Günstiges Navi mit Deutschland und USA Karte?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Günstiges Navi mit Deutschland und USA Karte?

      Hallo.

      Nun ist es so weit und ich möchte mir endlich mein erstes Navi für Deutschland kaufen. Bisher ging es so aber nun brauche ich eins für Arbeit.
      Da ich es auch für den Urlaub nutzen möchte, wäre es schön, wenn auch die USA Karte drauf wäre.
      Auf Schnick Schnack kann ich gern verzichten.
      Zuverlässig im Finden der Ziele und langlebig sollte es sein.
      Günstig in der Anschaffung wäre auch gut.

      Welche/es Navi würdet Ihr so empfehlen und wo gibts günstige Anbieter ?
      Es wird immer das, was man daraus macht .
    • Fritz & Buddy schrieb:

      klappt natürlich nur wenn es das bei Lidl im Angebot gibt

      Ups wann war ich denn das letzte Mal bei Lidl.
      Muß ich mal schauen. Und das ist ok ?


      Willi - das Tom Tom kannst Du empfehlen ?
      Es wird immer das, was man daraus macht .
    • Hallo Haiko,

      das TomTom GO 930 benutzen wir seit Jahren.
      Ist hier in Deutschland gut und war auch in den USA (Ost und West) bisher immer zuverlässig. :!!
      Außerdem gefällt uns daran echt gut, dass man eigene POIs aus Google Earth draufspielen kann.
      Viele Grüße
      Tanja
    • Wenn Du etwas günstiges suchst guck mal hier

      evmw.de/pages/24std-online-shop/online-shop.php

      Navi mit Europa und US Karten für 119,00 €.

      Ist allerding ein chinesisches Noname Navi, aber ich bin zufrieden damit.
      Liebe Grüße

      Claus

      claus-auf-reisen.de Neuer Reisebericht USA Juni 2017 online ab 02.01.2018
      Reisebericht USA 2013 online ab sofort.


    • betty80 schrieb:

      Ich habe mir ein Medion GoPal von Aldi für €149 geholt. Dann och €79 für die USA + Kanada Karten. Klappt seit 2 Jahren reibungslos. Egal in welchem Staat. Und glaub mir, ich habe das in ziemlich vielen ausgetestet. Inklusive Manhattan.



      Ich habe ein älteres Medion Navi geerbt (welches, weiß ich nicht, muß ich zuhause mal nachsehen :nw: ). Aber ich habe bisher immer nur Karten für Europa gefunden. Woher bekommst Du die für die USA?
    • bela schrieb:

      Ich habe ein älteres Medion Navi geerbt (welches, weiß ich nicht, muß ich zuhause mal nachsehen ). Aber ich habe bisher immer nur Karten für Europa gefunden. Woher bekommst Du die für die USA?
      Das würde mich bitte auch interessieren! ;;NiCKi;:
      Gruß Martin
    • Nach längerem Hin und Her habe ich mir vor Kurzem ein Garmin nüvi 2595 LMT gekauft. Bis jetzt bin ich damit zufrieden, aber der Härtetest im Sommerurlaub steht noch aus,
      wenn es uns von Denver zum Yellowstone und wieder zurück leiten soll. Momentan bin ich dabei, die Tagesetappen zu planen.


      Zur Auswahl standen ein TomTom und ein Becker. Gegen Becker habe ich mich entschieden, weil der Touchscreen die Berührung sehr häufig nicht erkannt hat, das war einfach inakzeptabel. TomTom hat mir von der Bedienung her gut gefallen, aber man kann in eine Route keine Zwischenziele einfügen, sondern nur Start und Ziel eingeben. Gerade für den USA-Urlaub möchte ich die gesamte Tages-Route voreinstellen, mit mehreren Etappenzielen. Beim TomTom konnte man das nicht. Beim Nüvi kann man 100 Routen und 1000 Wegpunkte eingeben. Das wird für unseren vierwöchigen Urlaub reichen. Außerdem waren mir ein lebenslanges Kartenupdate für Europa, Import eigener POI’s und ein 5 Zoll-Bildschirm wichtig - das hat das nüvi alles. Die USA-Karte muss dazu gekauft werden. Da gibt es eine große Karte incl. Kanada und Mexiko und eine kleine, deutlich preiswertere nur mit den Vereinigten Staaten.

      Meine Erfahrung war, dass die Verkäufer in den großen Elektromärken keine Ahnung haben. Da erzählt jeder was anderes und teilweise Märchen. Aus den Internetseiten der Hersteller bin ich auch nicht wirklich schlau geworden, die halten sich bei den Technischen Daten ziemlich bedeckt.
      LG Brigitte
    • Talking Head schrieb:

      TomTom hat mir von der Bedienung her gut gefallen, aber man kann in eine Route keine Zwischenziele einfügen, sondern nur Start und Ziel eingeben. Gerade für den USA-Urlaub möchte ich die gesamte Tages-Route voreinstellen, mit mehreren Etappenzielen. Beim TomTom konnte man das nicht.

      Wir haben ja seit Jahren das TomTom GO930 und bei dem kann man auch Zwischenziele eingeben.
      Kann man alles in Tagesetappen zuhause voreinstellen und braucht dann im Urlaub nur noch abzurufen.
      Vielleicht geht das aber nicht bei allen TomToms... das weiß ich nicht...
      Viele Grüße
      Tanja
    • Tanja* schrieb:

      Wir haben ja seit Jahren das TomTom GO930 und bei dem kann man auch Zwischenziele eingeben.

      Leider habe ich mir nicht gemerkt, bei welchem TomTom man keine Zwischenziele eingeben konnte. :ohje:
      Ging aber definitiv nicht, auch mein Kollege der eins besitzt hat mir das bestätigt. ;;NiCKi;: Gut , dass es bei Deinem geht.
      LG Brigitte
    • carovette schrieb:

      Haiko schrieb:

      Willi - das Tom Tom kannst Du empfehlen ?

      Wir haben auch das 930er.....ein tolles Navi, leider sind die Kartenupdates nicht ganz billig....

      Ich häng mich da gleich mal mit ner Frage dran: Wir wollen uns evtl ein Garmin-Modell zulegen. Weiss jemand zufällig, ob man bei Garmin auch eigene POIs draufspeichern kann?


      Ja, kann man, zumindest bei unserem Modell, dem Nüvi 1390 T Pro.

      Wir haben auch ein Gerät mit Lifetime Update-Funktion. Mit Kartenmaterial für Gesamteuropa war das Nüvi mit kostenlosem Kartenupdate nur etwa 30 Euro teurer als ohne (war bei Amazon im Abverkauf da ein Nachfolgemodell auf den Markt kam) .

      Aktuell versuche ich gerade unserem Nüvi kostenloses routingfähiges und detalliertes OSM-Kartenmaterial von einer Website auf die SD-Card draufzupacken, da es für unser nächstes Reiseziel Original von GArmin nur die wenigen Hauptverkehrsstrassen gibt.
      Die Anzeige der OSM-Karten im Nüvi funktioniert aber irgendwie nicht. Liegt aber eindeutig nicht an den Karten, denn auf unserem Garmin Vista GPS-Gerät klappt es mit den OSM-Karten. ?(
      Gruss Kate
      +++++++++
      On Tour:
      2000-09: 7xUSA West & Kanada
      2000-10: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,HR
      2011: D, GB, HR-MNR-BiH, I
      2012: Inselhopping HR (Pag, Rab, Cres, Losinj)
      2013: Dalmatien & BiH im Mai/ Süd-Norwegen im Juli/August
    • bela schrieb:

      betty80 schrieb:

      Ich habe mir ein Medion GoPal von Aldi für €149 geholt. Dann och €79 für die USA + Kanada Karten. Klappt seit 2 Jahren reibungslos. Egal in welchem Staat. Und glaub mir, ich habe das in ziemlich vielen ausgetestet. Inklusive Manhattan.



      Ich habe ein älteres Medion Navi geerbt (welches, weiß ich nicht, muß ich zuhause mal nachsehen :nw: ). Aber ich habe bisher immer nur Karten für Europa gefunden. Woher bekommst Du die für die USA?

      Habe ich bei Medion gekauft und runtergeladen. Ging bei mir problemlos. Ist aber auch schon 2 Jahre her.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

    • Hast du schonmal über eine Navi-App für das Smartphone nachgedacht? Ich bin damit bis jetzt immer sehr gut und auch günstiger als mit einem gekauften Navi gefahren. Allerdings benötigst du für Deutschland und die USA dann jeweils eine App.
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.