Where the tour has no name - Südwesten Mai 2013

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • USSPage schrieb:

      Daniel will immer noch links den Berg hoch, Gerd wird durch das Plateau rechts magisch angezogen. Und ich vertraue meinem Mann mal wieder weniger, als es einer braven Ehefrau geziemt. Wir gehen also rechts über den Slickrock mehr oder weniger steil nach oben, immer wieder von kleinen
      Fotostopps und Verschnaufpausen unterbrochen. Etwa eine Stunde nach unserer Frühstückspause stehen wir vor dem wunderschönen Plateau. Bunte Sandsteinformationen liegen im strahlenden Sonnenschein vor uns. Es trennt uns nur noch eine Schlucht, die umwandert werden muss.
      verstehe gar nicht wie Ihr da hochgekommen seid :]] ;][; das sah für mich unerreichbar aus :top1: die Bilder sind echt klasse ;:BEifal;; ich würde das nächste mal (falls es das gibt) den Trail via Squirrel Canyon testen ;;NiCKi;:
      :r4w:
      carpe diem
      reiseliesels seite
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.