Wanderung zum Chesler Park

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GPS ist dort überflüssig. Der Weg ist gut markiert mit Wegweisern und Cairns. Bis auf die von Katja genannte Stelle im Joint Trail (wo ich genauso erst mal geradeaus weiter gelaufen bin) kann man sich nirgends verlaufen.

      Die Wanderung zum Cheslaer Park (incl. des Joint Trail) fand ich wunderschöne. Sicher eine der schönsten Wanderungen, die ich im Südwesten der USA bisher gemacht habe.

      Ist sicher auch interessant, wenn man "nur" die 11km bis zum Cheslaer Park View und zurück läuft aber man verpasst definitiv einiges. Mir hat der Teil um die Needles herum und durch die Felsspalte am besten gefallen.

      Ein paar Bildchen habe ich auch noch:











      So sieht übrigens der richtige Weg durch den Joint Trail aus (Cairn City):



      Mehr Bilder und meinen Reisebericht von diesem Tag gibt es bei Interesse hier
      Gruß

      Dirk
    • Original von DocHoliday


      Die Wanderung zum Cheslaer Park (incl. des Joint Trail) fand ich wunderschöne. Sicher eine der schönsten Wanderungen, die ich im Südwesten der USA bisher gemacht habe.



      :!!
      Definitiv



      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Das passt wunderbar, wir wollen im September auch in die Needles. Danke, Heike, für Deine Fragen und Euch anderen für die Antworten.

      Mir ist eines allerdings noch nicht ganz klar: Ist der Joint Trail jetzt die von Michi blau eingezeichnete Alternativroute oder ist es eine weitere Ergänzung des "Basis"weges?

      Gruß

      Bettina
    • Dazu hab ich direkt noch eine Frage:

      Ich möchte den Loop komplett laufen....im Oktober (18. oder 19.). Glaubt ihr, dass auch das wettertechnisch prinzipiell möglich ist, oder eher nicht?

      Ich war zu der Jahreszeit noch nicht im SW unterwegs und habe da nicht so die Ahnung. :schaem:


      Enya
    • Original von enya
      Dazu hab ich direkt noch eine Frage:

      Ich möchte den Loop komplett laufen....im Oktober (18. oder 19.). Glaubt ihr, dass auch das wettertechnisch prinzipiell möglich ist, oder eher nicht?

      Ich war zu der Jahreszeit noch nicht im SW unterwegs und habe da nicht so die Ahnung. :schaem:


      Enya


      Sollte kein Problem sein (Regnen kann es immer mal). Gibt auch keine Gewitter mehr.


      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Original von bela
      Mir ist eines allerdings noch nicht ganz klar: Ist der Joint Trail jetzt die von Michi blau eingezeichnete Alternativroute oder ist es eine weitere Ergänzung des "Basis"weges?

      Ich glaube, der Joint Trail ist auf dem blauen Stück.
      Weiter unten auf dieser Seite hier besthike.com/northamerica/usasouthwest/chesler.html gibt es eine ganz gute Übersicht, über die verschiedenen Strecken, die man laufen kann.

      Gruß
      Katja

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Katja ()

    • Wir sind bei unserer Wanderung durch den Chesler Park bei der Picnic Area losgelaufen. Auf dem Rückweg sind wir allerdings bei dem Schild "Elephant Hill" zum Campground abgebogen, ich war mir ganz sicher, daß dort unser Auto auf uns wartete. Aber irgendwann bei untergehender Sonne merkten wir, daß etwas nicht stimmte, wir hätten längst beim Auto sein müssen. ....Oh weia - wir sind falsch abgebogen.....
      Unsere Kräfte schwanden langsam und die innere Unruhe wurde größer. Wir waren sehr erleichtert, als der Campground unter uns auftauchte. Danach mussten wir "nur" noch über die Straße zum Auto gehen - falls man das noch so nennen konnte.
      Ich weiß leider nicht wie weit wir damals gelaufen waren, wir hatten noch kein GPS.
      Aber es war eine wunderschöne und unvergessene Tour. Ich kann das Gebiet nur jedem empfehlen - sehr sehr schön!

      Helge
      Hier gibts ein paar Bilder unserer bisherigen USA-Reisen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Helge ()

    • Original von enya
      Ich möchte den Loop komplett laufen....im Oktober (18. oder 19.).
      Enya


      Hallo Enya :wink4:,
      ich werde ein paar Tage später als du dort sein (28.10.); schade :traen:, sonst hätten wir den Loop zusammen meistern können. Ich war bereits im Februar 2009 einmal dort, bin allerdings nur bis zum Chesler Park gekommen: wunderschöööööööne Gegend :!! Freu dich drauf.

      Gruß
      Lothar
      Gruß
      Lothar

      I work bloody hard at work so that I can get home early!
      traumzielamiland.de

    • Darf ich mich hier mit einer Frage anhängen?

      Ich bin gerade wieder am herauskopieren. Im September bin ich das erste mal im Needles District und will Chesler Park machen. Nun gibt es 2 Beschreibungen, in denen Chesler Park auftaucht:
      Chesler Park und Joint Canyon und
      Druid Arch und Chesler Park

      Was mach ich denn nun als Needles-Ersttäter?
      4.10. - 17.11.: Namibia
      Jänner/Februar 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • wernerw schrieb:

      Darf ich mich hier mit einer Frage anhängen?
      Chesler Park und Joint Canyon und
      Was mach ich denn nun als Needles-Ersttäter?


      Die "Standardroute" bzw. der Trail, der am meisten hier im Forum schon gelaufen worden ist, ist die Chesler Park + Joint Trail. Nimm genug Wasser mit. Es wird ein anstrengender Hike, abhängig von den Temperaturen.

      Übrigends fand ich im nachhinein die Strecke nach dem Joint Canyon nicht mehr so spektakulär, dafür sehr sandig. Kann aber auch an unsere Kondition zu dem Zeitpunkt gelegen haben :gg: . Wenn es Euch zu weit wird würde ich bis zum Joint Canyon laufen und dann wieder zurück.



      Wenn noch mehr Infos zum Chesler Park kommen kann ich es hier hin schieben: Wanderung zum Chesler Park

      Gruß
      Volker
    • Volker schrieb:

      Kann aber auch an unsere Kondition zu dem Zeitpunkt gelegen haben :gg:

      Na wenn IHR schon Konditionsprobleme habt....

      Danke! :wink4:
      4.10. - 17.11.: Namibia
      Jänner/Februar 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • Volker schrieb:

      wernerw schrieb:

      Darf ich mich hier mit einer Frage anhängen?
      Chesler Park und Joint Canyon und
      Was mach ich denn nun als Needles-Ersttäter?


      Die "Standardroute" bzw. der Trail, der am meisten hier im Forum schon gelaufen worden ist, ist die Chesler Park + Joint Trail. Nimm genug Wasser mit. Es wird ein anstrengender Hike, abhängig von den Temperaturen.

      Übrigends fand ich im nachhinein die Strecke nach dem Joint Canyon nicht mehr so spektakulär, dafür sehr sandig. Kann aber auch an unsere Kondition zu dem Zeitpunkt gelegen haben :gg: . Wenn es Euch zu weit wird würde ich bis zum Joint Canyon laufen und dann wieder zurück.



      Wenn noch mehr Infos zum Chesler Park kommen kann ich es hier hin schieben: Wanderung zum Chesler Park

      Gruß
      Volker


      Ja, genau, das ist die Ersttäter-Runde. Richtig ist auch, dass es nach dem Joint eine Dirtroad entlang geht, die sandig ist, aber dann kommt ein toller Aufstieg zum Abschluss des Loops. Den würde ich mir nicht entgehen lassen
      Viele Grüße
      Fritz

      Wo Strassen enden, beginnt Dein Weg:
      Hike the USA - it's amazing out there!
      USA Travel Guide - USA Hiking Database
    • Alternativ zum Startpunkt Elephant Hill: Campground Loop A
      Dann Spring Canyonhoch. Oben dann der Beschilderung nach Chessler Park folgen.
      Zurück über Squaw Canyon.
      Aber Achtung, das ist weiter. Der Loop Spring Canyon/Squaw Canyon sind schon 10km.

      Oder anständiges Auto leihen und über den Elephant Hill bis Devils Kitchen fahren. Betonung liegt auf: anständiges Auto.
      Oder MTB. ;) (damit bist Du schneller)
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
      Youtube Kanal

    • wernerw schrieb:

      Darf ich mich hier mit einer Frage anhängen?

      Ich bin gerade wieder am herauskopieren. Im September bin ich das erste mal im Needles District und will Chesler Park machen. Nun gibt es 2 Beschreibungen, in denen Chesler Park auftaucht:
      Chesler Park und Joint Canyon und
      Druid Arch und Chesler Park

      Was mach ich denn nun als Needles-Ersttäter?
      Ich bin den Chessler Park Loop (Chesler Park und Joint Trail) gelaufen, das waren lt. GPS-Gerät ca. 18 Kilometer gewesen. Wenn man noch zum Druid Arch will, dann sind das noch ca. 8 oder 9 Kilometer mehr, also mindestens 26 Kilometer.

      Die Loop Tour war gerade richtig für mich, ich hätte keinen Kilometer weiter laufen mögen. ;)
    • WeiZen schrieb:

      Alternativ zum Startpunkt Elephant Hill: Campground Loop A
      Dann Spring Canyonhoch. Oben dann der Beschilderung nach Chessler Park folgen.
      Zurück über Squaw Canyon.
      Aber Achtung, das ist weiter. Der Loop Spring Canyon/Squaw Canyon sind schon 10km.

      Oder anständiges Auto leihen und über den Elephant Hill bis Devils Kitchen fahren. Betonung liegt auf: anständiges Auto.
      Oder MTB. ;) (damit bist Du schneller)

      Ich würde auf jeden Fall am Elephant Hill starten. Der andere Trailhead ist eine ganze Ecke weiter entfernt, wie wir erfahren mussten, als wir uns wegen "Schnatterns" auf dem Rückweg verlaufen hatten. Und landschaftlich bieten die Mehrkilometer auch nicht mehr.

      Werner, schön, dass Ihr Euch die Wanderung vorgenommen habt. Sie ist einfach toll.

      Gruß

      Bettina
    • Volker schrieb:

      bela schrieb:



      Werner, schön, dass Ihr Euch die Wanderung vorgenommen habt. Sie ist einfach toll.

      Gruß

      Bettina


      Das finde ich auch :!! Es lohnt sich meiner Meinung nach auch, nur bis zum Chesler Park zu laufen. Von dort hat man einen tollen Ausblick auf die Needles :!!


      Genau, manche schaffen es einfach nicht weiter :schaem: ;) Also wegen der Hitze ;ws108;

      ABer die Wanderung ist toll, macht richtig Spaß :!!
      Viele Grüße
      Heike
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.