Angepinnt Aktuelle Strassenzustände

    • Daniel schrieb:

      Mal kurz eine Frage: Es gab doch mal eine Website, auf der die Straßenzustände im GSENM drauf waren. Irgendwie finde ich die nicht mehr. Wichtig wäre mir vor allem der Zustand der Cottonwood Canyon Road, die ich eventuell in gut zwei Wochen befahren möchte. Gibt es diese Website noch und wenn ja, wie ist die URL?

      Danke schon mal im voraus!
      Auch die Cottonwood kann sich von einer Stunde auf die andere ändern und die Seite wird leider nicht täglich aktualisiert.
      Ich stoppe immer kurz beim Visitor-Center in Cannonville, die wissens genau und kennen auch die aktuelle Wetteraussicht, da die Gegend immer starke Gewitter hat.
      2008: USA: Los Angeles - Las Vegas - Chicago
      2013: USA: Südwestrundreise - 2014: Jordanien
      2015: USA : Las Vegas - Yellowstone - Moab - Lake Powell Hausboot - Antelope - Las Vegas
      2015/2016: USA Dezember - Januar; San Francisco Umgebung
      2016: Chicago - Badlands - Black Hills - Moab - Torrey - Escalante - Bryce - Zion - Las Vegas
      2017: Seattle - Oregon - Lake Powell Hausboot - Torrey - Las Vegas
      2018: Seattle - Yellowstone - Las Vegas
    • carovette schrieb:

      Google ist unser Freund: Cottonwood Canyon Road conditions ;,cOOlMan;:

      erster Treffer: KLICK (falls Du diese gemeint hast....ne andere kenne ich nicht, wo alle Strassen so schön gelistet sind)

      ;)
      Vielen Dank! Das war genau die Seite, die ich gemeint hatte.

      Google nutze ich nicht, weil ich Fast-Monopolisten nicht mag, und die von mir genutzte Suchmaschine hat nicht das entsprechende Ergebnis geliefert. Vielleicht habe ich aber auch nicht die richtigen Suchbegriffe benutzt.
    • Daniel schrieb:

      carovette schrieb:

      Google ist unser Freund: Cottonwood Canyon Road conditions ;,cOOlMan;:

      erster Treffer: KLICK (falls Du diese gemeint hast....ne andere kenne ich nicht, wo alle Strassen so schön gelistet sind)

      ;)
      Vielen Dank! Das war genau die Seite, die ich gemeint hatte.
      Google nutze ich nicht, weil ich Fast-Monopolisten nicht mag, und die von mir genutzte Suchmaschine hat nicht das entsprechende Ergebnis geliefert. Vielleicht habe ich aber auch nicht die richtigen Suchbegriffe benutzt.
      Alf will sie morgen fahren. Könnte noch hilfreicher sein. ;)
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA-Kalender 2019
    • WeiZen schrieb:

      Jetzt weis guugle wieder etwas mehr.
      Ich bin zwar nicht die hellste Leuchte im Lampengeschäft aber ich habe schon sehr viele Fehler bei Wiki gefunden.
      Leider muss ich erst ein Konto erstellen um meine Gegenansicht schreiben zu können.
      Das mache ich aber nicht. Schade, denn im Grunde wäre es eine gute Sache.
      Es wird immer das, was man daraus macht .
    • Kleines Update zur Brigham Plains Road:

      Von der Cottonwood Canyon Road aus in sehr gutem Zustand bis hoch zum Gatter (von dort aus hat man die hervorragende Aussicht auf Yellow Rock, Red Top etc.).
      Danach wird es schlechter. Die Jeep Road von Brigham Plains hinunter in den Coyote Creek ist in üblichem Zustand (was bedeutet, dass man ein entsprechendes Fahrzeug und die nötige Erfahrung haben sollte, um diese zu fahren).
      Unten im im Coyote Creek ist die "Road" fast vollständig verschwunden.
      Es gibt zu Beginn des Coyote Creek ein Warnschild mit "Road Impassable". Wir sind trotzdem gefahren und haben uns durch den Coyote Creek "gecrawlt". Danach sind wir über die Jeep Road hoch zu den Brigham Plains und hinunter zur Cottonwood Canyon Rd.
      Auch nach dem Abzweig von der Cottonwood Canyon Rd. in Richtung Brigham Plains gibt es ein Warnschild, dass die Strecke nach 6.5 Meilen "impassable" wäre. Das ist sie, wie geschrieben, zwar nicht, aber nur etwas für Leute, die wissen, was sie tun.
      Gruss,

      Christian

      OffroadDance.com
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018