Yosemite National Park, CA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Yosemite National Park, CA

      Hallo,

      ich bin noch immer fleißig am Basteln =) Nun bin ich am Überlegen, ob ich mir den Yosemite doch mal anschaue - bisher war ich immer der Meinung, dass ich den locker links liegen lassen kann, mittlerweile bin ich neugierig.

      Da ich aber nächstes Jahr irgendwie Ende April/Anfang Mai in dieser Gegend sein werde, frage ich mich, ob sich der Yosemite zu dieser Zeit überhaupt lohnt oder ob eh noch alles unter einen dicken Schneedecke liegt ?(

      Große Wanderungen habe ich nicht vor - hauptsächlich die View Points im Yosemite Valley. Das der Tioga Pass noch zu sein wird, davon gehe ich aus. Da ich als Start- und Endpunkt Las Vegas habe, bedeute das für mich, dass ich da dann alles weiträumig umfahren muß.

      Was meint Ihr dazu?
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • RE: Yosemite Nationalpark

      Hi Silke,

      bis jetzt war ich erst einmal im Yosemite und er hat mir
      zu seiner Zeit nicht gefallen!

      Mittlerweile habe ich meine Meinung auch geändert, da ich viele
      Berichte mit schönen Bildern kenne. Allerdings waren diese
      Touren mit größeren Wanderungen verbunden. (z.B. Half Dome)

      Ende April bzw. Anfang Mai liegt mit Sicherheit noch eine Menge Schnee
      und Du wirst einige Aussichtspunkte nicht anfahren können.

      Gruss
      Christian
      :smisa:
    • Wir waren Ende Mai da und es mega genial!

      Zwar waren die h´öheren Punkte noch gesperrt, aber dafür hatten wir

      Wasserfälle, Wasserfälle, Wasserfälle, Wasserfälle, Wasserfälle, Wasserfälle,

      Wasserfälle, Wasserfälle, Wasserfälle, Wasserfälle, Wasserfälle, Wasserfälle,

      Wasserfälle, Wasserfälle, Wasserfälle, Wasserfälle, Wasserfälle, Wasserfälle,

      usw, usw,

      Werde ich mein leben nicht vergessen! Die gewltigen Gischtwolken hüllten das ganze Tal in eine Art Schleier und hunderte von Regenbogen schimmerten überall!

      Es war einer der nässesten Tage meines Lebens. Wir mußten sogar durch
      Knöchel tiefes Wasser waten um unser Auto wieder zu erreichen.
      Die Ausfahrt erfolgte durch tiefes Wasser und war nicht ganz ohne.
      Am nächsten Tag war der ganze Park wegen Überflutung gesperrt.

      Ohne Wasserfälle (also im Herbst) ist es dort wesentlich uninteressanter.

      Ich würde es probieren Silke! (möglichst spät)

      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Snake und Joe,

      danke für Eure Infos - Ihr habt mich überzeugt =)

      Snake, mir ging es mit Bildern in diversen Reiseberichten nämlich genauso wie Dir! Das hat die Neugierde massiv geweckt!

      Ich wollte halt ursprünglich schon so Ende April starten, damit ich im Death Valley noch nicht die ganz große Hitze haben werde.

      Was meint Ihr, wenn ich so meinetwegen um den 10./15. Mai starte, dann meine Tour Joshua Tree, DV, Alabama Hills, dann quasi die östliche Strecke nach oben, Yosemite, denn dann ja später nördlich umfahren und an der Westseite wieder runter zum Mono Lake und Bodie, dann rüber nach NV. (Sorry für die ungenauen Angaben von mir aber ich hab hier im Büro natürlich keine Karte dabei...)

      Wird es Mitte Mai im DV noch erträglich sein oder werde ich dann da schon gegrillt werden?

      Wird das in 2 1/2 Wochen machbar sein, ob ich das in meine ursprüngliche Tour, die ich hier schon gepostet habe noch mit einbauen kann? Hach, ich muß das heute Abend mal in den Routenplaner schmeißen ...
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • Hallo Silke,

      Wird es Mitte Mai im DV noch erträglich sein oder werde ich dann da schon gegrillt werden

      Da geht es . Gemütliche 35-40 Grad :D hatten wir mal bei einer Tour im Mai.

      Zum Yosemite kann ich nur sagen: im Frühjahr hast Du die besten Wassefälle. Richtig viel Schmelzwasser kommt da runter.
      Die Yodemite Falls und die Vernal Falls sind dann richtig breit und mächtig.
      Und die Gischt ist gewaltig. Das alleine lohnt sich. Mit Wanderungen nach oben wird es allerdings nichts werden.
    • Wir waren ja dieses Jahr im Mai im DV und hatten mittags um die 35 Grad.
      Früh aufgestanden machten wir die kurzen Wanderungen um uns dann ins gekühlte
      Auto zu setzen. Gegen Mittag fuhren wir dann die höhergelegenen View-Points
      an, dort war es herrlich angenehm!

      Obwohl ichs nicht so mit der Hitze hab war es wirklich ok und DV ist
      mehr als nur eine kurze Durchfahrt wert!

      Ist eine supertolle Tour und ich finde auch eine klasse Jahreszeit!

      Vielleicht solltest Du Dir einen Gabelflug überlegen (LV, SF)?

      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Joe, an einen Gabelflug hab ich auch schon gedacht. Aber - im Gegensatz zu Dir ;) - hab ich am Urlaubsende immer ganz gerne noch 2 Tage in Las Vegas. Ich weiß nicht, ich fahre einfach immer gerne einen Kringel =)

      Naja, da ich eh Frühaufsteherin bin, werde ich meine Touren im DV auch zeitig in den Morgen verlegen =) (Aber so wie ich mich kenne, fahre ich dann nicht im kühlen Auto weiter: ich hasse Klimaanlagen, bin bisher immer ohne ausgekommen =) )

      @ Michi, so großartige Wanderungen hatte ich eh nicht vor. Von dem her, macht das nix, wenn da irgendwelche höher gelegene Wege gesperrt sind. Ich hoffe nur, dass im Valley selbst schon bissl was grün ist, denn Wasserfälle und überall Schnee, das stelle ich mir nun auch wieder nicht so spannend vor.
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • Original von Westernlady
      Aber - im Gegensatz zu Dir ;) - hab ich am Urlaubsende immer ganz gerne noch 2 Tage in Las Vegas. )

      Naja, da ich eh Frühaufsteherin bin, werde ich meine Touren im DV auch zeitig in den Morgen verlegen =) (Aber so wie ich mich kenne, fahre ich dann nicht im kühlen Auto weiter: ich hasse Klimaanlagen, bin bisher immer ohne ausgekommen =) )



      @Silke,

      bis jetzt waren unsere letzten Urlaubstage fast immer in Las Vegas, irgendwie muss man ja auch den Staub, der tief in den Poren steckt, wegbringen.

      Aber ohne Klimaanlage puhhhhhhh, könnte ich nicht.

      2002 fiel bei unserem Auto die Klima aus und wir hatten noch 2 Stunden
      bis Vegas, ich wäre bei 42 Grad fast gestorben, ich kam mir wie in einer
      fahrenden Sauna vor.

      Gruss
      Christian
      :smisa:
    • Mal ne dumme Frage von mir als technisch absolut unbedarfter Frau:

      Eigentlich hab ich ja schon gehört, dass es für das Auto sogar besser ist, wenn man im DV ohne Klimaanlage fährt.
      Stimmt das?

      @Snake, ja nach tage- manchmal ja wochenlangen Aufenthalt "in der Pampa" genieße ich den Luxus in Las Vegas eben auch sehr =)

      @Joe, die letzten 1-2 Tage in der Stadt (muß ja nicht unbedingt LV sein) habe ich eben auch gerne als Puffertage drin, falls zwischendurch doch irgendwas verzögert wird. Wie machst Du das? Planst Du die Ankunft in der Stadt wirklich immer erst für den letzten Tag? Was ist, wenn am vorletzten Tag oder so was schief geht?
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • Original von Westernlady
      Mal ne dumme Frage von mir als technisch absolut unbedarfter Frau:

      Eigentlich hab ich ja schon gehört, dass es für das Auto sogar besser ist, wenn man im DV ohne Klimaanlage fährt.
      Stimmt das?

      @Snake, ja nach tage- manchmal ja wochenlangen Aufenthalt "in der Pampa" genieße ich den Luxus in Las Vegas eben auch sehr =)



      @Silke
      Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten =)
      Ich versuche es mal als "Nichttechniker". Bei der Hitze im Death Valley
      steigt unter Umständen auch die Motortemparatur bis in den roten Bereich an und
      für die Klimaanlage erbringt der Moter ebenfalls mehr Leistung, folglich
      Klima aus, Moter nicht ganz so heiß.
      An manchen Bergaufstrecken gibt es auch entsprechende Hinweisschilder im
      Death Valley. Hoffentlich ist meine Erklärung richtig ?(

      In Las Vegas kann man viel mehr genießen,
      es gibt auch schöne "Poollandschaften" :D

      Gruss
      Christian
      :smisa:
    • Original von snake


      @Silke
      Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten =)
      Ich versuche es mal als "Nichttechniker". Bei der Hitze im Death Valley
      steigt unter Umständen auch die Motortemparatur bis in den roten Bereich an und
      für die Klimaanlage erbringt der Moter ebenfalls mehr Leistung, folglich
      Klima aus, Moter nicht ganz so heiß.
      An manchen Bergaufstrecken gibt es auch entsprechende Hinweisschilder im
      Death Valley. Hoffentlich ist meine Erklärung richtig ?(


      Gruss
      Christian


      Bei modernen Autos ist das eigentlich kaum mehr ein Problem, allerdings
      wenn Frauen Ihre Autos volladen...
      Spaß beiseite: solche Probleme habe ich noch nie erlebt!
      Im Notfall, wenn tatsächlich die Temperatur steigt, hilft
      Heizung einschalten (kein Witz)

      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Hallo Zusammen,

      da der Yosemite heuer eventuell ins Programm aufgenommen
      wird und ich erst einmal dort und das auch nur reltiv
      kurz brauch ich noch ein paar Infos!

      Was soll man sich dort ansehen, bzw. welche Wanderungen sind
      interessant.

      Auf dem Plan habe ich bis jetzt

      - die Mariposa Grove
      - Sentinel Dome am Glacier Point
      - Wanderung auf den Halfdome bei dem man an den Wasserfällen vorbeikommt.

      Was sollte ich noch berücksichtigen?


      Gruss
      Christian
      :smisa:
    • Yosemite Nationalpark

      Hallo Zusammen,

      bei uns war der Tiogapass, Öffnungszeit ist derzeit noch immer nicht
      angegeben, gesperrt.

      Weiterhin ist die Zufahrt von Mariposa direkt in den NP nicht möglich.
      Durch einen Bergrutsch ist die Straße gesperrt. Mit der Öffnung
      wird in diesem Sommer nicht mehr gerechnet.

      Das ganze sah auf den in der Zeitung abgelichteten Bildern sehr
      dramatsich aus. Das Problem ist, das weiter Geröl nachrutschen
      wird.

      Deshalb konzentrierte sich bei uns die Zufahrt auf zwei Straßen,
      absolut irre was da unter der Woche los war!

      Gruss
      Christian
      :smisa:
    • hallo!

      ich hätte da mal zwei fragen:

      1. wenn der tioga pass gesperrt ist, und ich vom yosemite nach lone pine möchte, welche möglichkeiten gibts dann? muss ich dann den ganzen weg nördlich vom park fahren?

      2. bzgl. erdrutsch: ist das dort bei el portal? das hab ich nämlich auf der nationalparks-seite gesehen. problem ist jetzt, dass wir unser hotel in el portal (yosemite view lodge) gebucht haben! ist dieser erdrutsch nun westlich oder östlich davon, d.h. kann ich vom park aus ins hotel und muss ich da auch irgendwie außen rum fahren?

      wäre sehr dankbar für eine antwort von den experten!

      lg
    • Hallo Winodino,

      zu Frage 1.

      Gegenfrage wann fährst Du den? Der Tiogapass wird bestimmt bis Ende
      Juni offen sein, ansonsten bietet sich der Sonorapass an!

      Landschaftlich auch sehr schön, kostet aber etwas Zeit, sehr kurvenreich
      zu fahren!

      zu Frage 2.

      Der Erdrutsch ist zwischen Mariposa und El Portal, somit hast
      Du vom Motel freie Fahrt in den Park.

      Gruss
      Christian
      :smisa:
    • DANKESCHÖN!!! jetzt bin ich etwas beruhigter!!!

      fahren tu ich ca. 3., 4. juli... ich hab eh in der history der opening dates gesehen, dass das späteste der vergangenen jahre der 1. juli war. braucht man dann im juli eigentlich noch immer schneeketten da oben?

      danke auch für die auskunft bzgl. erdrutsch, da hab ich mir auch wirklich sorgen gemacht!

      danke :)

      lg
    • Original von winodino
      eigentlich noch immer schneeketten da oben?
      lg


      Hallo,

      mit Sicherheit nicht! Du wirst lediglich an gewissen Stellen wie im
      Bobkanal meterhohe Schneewände haben, aber die Straßen
      werden frei sein!

      Gruss
      Christian
      :smisa:
    • Original von winodino
      gut, dann bin ich jetzt wirklich beruhigt! kannst du mir vielleicht noch sagen wo der sonorapass verläuft
      lg


      Einfach weiter fahren Richtung Bridgeport und dann links auf die 108 abbiegen,
      siehe beigefügtes Bild.
      :smisa:
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018