Yosemite National Park, CA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Half Dome - geführte Wanderung

      hallo liebe Leute

      da ich allein unterwegs sein werde, suche ich eine Gruppe (möglichst deutsch sprechend) oder eine Führung, mit der/dem ich den Half Dom erwandern könnte. Es empfiehlt sich wohl nicht allein unterwegs zu sein.

      Wie ich irgendwo gelesen habe, braucht es neu im Jahr 2011 für jeden Tag einen Permit, ist das so?

      Herzlichen Dank, Ariane
    • Hallo Ariane!
      :disamer:

      Ariane schrieb:

      hallo liebe Leute

      da ich allein unterwegs sein werde, suche ich eine Gruppe (möglichst deutsch sprechend) oder eine Führung, mit der/dem ich den Half Dom erwandern könnte. Es empfiehlt sich wohl nicht allein unterwegs zu sein.

      Kommt auf die Saison an, aber auf der Route sind so viele Leute unterwegs, da bist du selten alleine.

      Wie ich irgendwo gelesen habe, braucht es neu im Jahr 2011 für jeden Tag einen Permit, ist das so?

      Stimmt. Details findest du hier

      Auf jeden Fall viel Spaß. Ist ein Erlebnis
      Gruß aus Wien
      Michael
    • Schneelage im Yosemite NP und Sierra in der Gegend westlich von June Lake

      Hallo,

      ich bin Anfang Juni im Yosemite.
      Die Tioga Road wird bis dahin sicher schon offen sein, nachdem der Räumdienst schon zur Hälfte durch ist.
      Ich wundere mich allerdings wie die Schneelage auf den Trails sein wird.
      Ist alles schon geschmolzen oder muss ich mit Schneehöhe "größer Knöcheltiefe" rechnen.
      Ich habe bisher keinerlei Vostellung.
      Hat jemand von Euch Erfahrung in dieser Hinsicht?
      Danke, Viele Grüße
      Calahan
      -----------------------------
      Grüße
      calahan
    • In höheren Lagen kann es durchaus sein das der Schnee noch höher als "knöcheltief" da liegt. Unter Umständen erst recht wenn man abseits der Spuren der Vorgänger geht. Die Erfahrung habe ich Mitte der 90er beim Durchfahren im Juni gemacht. Im Valley unten war es Sommer pur und oben kurz vor und auf der Passhöhe dann etwa 50-70 cm. Aber nicht flächendeckend tief sondern sporadisch.
      Es kann aber auch komplett frei sein, das kann man nur selber erkunden.
    • @Michi: Danke für den Hinweis, dann werde ich wohl Wanderschuhe mitnehmen. Ich bin nähmlich eher der Turnschuh-Wanderer :-) aber bevor ich nasse Socken bekomme.

      @WeiZen: Die Bilder sind Wahnsinn! Das sind Idealbedingungen. Die Trails muss ich mir merken. Ich war bereits einmal im Yose, allerdings im September und nur 1,5 Tage. Deshalb wollte ich nochmal hin.
      Diesmal habe ich 2-4 Tage vorgesehen.

      @ MsCrumplebuttom: :-) Dann berichte uns doch nach deiner Rückkehr wie die Lage war. Schau mal auf Twitter nach dem Yosemite NPS Account "yosemitenps". Dort werden z.B. Updates zur Schneeräumarbeiten der Tioga Road geposted.
      -----------------------------
      Grüße
      calahan
    • calahan schrieb:

      @ MsCrumplebuttom: :-) Dann berichte uns doch nach deiner Rückkehr wie die Lage war. Schau mal auf Twitter nach dem Yosemite NPS Account "yosemitenps". Dort werden z.B. Updates zur Schneeräumarbeiten der Tioga Road geposted.

      Dazu braucht es kein Twitter: Siehe hier.

      Die Road ist bereits geräumt vom Schnee!!! Da gab es also wirklich nicht viel diesen Winter. Radfahrer können seit 28.04.2012 bereits fahren, Autos noch nicht, wegen Straßenreparatur. Parkplätze und Seitenwege müssen noch geräumt werden.
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
      Youtube Kanal

    • Vom Yosemite NP letztes Jahr war ich irgendwie nicht sooooo sehr begeistert. War zwar schon schön, aber von den Socken gehauen hat mich die Sache nicht. Lag wohl auch an der Masse von Menschen die dort unterwegs waren, an einigen View Points bekamen wir keine Parkplätze mehr und das hat das Interesse doch etwas gedämpft.

      Liebe Grüsse, Simone
    • Der Yosemite ist einfach zu erreichen von San Francisco und insofern bevölkerter als manch anderer Park. Wenn man sich aber von den bekannten Viewpoints mal weg bewegt, wird es schnell ruhiger. Ebenso empfehle ich, das Auto im Tal abzustellen und auf die Shuttles umzusteigen. Geht zwar nicht für die Glacier Road, aber überall sonst im Tal. Das spart die Parkplatzsuche und die Shuttles fahren wirklich ständig. Man muss nie lange warten.
    • Hallo Leute!
      Ich hab mich jetzt auch endlich einmal angemeldet. In nicht allzu ferner zukunft plane ich, den Yosemite Nationalpark zu besuchen, hier im Forum gibt es dazu ja geniale Bilder und sogar dieses Video im Zeitraffer - sagenhaft!
      Weiß jemand, ob es dort Grizzlys gibt? (Die Sufu hat dazu leider keinen Treffer geliefert.) Oder sonst irgend welche gefährlichen Tiere, auf die man aufpassen müsste?
      Viele Grüße!! :wink4:
    • Schwarze und braune Bären gibt es dort.
      Daher nix essbares im Auto lassen und beim Campen im Hinterland, entsprechend verhalten. Bärensichere Box, am Seil den Baum hoch ziehen usw.
      Jedenfalls nicht die Nahrung oder duftende Toilettenartikel im Zelt/Lagerplatz haben.
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
      Youtube Kanal

    • Hey :)

      ich plane einen Trip fuer 6 Tage in den Yosemite. Wir werden mit einem Zelt und Leihwagen unterwegs sein. Jetzt habe ich auf der Website gelesen, dass Duschen nur in den Hotelaehnlichen Lodges zur Verfuegung stehen. Gibt es jemanden, der mir sagen kann wie man vor Ort duscht oder wie man sich waescht?!

      Ich bin kompletter frischling bezueglich hiking und co, weiss dementsprechend also gar nichts :)

      Danke schon mal, fuer eure Hilfe!!!
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.