Grand Canyon - Hiking im Grand Canyon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grand Canyon - Hiking im Grand Canyon

      Leider haben wir keine Übernachtung in der Phantom Ranch für unseren Termin im April im Voraus bekommen, so dass wir jetzt nur einen Tag für die Wanderung zum Plateau Point über den Bright Angel Trail eingeplant haben.
      Da ich ja immer noch auch mit dem South Kaibab Trail liebäugele, überlege ich auch an der Variante: South Kaibab runter bis zum Tonto Trail, diesen dann bis zum Bright Angel Trail und ggf. zum Plateau Point und dann Bright Angel Trail wieder hoch zum Rim.

      Ist diese Variante auch an einem Tag zu machen? Lohnt sich das überhaupt, d.h. ist diese Strecke interessant ? Ist der Tonto Trail auf diesem Abschnitt auch etwas frequentiert?

      Gruß

      Bettina
    • Im April sollte das an einem Tag machbar sein, denke ich. Wenn Ihr Euch die 13 Meilen zutraut, würde ich auf jeden Fall die Variante South Kaibab-Tonto-Bright Angel bevorzugen. Der South Kaibab bis zur Kreuzung mit dem Tonto Trail ist großartig. Die Strecke auf dem Tonto Trail kenn ich leider nicht. Würde mich wahnsinnig freuen, wenn Du darüber berichten könntest.

      Diese Seitehier kennst Du?
    • PhilippJFry schrieb:

      Im April sollte das an einem Tag machbar sein, denke ich. Wenn Ihr Euch die 13 Meilen zutraut, würde ich auf jeden Fall die Variante South Kaibab-Tonto-Bright Angel bevorzugen. Der South Kaibab bis zur Kreuzung mit dem Tonto Trail ist großartig. Die Strecke auf dem Tonto Trail kenn ich leider nicht. Würde mich wahnsinnig freuen, wenn Du darüber berichten könntest.

      Diese Seitehier kennst Du?


      Du musst es wissen. Du warst ja unten. :wink4:
      4.10. - 17.11.: Namibia
      27.1. - 16.2. 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • Nein, Andrè, kannte ich nicht. Vielen Dank dafür.

      Aber wenn ich das so lese, muss ich mich wohl entscheiden, ob ich diesen Loop machen will oder zum Plateau Point.
      Von Indians Garden zum Plateau Point und wieder zurück ist ja auch eine ordentliche Entfernung. Das wird dann womöglich doch etwas zu viel.
      Weißt Du, ob man von diesem Stück Tonto Trail auch auf den Colorado blicken kann, ähnlich wie vom Plateau Point?

      Gruß

      Bettina
    • PhilippJFry schrieb:

      wernerw schrieb:



      Du musst es wissen. Du warst ja unten. :wink4:


      Du wohl nicht? :EEK:


      Hab ich gesagt, dass ich unten war?
      4.10. - 17.11.: Namibia
      27.1. - 16.2. 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • PhilippJFry schrieb:

      Na, Du wolltest jedenfalls.


      Ich will vieles. Ich hab auch nicht gesagt, dass ich nicht unten war.
      4.10. - 17.11.: Namibia
      27.1. - 16.2. 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • bela schrieb:


      Aber wenn ich das so lese, muss ich mich wohl entscheiden, ob ich diesen Loop machen will oder zum Plateau Point.
      Von Indians Garden zum Plateau Point und wieder zurück ist ja auch eine ordentliche Entfernung. Das wird dann womöglich doch etwas zu viel.


      Wahrscheinlich. Ich weiß nicht, wie zäh Ihr seid, aber von Indian Garden bis Plateau Point ist die einfache Strecke aus dem Kopf ca. 1,5 Meilen. Wenn Ihr das noch macht, wären es insgesamt ca. 16 Meilen. Im April dürfte es zwar von den Temparaturen angenehm sein, aber dafür habt Ihr deutlich kürzere Tage als wir Anfang Juni. Wenn, dann würde ich das spontan in Indian Garden entscheiden, ob ich das nach machen will. Der Weg zum Plateau Point ist zwar ohne Steigung, aber bei Hitze trotzdem ziemlich anstrengend.


      bela schrieb:


      Weißt Du, ob man von diesem Stück Tonto Trail auch auf den Colorado blicken kann, ähnlich wie vom Plateau Point?


      Ich weiß es nicht sicher, aber vermutlich nicht.

      Ich halte aber den Blick auf den Fluss für überbewertet. (rein subjektive Meinung)
    • bela schrieb:

      Jungs, Ihr seid zwei Waschweiber! :neinnein: :gg:


      :traen:

      Dann helf ich Dir halt nicht mehr.

      Na gut, weil Du es bist.

      Zum Thema Blick auf den Fluß:

      Klick mal bei der von mir verlinkten Seite links oben auf "view trail map", dann siehst Du eine topographische Karte. Vielleicht kannst Du als Geographin da Rückschlüsse ziehen. Auf dem South Kaibab gibt es Blick auf den Fluss jedenfalls zum ersten Mal am Skeleton Point und der ist nicht so spektakulär, finde ich. Die richtig schönen Aussichten kommen viel weiter unten.
    • PhilippJFry schrieb:

      bela schrieb:


      Aber wenn ich das so lese, muss ich mich wohl entscheiden, ob ich diesen Loop machen will oder zum Plateau Point.
      Von Indians Garden zum Plateau Point und wieder zurück ist ja auch eine ordentliche Entfernung. Das wird dann womöglich doch etwas zu viel.


      Wahrscheinlich. Ich weiß nicht, wie zäh Ihr seid, aber von Indian Garden bis Plateau Point ist die einfache Strecke aus dem Kopf ca. 1,5 Meilen. Wenn Ihr das noch macht, wären es insgesamt ca. 16 Meilen. Im April dürfte es zwar von den Temparaturen angenehm sein, aber dafür habt Ihr deutlich kürzere Tage als wir Anfang Juni. Wenn, dann würde ich das spontan in Indian Garden entscheiden, ob ich das nach machen will. Der Weg zum Plateau Point ist zwar ohne Steigung, aber bei Hitze trotzdem ziemlich anstrengend.




      Also, ich denke auch, dass diese Tour - South Kaibab-Tonto-Bright Angel - an einem Tag machbar ist. Ob man noch zum Plateau Point geht, sollte man dann aber tatsächlich bei Indian Garden entscheiden. Hängt vom Wetter, eurer Kondition ab, denn Ihr müßt noch bis zum Plateau laufen und wieder zurück und dann noch den Aufstieg zum Rim.

      Übrigens, ich halte den Blick auf den Fluß auch nicht unbedingt als das Hightlight .... :gg:

      Zum Tonto Trail. Ich bin zwar noch nicht selbst gelaufen, ab man hört immer wieder, dass er wenig begangen wird - außer eigentlich von Hikern die den gesamten Canyon Wanderweg laufen.
      Zusätzlich habe ich gelesen, dass dort die Wahrscheinlichkeit groß ist, auf Rattler zu treffen, weil der Trail eben nicht besonders frequentiert wird. Aber bei entsprechender Vorsicht und Aufmerksamkeit auch kein Problem...
      Gruß Matze
    • Andrè, die Seite ist ja klasse. Ich hatte ja auf Deine Hilfe gehofft.

      Ich glaube auch, wir entscheiden einfach nach Tagesform und Wetter. Erstmal ist es gut zu wissen, dass diese Variante keine völlig abwegige Idee ist.

      Aber irgendwann muss ich nochmal nach ganz unten. Ich hätte mich das ja auch an einem Tag gewagt sowie Ray und Lu, aber meine Freundin ist da vernünftiger.

      Gruß

      Bettina
    • Matze, auch Dir danke. Das mit den Rattlern allein in der Wildnis finde ich wiederum nicht so prickelnd.
      Interessant auch , dass Ihr beide den Blick auf den Fluss nicht so toll fandet. Da habe ich immer gedacht, dass wäre eins der Highlights.

      Gruß

      Bettina
    • bela schrieb:


      Interessant auch , dass Ihr beide den Blick auf den Fluss nicht so toll fandet. Da habe ich immer gedacht, dass wäre eins der Highlights.

      Gruß

      Bettina


      Naja, "toll" ist eben was Besonderes sehen ... und da ist der gesamte Canyon einfach toll und gigantisch. Nur um einen Blick auf den Fluß zu werfen, als besonderen Grund, würde ich wohl die GC Wanderung nicht machen.
      Abgesehen davon siehst Du bei der Wanderung den Fluss schon gelegentlich ....

      Natürlich ist der Blick schon interessant - wenn es Dir wirklich wichtig ist, würde ich nicht den Loop laufen - sondern Bright Angel - Plateau - Bright Angel
      Gruß Matze
    • bela schrieb:

      Andrè, die Seite ist ja klasse. Ich hatte ja auf Deine Hilfe gehofft.


      Gern geschehen. Und ich find die Seite auch großartig.


      bela schrieb:

      Ich glaube auch, wir entscheiden einfach nach Tagesform und Wetter. Erstmal ist es gut zu wissen, dass diese Variante keine völlig abwegige Idee ist.


      Ne, überhaupt nicht abwegig. Vor allem nicht im April, da solltet Ihr ganz angenehme Temparaturen haben.

      bela schrieb:

      Aber irgendwann muss ich nochmal nach ganz unten.


      Aber auf jeden Fall. :!!



      bela schrieb:

      Matze, auch Dir danke. Das mit den Rattlern allein in der Wildnis finde ich wiederum nicht so prickelnd.


      Würde ich mir jetzt nicht so viele Gedanken machen. Halt aufpassen, wo man hintritt. Auf dem Abschnitt des Tonto Trails zwischen dem South Kaibab und dem Bright Angel Trail sind ja doch deutlich mehr Leute unterwegs als auf dem Rest des Tonto Trails.



      bela schrieb:

      Interessant auch , dass Ihr beide den Blick auf den Fluss nicht so toll fandet. Da habe ich immer gedacht, dass wäre eins der Highlights.


      Geschmacksache :nw:

      Hier mal ein Blick vom Skeleton Point (das ist vor der Kreuzung mit dem Tonto Trail, da kommt Ihr also auch vorbei) auf den Fluss:




      Hier vom Panorama Point deutlich weiter unten:



      Das macht schon mehr her, finde ich. :nw:


      Und hier noch vom Plateau Point (hab davon gerade keine anderen Bilder griffbereit):




      Matze schrieb:


      Naja, "toll" ist eben was Besonderes sehen ... und da ist der gesamte Canyon einfach toll und gigantisch. Nur um einen Blick auf den Fluß zu werfen, als besonderen Grund, würde ich wohl die GC Wanderung nicht machen.


      So sehe ich das auch.
    • Ich möchte jetzt dahin - SOFORT!

      Der Blick vom Panorama Point ist doch schon ordentlich. Es wäre dann nicht mehr so schlimm, wenn wir es nicht mehr zum Plateau Point schaffen.

      Jetzt habe ich fast die Verpflichtung, den Loop zu machen - allein, damit ich hier berichten kann. :)

      Gruß

      Bettina
    • bela schrieb:

      Ich möchte jetzt dahin - SOFORT!


      Das geht mir auch immer wieder so. :)


      bela schrieb:

      Der Blick vom Panorama Point ist doch schon ordentlich. Es wäre dann nicht mehr so schlimm, wenn wir es nicht mehr zum Plateau Point schaffen.


      Äh, Du meinst den Skeleton Point, oder? Bis zum Panorama Point kommt Ihr nicht, der ist erst nach der Kreuzung mit dem Tonto Trail ein ganzes Stück weiter unten. :(


      bela schrieb:

      Jetzt habe ich fast die Verpflichtung, den Loop zu machen - allein, damit ich hier berichten kann. :)


      Aber natürlich. :gg: Auf einen Bericht über den Tonto Trail bin ich schon gespannt - irgendwann will ich den auch mal laufen.

      Ach ja, damit Ihr die Abzweigung nicht verpasst: Das hier ist die Abzweigung vom South Kaibab auf den Tonto Trail:

    • bela schrieb:

      Jetzt habe ich fast die Verpflichtung, den Loop zu machen - allein, damit ich hier berichten kann.


      Unbedingt. Berichte sind Pflicht!
      4.10. - 17.11.: Namibia
      27.1. - 16.2. 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.