Chiricahua NM, AZ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,


      hier jetzt endlich ein paar Bilder des Chiricahua Parks. Wir sind den von Katja beschriebenen Trail gelaufen. Mein letzter Besuch des Parks liegt über 10 Jahre zurück. Für damals habe ich geschrieben es ist nicht der Superrenner. Das muss ich jetzt wohl korrigieren. Es ist ein toller Park in der hinteren Region. Auch wenn das Wetter dieses Jahr nicht "fotogenial" war durch den grau-weissen Himmel.
      Wir waren übrigens recht allein im Park.































    • Danke Michi =)

      Mein Kurzbesuch vor 8 Jahren hat mich auch überhaupt nicht von dem Park überzeugt. Aber ich habe mich entschlossen, ihm eine zweite Chance zu geben. Ich hoffe, ich ändere meine Meinung danach genauso wie Du =)
      Und Deine Bilder steigern die Vorfreude richtig!
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • Hallo,

      tolle Landschaft. Danke für die Eindrücke. :)
      Gruss Kate
      +++++++++
      On Tour:
      2000-09: 7xUSA West & Kanada
      2000-10: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,HR
      2011: D, GB, HR-MNR-BiH, I
      2012: Inselhopping HR (Pag, Rab, Cres, Losinj)
      2013: Dalmatien & BiH im Mai/ Süd-Norwegen im Juli/August
    • Wir waren 2006 dort und uns hat der Chiricahua Park auch sehr gut gefallen. Wir haben zwar keine großen Wanderungen gemacht und es mag schon sein, dass der Park für viele zu wenig spektakulär ist, aber dafür ist es dort richtig einsam und man kann die schöne Landschaft in Ruhe genießen.

      Angekommen sind wir erst am späten Nachmittag, darum sind wir nur mehr den Bonita Canyon Drive bis ganz hinauf gefahren, wo wir den Tag ausklingen ließen.









      Am nächsten Tag sind wir dann noch einmal hin und haben einen Spaziergang zu Far Away Ranch und zur Stafford Cabin gemacht. Nichts spektakuläres, aber wunderschön und angenehm ruhig und gemütlich. Wir haben keine Menschenseele getroffen.









      Danach sind wir wieder den Scenic Drive mit ein paar Stops gefahren und haben anschließend die kleine Wanderung zum Sugarloaf Mountain hinauf gemacht. Auch da war es recht einsam. Es sind uns beim raufgehen gerade mal eine Hand voll Japaner (ja, es gibt sie doch auch dort) begegnet.









      Zu mehr oder längeren Wanderungen hatten wir leider keine Zeit mehr, weil wir weiter mussten. Aber wir würden den Park jederzeit wieder besuchen.

      Was mich nur wundert: ich hab bei Euren Wanderungen öfters was von einem Shuttle-Bus gelesen. Ich kann mich gar nicht erinnern, dass es dort so was überhaupt gab.

      lg Gabi
    • Was mich nur wundert: ich hab bei Euren Wanderungen öfters was von einem Shuttle-Bus gelesen. Ich kann mich gar nicht erinnern, dass es dort so was überhaupt gab.


      Der Shuttle fährt auch nur einmal am Tag, und zwar morgens um 8:30.
      Man muss sich entweder am Tag davor dafür anmelden oder früh morgens direkt.

      Klick auch hier
    • Original von Michi
      Was mich nur wundert: ich hab bei Euren Wanderungen öfters was von einem Shuttle-Bus gelesen. Ich kann mich gar nicht erinnern, dass es dort so was überhaupt gab.


      Der Shuttle fährt auch nur einmal am Tag, und zwar morgens um 8:30.
      Man muss sich entweder am Tag davor dafür anmelden oder früh morgens direkt.

      Klick auch hier


      Danke für die Info. Ist schon gespeichert im "Hinterkopf", falls wir es doch noch mal brauchen können =)
    • Wir werden diesen Park im Mai auch das erste Mal besuchen.

      Bin schon sehr gespannt. Da wir nicht mit den Shuttle fahren werden, haben wir die Wanderung so vor, wie sie Katja hier beschrieben hat. Denke mal, da können wir so ziemlich alle Facetten dieses Parks kennenlernen.


      Ich freu mich schon.... :!!
      Gruß Gabriele
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018