Many Pools im Zion N. P. (East)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • der Begriff Haltebucht kommt von mir, da das Ding so aussieht. Ich kenne keine Vorschrift in National Parks der USA wo geschrieben steht, wo wie lange man stehen darf, außgenommen über Nact Parkverbot. Bei den meisten steht nicht mal ein Schild "Parkplatz". Sind wir hier jetzt die Parkplatzpolizei? :MG:
    • Ich habe von "definieren" gesprochen, da mancher einen Parkplatz sucht, den es eben nicht gibt.
      Haltebucht ist klar besser! Im September war es eigentlich nur ne verbreiterte Kurve (da waren aber auch noch Strassenbauarbeiten).
      Also keine Markierungen oä. die man auf einem Parkplatz erwarten könnte.
      Thomas Bild ist, wie schon erkannt, die richtige Stelle :!!
    • Danke Euch allen für den Tipp :!! . Wenn es zeitlich geht, werden wir diesen Trail in drei Wochen laufen.

      Eine schöne Alternative zu den anderen kürzeren, aber so überlaufenen Wegen unten im Tal.

      Gruß :wink4:

      Bettina
    • Sodele, hier kommen die versprochenen Sommerbilder!
      Nicht so wässrig wie bei Ilona, aber trotzdem lohneswert.
      Natürlich hatten wir diesen (und nicht nur diesen) Spaziergang aus der Bibel der Zion Fans, der schon von Billma verlinkten Joe-Seite :!!
      Als absoluter Zion Fan kenne zumindest ich keine bessere Seite um den Zion zu erwandern!

      Von der Haltebucht (ca. 1,5 km östlich des kleinen Tunnels) kann man entweder ein Stück Richtung Checkerboard Mesa laufen und dann links die Böschung hinunter (Ilonas Weg), oder man geht von der Haltebucht ein paar Meter in Richtung Ziontal und läuft dann rechts den Hügel rauf und gleich wieder runter. Der schnellere Weg ist natürlich der ohne Hügel!

      Das erste Bild "zeigt" einen Teil der Many Pools Area rechts.
      Auf diesen Hügel kommt man, wenn man von der Parkbucht (wie oben schon geschrieben) ein paar Meter westlich läuft, d.h. entgegen Ilonas ursprünglichem Anfang.



      Auf dem Hügel thront auch dieser Hoodoo:



      Die nächsten Bilder zeigen zwei Tümpel, bei uns sagt man zu sowas Schnoogelöcher.
      Dafür hat man aber auch Sandstrand...





      Einiges Getier gab es dort auch:





      Ein wirklich netter Spaziergang, der sich von 5 Minuten bis sicherlich 2 - 3 Stunden ausdehnen lässt.
      Wir waren ca. 60 Minuten dort (wir hatten ja noch den Wasserfall auf der ToDo-Liste) werden aber sicher mal noch ein Stück weiter nach hinten laufen.

      Nochmal zur Haltebucht: sie ist nicht zu übersehen, auch wenn sie jetzt einen besseren Belag hat, als auf Billmas Bild :gg:
      Nur Parkplatz wäre wahrscheinlich etwas irreführend, parken darf man da aber sicherlich!
      Und glaubt mir, hier braucht wirklich niemand ein GPS-Gerät :jaMa:
    • Dankeschön für diese tollen Infos!
      Bei meinem nächsten Zion-Besuch sollte dann dieser Trail auch auf unserem Programm stehen.
      Auf der offiziellen Parkmap ist der Trail nicht eingezeichnet, richtig?

      @ Martin: Ich warte immer noch auf mein erstes Wüstendickhornschaf. Muss ein tolles Erlebnis gewesen sein, so viele Tiere auf einem Haufen.


      Gruß
      Gundi
    • Globi schrieb:

      Dankeschön für diese tollen Infos!
      Bei meinem nächsten Zion-Besuch sollte dann dieser Trail auch auf unserem Programm stehen.
      Auf der offiziellen Parkmap ist der Trail nicht eingezeichnet, richtig?

      @ Martin: Ich warte immer noch auf mein erstes Wüstendickhornschaf. Muss ein tolles Erlebnis gewesen sein, so viele Tiere auf einem Haufen.


      Gruß
      Gundi


      Der Trail ist nicht eingezeichnet, er wird auch nicht Many Pools heißen, sondern namenlos sein!
      Dickhornschafe sind mir auch schon mal auf dem Weg zum Delicate Arch über den Weg gelaufen.
      Als Herde war es aber eine Premiere :!!
    • Jetzt weiß ich, worauf die Schafe gestarrt haben ;ws108; . Du hattest bestimmt deine Liege ausgepackt und dich an den "Strand" gelegt :gg: .

      LG,

      Ilona
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Ihr seid so gemein :wut2: Jetzt gibt es schon wieder einen Ort mehr bzw. eine Wanderung mehr, die ich machen will! So geht das nicht weiter :neinnein: Wie soll ich das denn alles in 3 Wochen rein packen??? Irgendwas wird auf der Strecke bleiben müssen ... Mal sehen wie spät wir vom Bryce dort aufschlagen, da könnte man mal ein wenig dort rumstöbern, vorausgesetzt wir finden den Seitenstreifen.

      Ich glaub auch, dass diese Wanderung sehenswerter ist als die Narrows.
      Liebe Grüße,

      Sandra




      Interesse an einem Kalender mit Fotos aus Uganda, Colorado oder einfach nur mit Tieren? Die Verlinkung findet ihr auf unserer Homepage



      oder allmos-adventures.com
    • ftc2010 schrieb:

      Ich glaub auch, dass diese Wanderung sehenswerter ist als die Narrows???


      Ich glaube diese Wanderungen kann man nicht vergleichen...wir waren letzten Juli in den Narrows... und ich kann nur sagen,bei entsprechend warmen Wetter,die Wanderung ist einfach genial und gehört für mich zu meinen Top 5... nichtsdestotrotz finde ich die Gegend der Many Pools auch toll anzusehen und sie steht ganz oben in meiner nächsten Zion to do Liste für 2012 ;)
      Grüße Enrico
      Grüße Enrico

    • Globi schrieb:


      @ Martin: Ich warte immer noch auf mein erstes Wüstendickhornschaf. Muss ein tolles Erlebnis gewesen sein, so viele Tiere auf einem Haufen.


      Ich habe die im Zion schon zu Dutzenden von der Straße aus gesehen.


      Westernlady schrieb:

      Hmpf - haarige Krabbeltiere... das ist jetzt aber gleich wieder ein Minuspunkt :gg: ;)


      Ich hab schon darauf gewartet, wo Du das Haar in der Suppe findest. Von wegen 3. Chance für den Zion. :rolleyes: :gg:


      @ Ilona: :!! dass Du uns diese Wanderung vorgestellt hast. Klingt wirklich interessant.
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.