White Sands National Monument, NM

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Caro schrieb:

      Zitat von »Desertwolves«
      Also ab auf die Liste für die nächsten Urlaubsplanungen....2014 ;)



      Oh erst 2014. :EEK: Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. ;)

      2012 steht komplett, da geht es in 5 Tagen los und für 2013 steht, vor allem Dank eurer zahlreichen Reiseberichte und tollen Locations soviel auf dem Programm, dass die White Sands absolut nicht reinpassen. Also bleibt nur 2014
      Liebe Grüße

      Susanne ;:ScFr:: und Daniel
      ;;FcBaYSMMMMM;;
      Desertwolves




    • hi guys

      die vielen tollen Fotos / Kommentare machen mir den Mund wässrig und da wir dieses Jahr noch 1 Woche New Mexico planen, wer weiss, ob ich den Weg finde...

      cu

      Mike
      yee-haaaa - I'm a certificated cowboy now !!!

      No heaven can heaven be, if my horse isn't there to welcome me.
    • So, ich spiel' jetzt für euch mal Kolumbus und habe mich für die Tour zum Lake Lucero am 26. Mai angemeldet. ;,cOOlMan;:

      Bestätigung ist auch schon da - es gibt ja eine Quote von 30 Fahrzeugen pro Tour, aber offensichtlich ist da der Andrang nicht so groß wie zur Wave. ;)

      Bin schon sehr gespannt. Evtl. werde ich zwar dann gar nicht mehr ins eigentliche White Sands NM kommen (die Tour ist um 17 Uhr, und vorher habe ich knapp 250 Meilen vor mir, wobei auf der Strecke auch noch einiges liegt, was ich mir eigentlich anschauen will), aber ich glaube, das kann ich in dem Fall dann verschmerzen.

      Werde auf jeden Fall dann berichten. ;;NiCKi;:
      Viele Grüße
      Claudia

      (a.k.a. Wildfire Woman ;;;MN;: a.k.a. Miss Chaco )
    • Raven schrieb:

      So, ich spiel' jetzt für euch mal Kolumbus und habe mich für die Tour zum Lake Lucero am 26. Mai angemeldet. ;,cOOlMan;:

      Bestätigung ist auch schon da - es gibt ja eine Quote von 30 Fahrzeugen pro Tour, aber offensichtlich ist da der Andrang nicht so groß wie zur Wave. ;)

      Das klingt sehr interessant.

      Freue mich schon auf deinen Bericht!
      Gruß aus Wien
      Michael
    • WeiZen schrieb:

      Zitat At least a gallon of water per person is required
      Und wer soll das für mich tragen?
      Habe ich nicht mal im GC rauf und runter getrunken.
      Das hat mich auch gewundert. Immerhin muß man ja nur eineinhalb Meilen laufen (hin + zurück). :pipa:

      Ich könnte mir vorstellen, daß das mal wieder die typische Überbesorgtheit und Angst vor Schadenersatzforderungen ist. :rolleyes:

      Vor allem findet die Tour diesmal erst ab 17 Uhr statt, da wird's ja wohl hoffentlich bis zum Ende keine 45° mehr haben. Ich werd' jedenfalls vorbereitet sein und schauen, ob die auch kontrollieren, ob jeder seine Gallone dabei hat. Wenn nicht, nehme ich halt 1-2 Liter mit, das sollte locker reichen. Ich will mich ja nicht dauernd in die Büsche schlagen müssen. ;)
      Viele Grüße
      Claudia

      (a.k.a. Wildfire Woman ;;;MN;: a.k.a. Miss Chaco )
    • Raven schrieb:

      So, ich spiel' jetzt für euch mal Kolumbus und habe mich für die Tour zum Lake Lucero am 26. Mai angemeldet. ;,cOOlMan;:

      Super, ich freu mich auf deinen Bericht. :!!

      Raven schrieb:

      Ich könnte mir vorstellen, daß das mal wieder die typische Überbesorgtheit und Angst vor Schadenersatzforderungen ist. :rolleyes:Vor allem findet die Tour diesmal erst ab 17 Uhr statt, da wird's ja wohl hoffentlich bis zum Ende keine 45° mehr haben. Ich werd' jedenfalls vorbereitet sein und schauen, ob die auch kontrollieren, ob jeder seine Gallone dabei hat. Wenn nicht, nehme ich halt 1-2 Liter mit, das sollte locker reichen. Ich will mich ja nicht dauernd in die Büsche schlagen müssen. ;)



      Das ist echt ne Menge Wasser, die man da schleppen soll. .puh!; Ist wahrscheinlich wirklich Überbesorgtheit. Wir haben dort aber auch in den Abendstunden noch viel Wasser gelassen - also durchs Schwitzen natürlich nur. ;)
      Viele Grüße,
      Caro

    • Das White Sands NM will ich mir definitiv in ferner Zukunft auch mal anschauen! Die Fotos faszinieren mich sehr. Wird aber wohl 2014/2015, bis ich dann in diese Gegend komme. :(

      Liebe Grüsse, Simone
    • Traumhafte Fotos, ich war 1992 dort, ein Teil der Dünen war abgesperrt, dort war ein Fototeam und hatte künstliche Bäume aufgebaut.
      Das Foto habe ich später als Cover von, ich meine Pink Floyd gesehen.
      Habe die Szene fotografiert, muss die diasmal rauskamen und einscannen.

      War schon spektakulär.
      Schönen Abend, jetzt kommt Fußball
    • Hier noch ein paar Bilder und ein Auszug aus unserem aktuellen RB:

      ...
      So wirklich fallen will das Thermometer aber nicht - als wir gegen 16:30 Uhr aufbrechen wollen, steht es immer noch bei 100°F.

      Sei's drum - noch länger warten wollen wir nicht und fahren los zum Nationalpark. Auf den großen weißen Sandkastenhatte ich mich im Vorfeld aufgrund der Bilder, die man im Netz so findet, ganz besonders gefreut.

      Wir halten kurz am Visitor Center, holen uns den Nationalparkstempel für unseren Pass und erkundigen uns nach dem "Sunset Stroll", der auf der Activity-Liste für heute angekündigt ist.
      Dies ist eine 45-minütige geführte Ranger Tour zum Sonnenuntergang, die um 19:00 Uhr beginnt.





      Das klingt gut und bis dahin haben wir auch noch knapp zwei Stunden Zeit, in denen wir auf eigene Faust die Umgebung erkunden.
      Wir klettern in den Dünen herum, die sich teilweise bis zu 15 Meter hoch auftürmen und lassen den Kamera-Auslöser glühen.





















      Der weiße Gipssand ist unheimlich fein und wenn es nicht so heiß wäre, könnte man meinen, durch hohe Schneeverwehungen zu stapfen .

      Pünktlich um 19:00 Uhr finden wir uns dann am Treffpunkt für den Sunset Stroll ein.
      Eine Rangerin begleitet unsere kleine Gruppe und erzählt uns unterwegs recht viel Interessantes über das Leben in den Dünen und die Überlebensstrategien der einzelnen Tiere und Pflanzen.

      Nur ein paar wenige, besonders widerstandsfähige Pflanzenarten können schnell genug wachsen, um nicht ständig von den wandernden Dünen begraben zu werden.

      Einige Tierarten haben im Laufe der Evolution eine weiße Tarnfarbe entwickelt, um in dem weißem Sand nicht so schnell von Jägern aufgespürt werden zu können:



      Pünktlich zum Sonnenuntergang endet dann die Tour.
      Wir haben zwar eigentlich einen perfekten Platz zum Fotografieren, aber leider versteckt sich die Sonne teilweise hinter dicken Wolken.
      Ein paar ganz nette Bilder sind aber trotzdem entstanden:




      Gegen 20:30 Uhr sind wir wieder am Hotel zurück. Wir haben keine Lust mehr zum Essen gehen.
      Stattdessen vertilgen wir die restlichen Sachen aus der Kühltasche und schauen dabei Olympiade im Fernsehen.



      und am nächsten Tag:


      ...
      Wir kommen ziemlich gut los heute morgen: Nach einem ganz passablen Continental Breakfast und dem Checkout sitzen wir um 7:00 Uhr im Auto und stehen eine halbe Stunde später am Alkali Flat Trail in den White Sands.

      Und das ist auch gut so, denn es wird heute sicher wieder sehr heiß. Deshalb wollen wir so früh wie möglich loslaufen.
      Wir tragen uns in's Trailregister ein und als wir starten, zeigt das Thermometer sehr angenehme 72°F.







      Der Trail führt auf einem 5-Meilen-Rundweg zu den nordwestlich des Dünengebiets liegenden Alkali Flats - einer weiten Ebene aus gepressten Gipskristallen, die neben dem Lake Lucero den feinen weißen Sand für die Dünen liefern.

      Im Gegensatz zu den gestern erkundeten Gebieten des Parks ist hier kaum Vegetation anzutreffen - einfach nur meilenweit wunderschöne schneeweiße Sanddünen.

      Und während gestern doch einige Leute im Park unterwegs waren, ist das heute Einsamkeit pur und wir wandern, staunen und genießen.
















      Trotz vergleichsweise angenehmer Temperaturen wird das Laufen im Sand mit der Zeit ziemlich anstrengend und unsere Wasservorräte nehmen rapide ab.
      Aber es ist einfach nur wunderschön hier und jeden einzelnen Schweißtropfen wert.

      Drei Stunden später sind wir wieder am Trailhead. Es ist immer noch kein großer Andrang - außer unserem Auto herrscht auf dem Parkplatz gähnende Leere.
      Aber mittlerweile ist die Quecksilbersäule auch schon auf 84°F gestiegen...

      Wir verlassen die White Sands, schauen nochmal kurz im Visitor Center vorbei und brechen dann auf in Richtung Arizona.
      Liebe Grüße, Elke

    • Raven schrieb:

      So, ich spiel' jetzt für euch mal Kolumbus und habe mich für die Tour zum Lake Lucero am 26. Mai angemeldet. ;,cOOlMan;:

      Bestätigung ist auch schon da - es gibt ja eine Quote von 30 Fahrzeugen pro Tour, aber offensichtlich ist da der Andrang nicht so groß wie zur Wave. ;)

      Bin schon sehr gespannt. Evtl. werde ich zwar dann gar nicht mehr ins eigentliche White Sands NM kommen (die Tour ist um 17 Uhr, und vorher habe ich knapp 250 Meilen vor mir, wobei auf der Strecke auch noch einiges liegt, was ich mir eigentlich anschauen will), aber ich glaube, das kann ich in dem Fall dann verschmerzen.

      Werde auf jeden Fall dann berichten. ;;NiCKi;:
      So du kleiner Rabe,wo ist der Bericht zum Lake Lucero.
      Würde mich freuen etwas zu erfahren denn nächstes Jahr wollen wir da hin.
      :US1: God bless America.
    • Fethros schrieb:

      So du kleiner Rabe
      Wen nennst du hier klein? ;:ba:;

      ;) :gg:

      Fethros schrieb:

      wo ist der Bericht zum Lake Lucero.
      Würde mich freuen etwas zu erfahren denn nächstes Jahr wollen wir da hin.
      Tja, den Bericht an sich gibt's, nur leider ohne Lake Lucero. :schaem: Mir war's an dem Tag einfach zu heiß. ;Hss;!

      Im Nachhinein ärgere ich mich immer noch, daß ich die Tour habe sausen lassen, aber vielleicht schaffe ich es mal zu einer anderen Jahreszeit, wenn's nicht so heiß ist.

      Würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn ihr nächstes Jahr davon berichtet. ;;NiCKi;:
      Viele Grüße
      Claudia

      (a.k.a. Wildfire Woman ;;;MN;: a.k.a. Miss Chaco )
    • Danke Claudia für die schnelle Antwort.
      Schade das es nicht geklappt hat....
      Aber wenns nicht geht.
      Wir werden wohl Anfang Mai dort sein....mal schauen wie Warm es dann ist.
      Allerdings ist diese Tour wohl immer Ende Mai.
      :US1: God bless America.
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018