Many Pools im Zion N. P. (East)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Many Pools im Zion N. P. (East)

      Der Zion N. P. hat noch Überraschungen parat und eine besonders schöne Wanderung möchte ich euch jetzt vorstellen.

      Bestimmt seid ihr (wie ich :gg: ) mindestens einmal an diesem herrlichen Fleckchen vorbeigefahren, ohne zu wissen, dass sich genau am Scenic Drive ein wahres Idyll verbirgt.

      Many Pools befinden sich in der Nähe vom East Entrance (Osteingang), das ist dort, wo es die versteinerten Sanddünen (wie Checkboard Mesa) gibt.

      Wir haben uns an den GPS-Daten vom Parkplatz am Zion-Mt. Carmel Highway orientiert:

      N 37°13’23,5“ W 112°54’52,6”

      Wenn man vom Tal die Serpentinen nach oben fährt und den langen Tunnel passiert hat, kommt irgendwann ein kleiner Tunnel (mehr Felsdurchbruch). Ca. 0,8 Meilen weiter auf der rechten Seite ist der Parkplatz. Von hier aus geht es ca. 100 m der Straße entlang in Richtung Mt. Carmel. Hier wechselt die Straßenseite und geht die Böschung runter (leider keine Trailhead-Beschriftung vorhanden, nur ein Holzstecken mit einen Plastikband).

      Ab jetzt beginnt die ansteigende Wanderung von Pool zu Pool:

























      Wir sind zwei Stunden den Pools entlang gewandert und waren einfach nur begeistert!

      Das Frühjahr hat den Vorteil, dass die Pools gut gefüllt sind. Im Sommer sieht das anders aus und davon wird uns Cunningham berichten. Willi, du darfst die Links anfügen :gg: .

      LG,

      Ilona
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Wir haben kein GPS, finde ich diesen Parkplatz auch so?
      Gibt es dazu irgendwelche Anhaltspunkte?

      Danke und die Wanderung steht schon auf der Liste für nächstes Jahr - wenn wir den "Einstieg" finden. :gg:
      Gruß Gabriele
    • Hallo Ilona,

      da in der Ecke sind wir auch schon herumgelaufen. Wenn man den Hoodoos am Highway einen Besuch abstattet sieht man die weisse Felsformation und wenn man dann darauf zu läuft, kommt man wohl zu den Pools. Allerdings hatten wir im September kein Wasser drin, es gab nur die ausgewaschenen Felsbecken ohne Nass. Die Landschaft dort ist aber auch ohne Pools sehr schön.

      Danke fürs Vorstellen.

      Wir haben kein GPS, finde ich diesen Parkplatz auch so?
      Gibt es dazu irgendwelche Anhaltspunkte?

      Der weisse Felsen ist so markant, den kann man eigentlich kaum verfehlen.
      Gruss Kate
      +++++++++
      On Tour:
      2000-09: 7xUSA West & Kanada
      2000-10: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,HR
      2011: D, GB, HR-MNR-BiH, I
      2012: Inselhopping HR (Pag, Rab, Cres, Losinj)
      2013: Dalmatien & BiH im Mai/ Süd-Norwegen im Juli/August
    • Der weiße Felsen, meinst Du den großen, er so quadratisch "gezeichnet" ist? Wenn man vom Ost-Eingang kommt, der dann auf der linken Seite ist?

      Die Hoodoos wollen wir ja auch ansehen, sprich, das wäre dann der gleiche Parkplatz?

      Sorry, das ich so doof frage, aber ehe man falsch läuft, parkt oder fährt...... :schaem:
      Gruß Gabriele
    • Schneewie schrieb:

      Der weiße Felsen, meinst Du den großen, er so quadratisch "gezeichnet" ist? Wenn man vom Ost-Eingang kommt, der dann auf der linken Seite ist?

      Die Hoodoos wollen wir ja auch ansehen, sprich, das wäre dann der gleiche Parkplatz?

      Sorry, das ich so doof frage, aber ehe man falsch läuft, parkt oder fährt...... :schaem:


      Ne, du meinst Checkerboard Mesa, das ist nicht der richtige Parkplatz!
      Morgen werde ich noch ein paar Infos oder besser gesagt Bilder einstellen, damit man nicht meint, da sieht es immer so aus (die Parkplatzfrage kriegen wir auch hin) :gg:
      Wer im Sommer mehr Wasser will: Im Zion gibts auch noch einen weitgehend unbekannten Wasserfall, der leicht zu erreichen ist (und natürlich nur deshalb weitgehend unbekannt ist, weil ihr meinen RB ignoriert habt) :rolleyes: ;)
    • @Cunni, Ja, die Checkerbord Mesa meinte ich. Dann warte ich mal auf Deine Bilder.

      @Weizen, die Karte kenne ich und habe sie auch schon ausgedruckt. Ob sie mir Parkplatzmäßig hilft, vielleicht bedingt, aber trotzdem danke.
      Gruß Gabriele
    • Canyoncrawler schrieb:

      Wenn man den Hoodoos am Highway einen Besuch abstattet sieht man die weisse Felsformation und wenn man dann darauf zu läuft, kommt man wohl zu den Pools.

      Ups, ich habe keine Hoodoos gesehen :schaem: . Wo sind die denn?

      Leider habe ich es versäumt, den Tagesmeilenzähler ab dem großen Tunnel auf Null zu stellen, sonst wäre es jetzt leichter mit dem Parkplatz. Der Parkplatz selbst hat nix markantes. Von den Pools sieht man vom Parkplatz aus überhaupt nichts, denn wie erwähnt, muss man erst einmal 100 Meter die Straße entlang (die macht dort eine Kurve) und dann gegenüberliegend die Böschung runter. Vorher gibt es aber aufgrund der Felsen keine Möglichkeit hinabzusteigen. Ganz ehrlich: Wir hätten den richtigen Parkplatz ohne GPS nicht gefunden.

      LG,

      Ilona
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Soll ich noch ein wenig verwirren... :gg:

      - eigentlich gibts dort gar keinen Parkplatz
      - hinabsteigen kann man vom "Parkplatz" (den es ja nicht gibt) nicht, aber aufsteigen
      - einen Hoodoo kann ich bieten

      ...aber erst at home, noch ein wenig Geduld :!!
    • Sehr schön.

      Für mich gehört dieser Teil des Zion eh zu den interessantesten Gebieten des SW.
      Da steckt bestimmt noch so manches Geheimnis.


      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Thomas schrieb:

      offizielle Haltebucht - da steht in Google Earth wenn ich nicht irre sogar ein Auto


      Haltebucht = Parkplatz? Darf man denn dann dort länger stehen und sich vom Wagen entfernen?

      Ist ja irgend wie blöd. Da wird dieses als Trail im Internet aufgeführt, aber Besucher muß sein Auto in den Rucksack stecken, weil er es nicht parken kann. X(
      Gruß Gabriele
    • Schneewie schrieb:

      Thomas schrieb:

      offizielle Haltebucht - da steht in Google Earth wenn ich nicht irre sogar ein Auto


      Haltebucht = Parkplatz? Darf man denn dann dort länger stehen und sich vom Wagen entfernen?
      X(


      Genau, dass ist der Parkplatz/große Haltebucht :jump: . Hier passen mindestens 5 Fahrzeuge hintereinander. Bei uns standen noch 3 weitere. Danke, Thomas :knut1: .

      LG,

      Ilona
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2017