Way Up North - Der Livereisebericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Way Up North - Der Livereisebericht

      26. August 2014 - Ein ziemlich langer Weg

      um 6:00 morgens klingelt der Wecker es geht endlich los!

      Pünktlich um 7:55 steht Thomas vor der Türe, Koffer eingeladen und auch der Zug
      zum Flughafen Köln/Bonn ist auch planmäßig unterwegs.

      Eonchecken ging reibungslos und nach bald saßen wir im Ctiyhopper nach Amsterdam.
      Die zwei und eine halbe Stunde wraen sehr schnell um.

      Delta Airline war mit einer halben Stunde Verspätung dann auch in der Luft.
      Sicherheitsmaßnahmen bei amerikanischen Fluglinien dauern, aber gut so.
      Die halbe Stunde wurde wieder aufgeholt.
      Das Flugzeug ein Airbus A 330 war ziemlich neu Bord Entertainment sehr gut.
      Große Auswahl an Programmen und Filmen.
      Die Beinfreiheit auch ausreichend, ich meine mehr als bei Lufthansa.
      Das Bordpersonal hat sich ein Extralob verdient. Das war echt außergewöhnlich,
      alle sehr freundlich,
      es gab erst mal Getränke, Erdnüsse, Salzbrezel und Getränke. Die waren übrigens alle frei.
      Dann das übliche: Chicken oder Pasta.
      Später noch einmal Oliven Crackers und eine würzige Creme für die Cracker.
      Eine Stunde vor der Ankunft ein Tomaten Sandwich und eine Eisbecher.
      Das war klasse.

      Immigration Zoll und Koffer in Rekordzeit erledigt.

      Dann mit dem Looptrrain zum Hauptterminal, Bus zur National.
      Dank der Emeraldkarte direkt zu der Choiceline.
      Da stand ein weißer VW Tuoareg, ich traute meinen Augen nicht.
      Sofort den Schlüssel abgezogen und umgesehen was es noch gab. Ein Chevy Grundausstattung, gefiehl uns nicht,
      ein Toyota RAV 4 Grundausstattung noch sparsamer und der roch so komisch, also auch nicht.
      Dann war da noch ein roter Mazda RX5 oder so ähnlich, der war ganz nett hatte aber keine Kofferraumabdeckung.
      Also mit dem Touareg zum Ausgang gefahren. Führerschein und Emeraldkatre abgegeben
      und was sehe ich da im Gegenlicht? Ein Steinschlag auf der Frontscheibe!!!
      Es gingen schon kleine sternförmige Risse davon aus. Also alles auf Null anderes Auto musste her.
      Die freundliche Mitarbeiterin meinte ich solle mir einen anderen aussuchen!
      Schön!!! da war ja nur......siehe oben. Ich sagte also das mir davon keines gefällt.
      Sie meinte Boy, das sind rental cars, die sind nicht fürs Leben!
      Okay habe ich gesagt, ich will den auch nicht fürs Leben sonder für 4 Wochen USA Rundreise,
      da muss ich mich sicher und wohl fühlen.
      Die war sehr nett und sagte ich besorge dir ein schönes Auto.
      Sie machte ihren Schalter zu dirigierte die schon wartenden Autos an den Nachbarschalter und sprintete los
      echt sie ist gelaufen und kam 10 Minuten später mit einem Lachen und einem Cadillac SRX zurück.
      Brandneu 2 Meilen auf dem Tacho, ollausstattung incl. Leder und Panoramaglasdach.
      Nur ein Navi fehlt. Das war ein Grund auch zu Lachen!!!!
      Tolles Auto ohne Aufpreis.

      Dann ins Hotel Travelodge by The Space Needle.
      Durch den Aufenthalt bei National und prima Staus im Zentrum von Seattle waren wir dann
      gegen 20:15 auch endlich in unserem Zimmer.
      Ein wenig frisch gemacht und noch zur Space Needle und ins Chihuly Garden and Glass
      Sehr schön war das, aber um 22:30 sind wir echt müde ins Bett.
      Das wäre immerhin rund 7:30 Ortszeit in Deutschland.
      Ein ganz schön langer Tag!

      Aber jetzt sind wir da Amerika






      Chihuly









      INHALTSVERZEICHNIS

      27. August 2014 - North Cascade Highway

      28. August 2014 - Auf nach Kanada

      29. August 2014 - Ein Fahrtag

      30. August 2014 - Perfekt geplant oder?

      31. August 2014 - Alleine am Lake Louise

      1.September 2014 - River Deep Mountain High

      2. September 2014 - Am Tag als der Regen kam

      3. September 2014 - You see what you see, is like a Dream in A Dream

      4. September 2014 - Back in the USA

      5. September 2014 - Going To The Sun Road

      6. September 2014 - Der Hidden Lake Trail

      7. September 2014 - Big Sky Country

      8. September 2014 - Mammoth Hot Springs Tag 1 Yellowstone

      9. September 2014 - Yellowstone Nationalpark Tag 2

      10. September 2014 - Grand Tetons

      11. September 2014 - Craters of the Moon

      12. September 2014 - Dünen in Idaho

      13. September 2014 - Oregon Welcomes You

      14. September 2014 - Angemalte Hügel

      15. September 2014 - Der Crater Lake

      16. September 2014 - Mount Bachelor

      17.September - Smith Rock State park

      18. September - The Dalles Oregon

      19. September 2014 - Columbia River Gorge

      20. September - Der Mount St Helens oder die Helene

      21. September 2014 - Oh what a beautiful Morning, oh what a beautiful Day

      22. September 2014 - Time to say Good Bye
    • Klasse Werner.....dass du dich so prompt hier meldest. Hat ja alles sehr gut geklappt :!! . Ich habe schon auf die Autoübernahme mit Emeraldkarte gewartet und bin froh zu hören, dass du zufrieden bist. ;;NiCKi;: Jetzt kann der Urlaub so richtig beginnen..... ;ws108;
      Liebe Grüße

      Susanne
    • Super, Werner, den Touareg hätte ich auch genommen aber mit einer Spider - App, never, ever!
      Der Ersatz war doch auch klasse und du wirst uns berichten, wie sich der fährt, gell?
      Das war ja ein wirklich langer Tag und schön 3 Fotos eingestellt, klasse. das letzte gefällt mir am besten, schöne Kombination!

      Dann legt mal los, aber erst Frühstück, oder?
      Und wie ist das Wetter in Seattle?
      Viele Grüße Betty
    • Schön, dass Ihr gut angekommen seid, und ein tolles Wägelchen gab's gleich noch dazu :!!

      Wenn ich mir Deine drei Bilder so ansehe, weiss ich, dass wir uns die nächsten 4 Wochen jeden Morgen auf etwas gefasst machen dürfen ::;;FeL4;

      Gute Erholung von der Reise und ganz viel Spass für morgen ;ws108;

      Liebe Grüsse, Moni
      DA - Kalender: Das sind Eure Sieger!
    • Fritz & Buddy schrieb:

      Mit welcher Airline seid ihr denn geflogen?

      Mir war, als hätte ich Delta gelesen ;)


      Klasse Werner, wenns auch lang gedauert hat. Davon kann ich auch ein Liedchen singen ne Story erzählen.... :rolleyes: Aber die Mädels bei National sind alle echt nett und super fit - sowohl was das Rennen als auch was alles andere angeht :!!

      Und dann seid ihr sogar gleich noch in die Ausstellung - Hut ab ;ws108; Ich hoffe, der Sonnenschein ist noch immer da :!! Und Euer Cadillac ist ne coole Karre ;;PiPpIla;;

      Viel Spass Euch beiden und immer schön fleissig viele von Deinen Fotos posten :jaMa:
    • Hallo Werner
      Schön zu lesen, dass ja soweit alles geklappt hat und Du zufrieden bist.

      WeKa schrieb:

      Da stand ein weißer VW Tuoareg, ich traute meinen Augen nicht.

      Ich beim Lesen meinen auch nicht. Noch nie einen als Mietwagen dort gesehen.

      WeKa schrieb:

      ein Toyota RAV 4 Grundausstattung noch sparsamer und der roch so komisch,

      RAV4 Grundausstattung ist Käse - Finger weg. Und Toyos richen alle komisch. :nw:

      WeKa schrieb:

      Dann war da noch ein roter Mazda RX5 oder so ähnlich,

      Noch so ein Teil Was Ihr immer alle so findet.
      Das wäre meiner gewesen.

      WeKa schrieb:

      der war ganz nett hatte aber keine Kofferraumabdeckung.

      Hatte bei mir noch nie ein Mietwagen in USA.
      Nicht mal die beiden Pickup´s :rolleyes: :rolleyes:

      WeKa schrieb:

      einem Cadillac SRX zurück.

      Du kannst die Frauen bezirzen. Gelernt ist gelernt.

      Dann mal viel Spaß auf Tour.
      Ich lese immer mal wieder mit,nach,rein.
      Es wird immer das, was man daraus macht .
    • und einem Cadillac SRX zurück.
      Brandneu 2 Meilen auf dem Tacho, ollausstattung incl. Leder und Panoramaglasdach.
      Nur ein Navi fehlt. Das war ein Grund auch zu Lachen!!!!
      Tolles Auto ohne Aufpreis.


      Gut angekommen und sofort Riesen-Dusel haben :!! :clab:

      Den Caddy würde ich auch sofort nehmen ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • Danke euch allen fürs mitlesen, Delta Airline ist richtig, Travelodge würde ich wieder nehmen, Best Western war 100 Dollar teurer.
      Für eine Nacht war mir das Travelodge teuer genug.
      Der Jetlag schlägt wieder zu ich bin jetzt echt müde, aber den Bericht habe ich noch fertig gemacht und der kommt gleich.

      Ciao Ciao oder Howdy

      ;ws108;
    • North Cascade Highway

      Um 2:00 Nacht waren wir wach, der Jetlag!
      Wir sind aber wieder eingeschlafen, bis 3:00 dann kam die Müllabfuhr!
      Um 4: wieder wach und dann doch bis 7:00 geschlafen.

      Das Frühstück im Travelodge war richtig gut, die Betten auch. Hotel ist etwas abgewohnt
      aber die Zimmer sauber und ruhig, bis auf den Müllwagen.

      Der Himmel ohne Wolken und 71Fahrenheit, sah nach einem perfekten Tag aus.
      Wir sind noch einmal zur Space Needle gegangen und um das Jimmy Hendrix Museum.
      Dann ging es los North auf die I 5.
      Kaum Verkehr, blauer Himmel, Schiebedach auf. So macht fahren Spaß.
      Unser Cadillac schnurrte wie ein Kätzchen und das ist auch kein Wunder bei 3,6 L Hubraum.
      Das Auto fährt sich fantastisch.
      Dann bei Burlington auf die US 20 den North Cascade Highway.
      Diese Fahrt war so schön links die Cascade Mountains mit schneebedecktem Mt. Adams, rechts Wälder.
      Picnic an einem Fluss war auch schön und wie das überall nach Wald riecht!!!!
      Ich glaube hier ist die sauberste Luft, die man sich vorstellen kann.
      Dann ging es über mehrere Pässe, der höchts der Washington Pass ist 5400 feet hoch, also etwa 1800 m.
      Das Thermometer kletterte auf 81 F und am höchsten Punkt auf 91 F.

      Dann eine halbe Stunde Pause am Ross Lake Overlook, da konnten wir uns nicht sattsehen.
      Das war so schön dort, frische Luft, hohe Berge und unten der Ross Lake, grünes Gletscherwasser.
      Einfach nur schön, da geht einem das Herz auf.
      Dann wurde die Landschaft wieder flacher aber immer noch Berge, das Aussehen änderte sich aber,
      es ist dort sehr trocken alles sieht gelb aus.

      Unser Tagesziel war Winthrop, etwa 200 Meilen von Seattle.
      Dort sind wir um 16:00 angekommen. Haben uns nach einem Hotel oder Motel umgesehen
      und auch ein richtig schönes gefunden. Das Rio Vista Hotel, direkt am Chewuch River.
      Sehr schönes, sauberes und großes Zimmer mit Balkon zum Fluss.
      Man hört nichts von der Straße nur das Rauschen vom Fluss.
      An den Fluss haben wir uns in Liegestühle gesetzt und die Sonne genossen.
      Winthrop ist so ein richtig schönes verschlafenes Westernstädtchen.

      Wir haben ein leckeres hausgemachtes Eis gegessen und waren anschließend in
      der Old Schoolhouse Brewery zum Essen. Je ein leckerer Hamburger mit Fritten und ein leckeres Bier.

      Ein klasse Tag, so kann es von mir aus weitergehen.
      Morgen fahren wir nach Kanada.

      Guten Morgen Deutschland


      North Cascade Higway



      Unser Cadillac :!!





      Ross Lake, soo schön

    • Wow! Was für ein Wetterchen! :!! Werner, Du musst dann noch nen ausführlichen Bericht machen, denn mit 4 Bilder von diesem Tag geben wir uns nicht zufrieden. ;)

      Gute Fahrt nach Kanada! :wink4:
      Gruß Martin
    • Na, wenn das nicht ein klasse Start in den Urlaub ist! :!! :!! :!!

      Das Auto schaut gut aus, die Landschaft auch - und der Lake ist ja wunderschön. ;dherz;

      Weiterhin so ein tolles Wetter und Gute Fahrt nach Kanada.

      Liebe Grüße :wink4:

      Doris
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.