Was ansehen auf dem Weg von Grand Junction nach Escalante ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ansehen auf dem Weg von Grand Junction nach Escalante ?

      Hi ! :wink4:

      Nachdem Ihr mir neulich schon so supertolle Tips für die Südflanke unserer Reise :!! für das nächste Jahr gegeben habt, hätte ich gerne die gebündelte Forumskompetenz angezapft zur Frage:

      4-5 Tage auf dem Weg von Grand Junction nach Escalante

      Was ? Wo ? Wann ? Wie lange ?

      ?( ?( ?(


      OMG ! Das gibt es so viel zu sehen .... :EEK:

      Also: Ich bin gedanklich bei

      eine Übernachtung in Grand Junction (direkt nach dem Hinflug)


      Dann....Colorado N.M. ...muss man das gesehen haben ?


      Die nächsten 2-3 Tage in Moab, davon ein Tag Arches NP, 2 Tage White Rim Road. Ach ja...wie lange im Vorhinein muß man denn da die Campgrounds reservieren (Zeitraum 16-20. April) ?


      Dann nach Hanksville, auf dem Weg dahin Goblin Valley, Horseshoe Canyon, eine Nacht in Hanksville, dann über Notom-Bullfrog-Burr Trail nach Escalante.

      So was habt Ihr drauf ?!? ;ws108;

      Dankeschön !

      Hannes
      "A venturesome minority will always be eager to set off on their own, and no obstacles should be placed in their path; let them take risks, for godsake, let them get lost, sunburnt, stranded, drowned, eaten by bears, buried alive under avalanches - that's the right and privilege of any free American."

      Edward Abbey - "Desert Solitaire"
    • Packrat schrieb:

      Dann....Colorado N.M. ...muss man das gesehen haben ?

      Muss man nicht, ist aber ganz nett durchzufahren - wenn man schon mal in der Gegend ist. Falls ihr gerne wandert und ein HC Fahrzeug habt, könntet ihr auch vom Monument aus zum Rattlesnake Canyon mit seinen 5 Arches wandern.

      Packrat schrieb:

      Die nächsten 2-3 Tage in Moab, davon ein Tag Arches NP, 2 Tage White Rim Road.

      In der Gegend um Moab gibt es noch mehr zu sehen - z.B. die Fisher Towers (kurze Wanderung), die Mill Creek Trails mit schönen Badepools, Morning Glory Bridge, Corona Arch, Kane Creek Road mit einer Wanderung zum Hunter Arch, die Courthouse Wash Petroglpyhs. Hier ist so eine kleine Übersichtskarte von Moab , da sieht man, wo das alles liegt.

      Für die Campgrounds an White Rim Road git es einen Online Kalender , der regelmäßig aktualisiert wird. Da sieht man, was wann schon belegt ist. Am beliebtesten sind die CGs etwa in der Mitte der Strecke. Reservierung geht frühestens 4 Monate im Voraus. Man füllt ein PDF Formular aus und schickt es hin.

      Packrat schrieb:

      Dann nach Hanksville, auf dem Weg dahin Goblin Valley, Horseshoe Canyon, eine Nacht in Hanksville

      Da ist vermutlich der Little White Horse Canyon gemeint? Die Goblins sind am schönsten am Abend, Little White Horse am Vormittag.


      Viel Spaß noch bei der weiteren Planung!

      Ciao ciao ;ws108;

      Angelika
      Wilderness is not a luxury but a necessity of the human spirit

      www.tourideas-usa.com
      www.usafotos.de


    • Ich würde auf jeden Fall den Scenic Drive im Capitol Reef NP machen.

      Und wenn HC-Fahrzeug vorhanden ist, dann würde ich mit dem Cathedral Valley liebäugeln. Als Halb-Tages-Tour via Caineville Wash Road oder als Ganz-Tages-Tour, der Loop inkl. River Ford über die Hartnet Road & Caineville Wash Road. Hier findest Du Infos, GPS-Dateien etc. zu 5 Zufahrtsmöglichkeiten ins Cathedral Valley.
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • Und ich würde am Burr Trail auf jeden Fall zum Strike Valley Overlook laufen!!!!

      Wo und wann landet Ihr denn, dass Ihr noch bis Grand Junction fahren wollt?
    • HI !

      gelibird schrieb:

      Muss man nicht, ist aber ganz nett durchzufahren - wenn man schon mal in der Gegend ist. Falls ihr gerne wandert und ein HC Fahrzeug habt, könntet ihr auch vom Monument aus zum Rattlesnake Canyon mit seinen 5 Arches wandern.
      OK.

      gelibird schrieb:

      In der Gegend um Moab gibt es noch mehr zu sehen - z.B. die Fisher Towers (kurze Wanderung), die Mill Creek Trails mit schönen Badepools, Morning Glory Bridge, Corona Arch, Kane Creek Road mit einer Wanderung zum Hunter Arch, die Courthouse Wash Petroglpyhs.

      Oh, da habe ich ja schon eine Menge zum Nachlesen !


      gelibird schrieb:

      Für die Campgrounds an White Rim Road git es einen Online Kalender , der regelmäßig aktualisiert wird.
      OK.

      gelibird schrieb:

      Da ist vermutlich der Little White Horse Canyon gemeint?
      Nope. Dieser hier.

      gelibird schrieb:

      Viel Spaß noch bei der weiteren Planung!
      Oh, dankeschön !

      Westernlady schrieb:

      Als Halb-Tages-Tour via Caineville Wash Road oder als Ganz-Tages-Tour, der Loop inkl. River Ford....
      Ja, die Infos sehe ich mir gerne an, dankeschön !


      bela schrieb:

      Und ich würde am Burr Trail auf jeden Fall zum Strike Valley Overlook laufen!!!!
      Den haben wir doch glatt verpasst beim letzten Mal. Wir haben oberhalb der Switchbacks schön gepicknickt, da ist rechts ab so ein kleiner Weg, da kommt nach 200 Metern ein Picknicktisch mit Bänken und toller Aussicht...

      bela schrieb:

      Wo und wann landet Ihr denn, dass Ihr noch bis Grand Junction fahren wollt?
      Na hier:

      Mi 16. Apr
      FRA nach GJT – 1 Stopp
      15:27 Std.
      United Flug 8878


      Start Mi 13:40
      FRA Frankfurt am Main, Deutschland
      Landung Mi 15:45
      DEN Denver, CO, USA
      Boeing 747-400
      10:05 Std.

      Umsteigen
      DEN Denver, CO, USA
      4:25 Std.
      United Flug 5555
      0:57 Std.

      Start Mi 20:10
      DEN Denver, CO, USA
      Landung Mi 21:07
      GJT Grand Junction, CO, USA
      0:57 Std.




      Ich habe gerade noch den Thread mit 5 Tagen rund um Moab entdeckt...hatte ich voll übersehen :schaem: . Da hänge ich mich mal ran !

      Dankeschön ! ;ws108; :!!
      "A venturesome minority will always be eager to set off on their own, and no obstacles should be placed in their path; let them take risks, for godsake, let them get lost, sunburnt, stranded, drowned, eaten by bears, buried alive under avalanches - that's the right and privilege of any free American."

      Edward Abbey - "Desert Solitaire"
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.