Meilen sammeln bei Lufthansa Miles & More

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Skuromis schrieb:

      Das Gute dabei ist, dass endlich mal sowas wie Transparenz daherkommt. Die Buchungsklassen sind ja ein Alptraum.
      Finde ich nicht. :nw: Es hat für mich nur Nachteile. Ist ja in USA schon eine Weile so. Bestätigt nur, dass man noch kreativer werden muss, denn bei Flügen auf die sie keinen Zugriff haben, gibt's ja weiter Entfernungsmeilen. Aber das musst du erstmal rausfinden, während die Buchungsklasse dabei stehen.
      Der Unterschied zu USA, dort gab es bis zur Umstellung überall 100 %. Deshalb ist es noch unverständlicher.
      Mal schauen, wie BA reagiert.


      Skuromis schrieb:

      Das Negative, viel Fliegen bring also wieder keine Vorteile. Teuerfliegen. Für Prämienmeilen mag das ja noch argumentierbar sein.
      Nur bedingt.

      Skuromis schrieb:

      un hoffe ich nur, dass es für Statusmeilen nicht in diese Richtung geändert wird, weil Vorteile wie Fasttrack usw. ja eher Vielfliegern entgegenkommen. Bei Teuerfliegern ists ja meist sowieso im Ticket includiert.
      In USA nicht. Kommt darauf an, wie sie es umsetzen. Anscheind war die Veröffentlichung gerade eine IT Panne, denn momentan ist es wieder weg. Aber das war bei Flying Blue auch so.

      Und Pramienmeilen sammelt man ja sowieso in den wenigsten Fällen über Fliegen. Nur, dass in USA die Prämien höher sind, weil KK Gebühren nicht gedeckelt sind. :(
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA Kalender 2019 - die Gewinnerfotos!
    • betty80 schrieb:

      während die Buchungsklasse dabei stehen.
      Na, wenn Du das Ticket gebucht hast und weisst wie, kann man das rausfinden. Wenn Du aber gerade buchst, stehts in der Regel nirgends, man kann es sich höchstens ungefähr ausdenken wenn man die Ticketbedingungen liest.
      Der Reine Flugpreis steht aber (fast) überall.
      So meinte ich das.
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Ihr habt es so gewollt :) - die Vorstellung läuft!
    • Skuromis schrieb:

      betty80 schrieb:

      während die Buchungsklasse dabei stehen.
      Na, wenn Du das Ticket gebucht hast und weisst wie, kann man das rausfinden. Wenn Du aber gerade buchst, stehts in der Regel nirgends, man kann es sich höchstens ungefähr ausdenken wenn man die Ticketbedingungen liest.Der Reine Flugpreis steht aber (fast) überall.
      So meinte ich das.
      Schon klar, aber dann musst du aber auch erst den Faktor parat haben und wissen, ob sie auf den preis der Airline Zugriff haben.

      Aber sowieso egal, denn das System ist auf jeden Fall nicht toll, besonders wenn man z.B. Business Schnäppchen kauft, wie z.B. bei Swiss oft möglich. Da kann man die Eco ja für einen schmalen Taler upgraden. Da kriegt man dann kaum noch was.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA Kalender 2019 - die Gewinnerfotos!
    • Skuromis schrieb:

      Also da (Miles and More App, beim Rubbeln) steht was von Faktor 4 und bei Status Faktor 5 oder 6, je nach Airline.
      Nee, je nach Status, habe ich gelesen. M&M x4, Slber x5, Gold x6. da komme ich bei den Amis aber bedeutend besser weg. :nw: Besonders als Statusmitglied würde ich nicht mehr bei M&M sammeln.

      Edit: da hat wohl jemand zu früh auf publish gedrückt. jetzt haben sie es geändert. aner das ist ja noch schlechter. :EEK: Als Senator nur x6? Bei UA kriegst du da x11.

      Heißt dann, nicht mehr auf LH buchen. ;;NiCKi;: Also auch nicht OTA, wo sie Zugriff drauf haben. Nur extern.

      Jetzt bin ich auf den Reaktion vom Executive Club gespannt.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA Kalender 2019 - die Gewinnerfotos!
    • Da ich meine Meilen sowieso in erster Linie über Payback und nicht übers Fliegen generiere, kommt nichts Anderes als Miles and More in Frage.
      Liebe Grüße

      Claus

      claus-auf-reisen.de Neuer Reisebericht USA Juni 2017 online ab 02.01.2018
      Reisebericht USA 2013 online ab sofort.


    • Fistball schrieb:

      Da ich meine Meilen sowieso in erster Linie über Payback und nicht übers Fliegen generiere, kommt nichts Anderes als Miles and More in Frage.
      Da musst du aber viel einkaufen, wenn du allein dadurch Flüge generierst. :EEK:

      ich lasse den Account für Aktionen und Payback, aber Gutschreiben von Flügen kann man auch woanders, wo es mehr bringt und die Meilen auch nicht mal einfach so verfallen, wenn man keine KK hat.

      Da hat z.B. Mileage Plus echt Vorteile. ;;NiCKi;:
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA Kalender 2019 - die Gewinnerfotos!
    • Fistball schrieb:

      Da ich meine Meilen sowieso in erster Linie über Payback und nicht übers Fliegen generiere, kommt nichts Anderes als Miles and More in Frage.
      :!! :!! :!! Außerdem zahle ich eh so ziemlich alles per KK, da kommen wahrscheinlich die meisten Meilen zusammen
      Gruß aus München

      Rainer

    • Skuromis schrieb:

      So wie es da steht, ist es ein wenig ernüchternd. Klar ist für mich auch nicht, ob Treibstoffzuschlag von der Airline damit reinzählt oder ob das nun wieder extra steht?
      Fragen über Fragen....
      Doch, der zählt rein. Das steht eindeutig da. Auch, dass Statusmeilen wie bisher berechnet werden.

      Einfacher wird es nicht. Du musst beim Buchen LH, OS, LX und EW Buchungsnummern vermeiden. Dann geht es nach dem alten System, genauso wie die Statusmeilen. Also brauchst du trotzdem weiterhin die Buchungsklasse und jetzt aber auch noch die Ticketnummer.

      Genauso wie bei UA, wo du die UA Ticketnummer vermeiden musst.

      Und der Unterschied bei Gold von UA zu LH ist schon gravierend, finde ich. :EEK:
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA Kalender 2019 - die Gewinnerfotos!
    • Gerade reingekommen:


      Wichtige Neuerung bei der Vergabe von Prämienmeilen
      Lieber Herr x,
      Austrian Airlines, Lufthansa, SWISS, Brussels Airlines und Eurowings führen gemeinsam mit Miles & More ein umsatzbasiertes System zur Berechnung von Prämienmeilen bei Flugbuchungen ein. Für Flüge gebucht ab dem 12. März 2018 ist der Flugpreis die neue Berechnungsgrundlage.

      Das hat Vorteile für Sie: Wir tragen mit diesem Schritt dazu bei, dass die Praxis zur Prämienmeilenvergabe langfristig Bestand haben kann. Das neue System hilft, in Zukunft Anpassungen bei der Vergabe von Prämienmeilen vermeiden zu können.

      Für Sie als Miles & More Teilnehmer bedeutet das: Flugpreis (Ticketpreis + von der Miles & More Partner-Airline1 erhobene Zuschläge) x 4 = Anzahl der gesammelten Prämienmeilen. Wenn Sie beispielsweise einen Flugpreis von 500 Euro gezahlt haben, wird dieser Wert mit dem Faktor 4 multipliziert. Sie erhalten für Ihren Flug also 2.000 Prämienmeilen.

      Sollten Sie in Zukunft einen Vielfliegerstatus erreichen, erhalten Sie zusätzlich einen Executive Bonus. Dieser beträgt 50 % bei Flügen, die von Austrian Airlines, Lufthansa, SWISS, United Airlines, Air Canada, LOT Polish Airlines, Croatia Airlines, Adria Airlines und Air Dolomiti durchgeführt werden, bzw. 25 % bei Flügen durchgeführt von Eurowings, Brussels Airlines und allen anderen Miles & More Partner-Airlines1.

      Wichtig: Das neue System gilt nicht für Status-, Select- und HON Circle Meilen. Diese werden wie gewohnt nach der bisherigen Systematik vergeben.

      Sie haben noch Fragen? Weitere Details, ausführliche Erläuterungen und alle relevanten Informationen haben wir für Sie aufbereitet. Informieren Sie sich jetzt: miles-and-more/meilenvergabe
      Gruß aus Wien
      Michael
    • MiSter schrieb:

      Gerade reingekommen:
      Darüber diskutieren wir gerade. ;)

      Skuromis schrieb:

      Mit dem Triebstoff hab ich nicht gesehen, muss wohl noch mal lesen.
      Sollte ich mich wohl bei United anmelden.... Oder TK.
      ;;NiCKi;: Du musst also aus dem Pricebreak auch noch YQ herauslesen.

      UA bringt auch nur bedingt was, wenn man nur viel in Europa unterwegs ist. Zumindest ist der Buchungsweg dann manchmal lustig. :D Mileage Plus kenne ich aber gut. Da bin ich seit 10 Jahren dabei. Wenn du *A Gold hast, ist es auf jeden Fall interessant. 1K ist noch besser. :D

      Ich schiele ansonsten auf Aegean oder Eurobonus (SAS). Da ist Gold recht easy, wenn auch an ein paar Bedingungen gebunden. Ist halt was für Leute, die das als Hobby machen. :D Oder auf Status Wert legen. Oder beides.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA Kalender 2019 - die Gewinnerfotos!
    • betty80 schrieb:

      Ist halt was für Leute, die das als Hobby machen. Oder auf Status Wert legen. Oder beides.
      Eigentlich möchte ich nur schnell durch die Security, als erstes meinen Trolley in die Overhead compartments packen und bei langen Wartezeiten die Launch benutzen können, vor allem wenn ich mit Madi fliege. Den ganzen anderen Krempel können sie behalten.
      Achso ja, die Meilen sind natürlich immer gern gesehen für upgrades oder so :D
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Ihr habt es so gewollt :) - die Vorstellung läuft!
    • Skuromis schrieb:

      betty80 schrieb:

      Ist halt was für Leute, die das als Hobby machen. Oder auf Status Wert legen. Oder beides.
      Eigentlich möchte ich nur schnell durch die Security, als erstes meinen Trolley in die Overhead compartments packen und bei langen Wartezeiten die Launch benutzen können, vor allem wenn ich mit Madi fliege. Den ganzen anderen Krempel können sie behalten.Achso ja, die Meilen sind natürlich immer gern gesehen für upgrades oder so :D

      MiSter schrieb:

      betty80 schrieb:

      MiSter schrieb:

      Gerade reingekommen:
      Darüber diskutieren wir gerade. ;)
      Ich dachte, bis jetzt nur über den temporären Leak der Info. Das offizielle muss ich überlesen haben.
      In der App steht es bis ins kleinste Detail.

      Skuromis schrieb:

      betty80 schrieb:

      Ist halt was für Leute, die das als Hobby machen. Oder auf Status Wert legen. Oder beides.
      Eigentlich möchte ich nur schnell durch die Security, als erstes meinen Trolley in die Overhead compartments packen und bei langen Wartezeiten die Launch benutzen können, vor allem wenn ich mit Madi fliege. Den ganzen anderen Krempel können sie behalten.Achso ja, die Meilen sind natürlich immer gern gesehen für upgrades oder so :D
      Wer nicht? alles Gründe, dieses Hobby richtig zu betreiben.

      Für eine abschließende Empfehlung, bräuchte ich da aber mehr Infos von dir.
      Für den Status wird sich ja für dich dann evtl. nicht so viel ändern. Ich weiß ja auch nicht, was du für Buchungsklassen hast.
      Und ob du viel Y oder B bzw. C fliegst.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA Kalender 2019 - die Gewinnerfotos!
    • Skuromis schrieb:

      Wenn Du aber gerade buchst, stehts in der Regel nirgends, man kann es sich höchstens ungefähr ausdenken wenn man die Ticketbedingungen liest.

      Ich buch ja nicht oft Lufthansa, aber ich hab immer auf lh.com die Buchungsklassen vor Buchung anzeigen lassen können. Expedia zeigt sie auch vorher an.

      betty80 schrieb:

      Da musst du aber viel einkaufen, wenn du allein dadurch Flüge generierst

      Es gibt Leute, die im Jahr mehrere 10.000 Payback-Punkte generieren.

      Skuromis schrieb:

      Sollte ich mich wohl bei United anmelden.... Oder TK

      Kommt halt immer auf das Flugprofil an, wo man am besten sammelt.
    • Skuromis schrieb:

      Am allermeisten Economy Classic in Europa, das sind dann aber auch oft noch unterschiedliche Buchungsklassen, Hquvsw; Selten Langstrecke mit Business; Oder Urlaub mit K und Konsorten (das billigste mit Koffern eben).
      Nun ja, da sagt dafür noch nicht alles aus. Kennst du Where to credit? Müsstest du dort mal durchspielen.

      PhilippJFry schrieb:

      Ich buch ja nicht oft Lufthansa, aber ich hab immer auf lh.com die Buchungsklassen vor Buchung anzeigen lassen können. Expedia zeigt sie auch vorher an.
      Ich auch. :nw: Wo ich sowas nicht sehe, will ich sowieso nicht buchen. Problem bei Expedia ist eher, dass sie oft nicht zwischen Basic/Light und normaler Eco unterscheiden.

      PhilippJFry schrieb:

      Es gibt Leute, die im Jahr mehrere 10.000 Payback-Punkte generieren.
      Schon klar. besonders, wenn du das Zeitungsabo Spielchen machst.

      Dafür ist es natürlich ideal. Gibt ja sowieso nicht das Programm für jeden. Würde es auch nicht abmelden, nur für Flugmeilensammler ist es dann halt doof. Da würde ich mich zumindest mal umschauen.

      PhilippJFry schrieb:

      Kommt halt immer auf das Flugprofil an, wo man am besten sammelt.
      So ist es. Oder auch aufteilt.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA Kalender 2019 - die Gewinnerfotos!
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.