Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 747.

  • Sehr cool, wenn ich die Hoffnung hätte sowas auch nur ansatzweise überleben zu können, würde ich das ja auch total gerne machen. Vielleicht im nächsten Leben. Ich wünsche dir schon mal viel Spaß und Glück für dein Vorhaben.

  • Einer der Orte auf die ich mich bei unserer Tour 2017 am meisten gefreut hatte war Cheyenne. Natürlich in erster Linie wegen der Boots. Leider mussten wir 4 der Stiefel auslassen. Einer befand sich nicht mehr an dem angegebenen Ort und drei weitere waren uns zu weit außerhalb der Stadt. Die kommen dann beim nächsten Besuch an die Reihe. Nicht nur die Boots sondern auch die Innenstadt von Cheyenne hat uns ganz gut gefallen und es hat Spaß gemacht ein wenig umherzulaufen. Hier sind ein paar Eindrü…

  • Wounded Knee

    USSPage - - Natives, Ruins & Rock Art

    Beitrag

    Wir haben Wounded Knee auf unserem Weg zum Badlands NP im Juni 2017 besucht. Wir haben den Ort ebenfalls als bedrückend empfunden und ehrlich gesagt war es mir auch nicht so ganz geheuer. Auf dem Parkplatz wurden wir von einem angetrunkenen, jungen Mann angesprochen. Auf dem Friedhof von einer jungen Frau. Beide wollten uns "selbst gemachten" Schmuck verkaufen. Nachdem wir nichts kaufen wollten wurde die junge Frau etwas ungehalten und der junge Mann wollte dann wenigstens ein Trinkgeld für die …

  • Wir haben das Scottsbluff NM im Juni 2017 besucht. Hier sind ein paar Fotos von unserem Besuch. usspage_USA_2017_Tag14_Bild_193.jpg usspage_USA_2017_Tag14_Bild_180.jpg Im Visitor Center gibt es ein interessantes Modell an dem man sehen kann wo der Oregon Trail durch das NM führte. usspage_USA_2017_Tag14_Bild_191.jpg usspage_USA_2017_Tag14_Bild_199.jpg usspage_USA_2017_Tag14_Bild_247.jpg Außerdem gab es sehr interessante Einblicke in das Leben auf dem Oregon Trail. usspage_USA_2017_Tag14_Bild_211…

  • Frage zu San Diego

    USSPage - - Tourenplanung

    Beitrag

    San Diego ist toll, ich bin sicher das wird euch beiden gefallen. Die Stadt wirkt zwar auf den ersten Blick sehr groß, aber ich fand es trotzdem übersichtlich und vor allem nicht so mega rummelig wie jetzt z.B. LA. Ich hab das Hotel eher nach dem Preis ausgesucht, weil es ist wie überall. Je zentraler desto teurer, war zumindest bei uns so. Wir haben letztlich im Hampton Inn Kearny Mesa gewohnt. Das liegt zwar ein wenig nördlich der Stadt, aber letztlich war es uns egal und alles war trotzdem le…

  • Ina immer wenn ich hier lese bekomme ich gute Laune. Ich find es so cool wie begeistert ihr seit und euch auch von kleinen Widrigkeiten nie die Laune verderben lasst. Dann wird halt was anderes gemacht. Und auch wenn ich nicht zu jedem Tag was kommentiere, freue ich mich über deinen schönen Bericht und lese immer mit.

  • Im südlichen Teil des Badlands NP gibt es kaum Infrastruktur. Eine Ausnahme bildet die Sheep Mountain Road die auf den Sheep Mountain Table führt. Hier hat man tolle Ausblicke in alle Richtungen auf die umliegenden Badlands. Vom Süden her kommend befindet sich die ungeteerte Sheep Mountain Rd. ein paar Meilen nördlich vom White River Visitor Center. Kurz nach dem Visitor Center verlässt man den Nationalpark wieder. Etwa 2 Meilen nachdem man weiter nördlich wieder in den Park hineinfährt zweigt d…

  • Bei der Vorbereitung unseres Urlaubes im Juni 2017 wurde ich von desert-gerd auf diese kleine nette Location aufmerksam gemacht. Die Chanel in the Hills ist ein Nachbau einer norwegischen Stabkirche und steht mitten in einem sehr schönen Wohnviertel im Westen von Rapid City. Hier und Hier gibt es weitere Informationen zur Geschichte und eben alles Wissenswerte. Der Besuch ist kostenlos. Das Gelände ist immer offen, die Kirche selber ist geöffnet von 8 Uhr bis Sonnenuntergang. (Eventuell ändern s…

  • Ersttäter unterwegs im Südwesten

    USSPage - - Tourenplanung

    Beitrag

    Das wird schon klappen, die Naturschönheiten sind ja noch da. Egal wie viele Leute da rumstehen, sehen die Sachen immer noch gleich toll aus. Ihr seht das ganze ja das erste mal, das wird trotz allem total schön sein. Ich würde mir da keinen Stress machen. Genießt euer Frühstück. Ich gehe auch mal davon aus, das ihr keine Profifotografen seit, also ist es im Grunde egal, ob ihr optimales Licht habt, bzw. jemand im Weg rumsteht. Die Fotos sind doch meist eh für einen selber als Erinnerung gedacht…

  • Da hier schon lange nichts mehr los war, dachte ich es ist mal wieder an der Zeit ein paar aktuelle Fotos zu spendieren. Obwohl der Mount Rushmore immer noch gleich aussieht. usspage_USA_2017_Tag18_Bild_4.jpg usspage_USA_2017_Tag18_Bild_60.jpg Hier geht es hoch. usspage_USA_2017_Tag18_Bild_59.jpg usspage_USA_2017_Tag18_Bild_8.jpg usspage_USA_2017_Tag18_Bild_14.jpg usspage_USA_2017_Tag17_Bild_420.jpg usspage_USA_2017_Tag18_Bild_15.jpg usspage_USA_2017_Tag18_Bild_54.jpg

  • In Rapid City gibt es sicher das eine oder andere Interessante zu entdecken. Wir haben die Stadt im Juni 2017 besucht um uns vor allem die Bronzestatuen, aller bisheriger amerikanischer Präsidenten, anzusehen. Diese stehen in der Innenstadt entlang der Main und der St. Joseph St. zwischen 4th und 9th Street. An jeder dazwischenliegender Straßenkreuzung stehen bis zu 4 dieser Statuen. HIER eine Karte mit den Positionen der jeweiligen Präsidenten. HIER mit Infos zu allen Präsidenten und ihren Stat…

  • Texas 'n' More - Herbst 2017

    USSPage - - Tourenplanung

    Beitrag

    Zitat von Stefunny: „Lohnen sich die Parks alle? Kennt das einer von Euch? “ Hmm, Mushroom Rock SP ist der kleinste SP in Kansas und das kann man vor Ort echt nachvollziehen. Es gibt zwei Pilze und ein bis zwei größere weitere Steine. Ob sich das lohnt? War ganz nett, extra nen Umweg fahren würde ich jetzt nicht unbedingt. City of Rocks war ganz nett ist aber auch recht klein. In einer Stunde hat man da so gut wie alles gesehen. Um die Steine rum wird gemäht und es sind auch ein paar Wege durch …

  • Ich sehe alle Fotos.

  • Markus sich drücke euch so die Daumen, dass sich das klärt und ihr fliegen könnt.

  • Wem sagst du das Silke. Ich hätte mich da auf die Wiese legen mögen und einfach nur beobachten. Die waren sooooo niedlich.

  • Wir haben den Park im Juni 2017 besucht und haben uns dabei vor allem die Höhle angesehen. Wir haben die Natural Entrance Tour mitgemacht. Hier ein paar Eindrücke von unserem Besuch. Zitat von PhilippJFry: „Der Name kommt vom starken Wind, der aufgrund der Luftdruckunterschiede zwischen drinnen und draußen durch den einzigen natürlichen Eingang der Höhle bläst. “ usspage_USA_2017_Tag18_Bild_471.jpg Die Luftdruckunterschiede werden auf unserer Tour von der Rangerin anschaulich anhand eines kleine…

  • Wir haben den Custer SP im Juni 2017 besucht und waren total begeistert. Auch wenn das Wetter nicht wirklich ideal war, hat sich für uns der Besuch vollends gelohnt und wir hätten uns gewünscht mehr als den einen Tag dafür Zeit zu haben. Bei einem Wiederbesuch würden wir uns auf jeden Fall eine Wanderung durch die tolle Felsenlandschaft vornehmen. Hier ein paar Eindrücke von unserem Besuch. usspage_USA_2017_Tag18_Bild_114.jpg usspage_USA_2017_Tag18_Bild_84.jpg Entlang des tollen Needles Highway …

  • Da hat sich ja in den vergangen zwei Jahren ein wenig was verändert. Drumrum ist ein hübscher Park entstanden. usspage_USA_2017_Tag19_Bild_86.jpg

  • Wir haben den Devils Tower im Juni 2017 besucht. Bei unserem ersten Besuch 23 Jahre zuvor reichte es leider nur für einen kurzen Blick. Leider spielte dieses mal das Wetter nicht so mit und so konnten wir leider nur den kurzen Tower-Trail um den Tower rum laufen. Grad noch rechtzeitig bevor das Gewitter losbrach waren wir wieder am Auto. Bei einem Wiederbesuch würden wir wohl den etwas längeren Red Beds-Trail wählen, weil der glaube ich bessere Ausblicke bietet, ganz einfach weil man von dem hoh…

  • Bei der Planung unserer Reise dieses Jahr bin ich in der Highlightmap auf diese interessante Straße gestoßen. Weil mir die Bilder und die Beschreibung sehr gefallen haben sind wir die Crazy Woman Road dann in unserem Urlaub im Juni 2017 auch gefahren, allerdings in andere Richtung von Ost nach West. Wir hatten tolles Wetter und da es zuvor sehr viel geregnet hatte führte der Creek sehr viel Wasser, was sehr spektakulär anzusehen war. Hier unsere Fotos von der Fahrt. usspage_USA_2017_Tag20_Bild_5…

Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
Mbo Forum Discover America 2005-2017