Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 432.

  • Wir haben uns Zeit gelassen und waren insgesamt ca. 50 Minuten incl. Fahrt von der US 163 dort. Von der US 163 sind es etwa 4 Meilen. Dafür haben wir etwa 13 Minuten gebraucht. Wir waren am späten Vormittag am Westrand. Fürs Fotografieren war es gerade noch OK, etwas früher wäre besser gewesen. Man kann auch am Rand entlang gehen, haben wir aber nicht gemacht.

  • Zitat von marty: „Bevor man durch den Muddy Creek fährt, unbedingt die Ranger fragen. Dort gibts mitunter Treibsand und man bleibt nicht nur stecken (was schon schlimm genug wäre), sondern macht damit auch noch den Motor kaputt - auch mit 4WD. “ Ich würde generell abraten durch den Muddy River zu fahren. Selbst mit einem richtigen 4WD ist die Chance stecken zu bleiben riesig groß.

  • Zitat von Nopal: „Was bedeutet viel Wasser eigentlich. 4 Liter pro Tag? Beste Grüße Nopal “ Generell kann man das nicht sagen. Wenn es richtig heiß ist (weit über 30 Grad Celsius), dann reicht das eher nicht. Die Luftfeuchtigkeit ist ziemlich niedrig und man trocknet schnell aus. Dieses Jahr im September hatte ich teilweise nur 10 % Luftfeuchtigkeit.

  • Zitat von Nopal: „Ich war bis jetzt in den den Alpen wandern, so um die 2000 - 3000 Höhenmeter. “ Das kann man nicht mit dem Südwesten der USA vergleichen. Wichtig ist, immer genügend zu Trinken dabei zu haben. Zitat von Nopal: „So wie hier manche Fahrzeuge im Schlamm versenkt wurden muss ich mir das nochmal mit Toroweep überlegen... “ Das sind dann die Fehler, die man macht. Auf den Backroads nie bei schlechtem Wetter fahren sondern nur wenn es trocken ist. Und vor allem verführt die Road zum T…

  • Zitat von Nopal: „Ich habe in Google versucht zu erahnen wo der Weg zum Toroweap wohl 4x4 wird. Das wären dann ca 6 Meilen, ich denke 20 km wären gut machbar. Kommt das ungefähr hin? “ Toroweap ist nur etwa 1375 Meter hoch. Es ist dort wesentlich wärmer als am touristischen North Rim (Cape Royal liegt etwa auf 2400 Meter). Wenn man dort länger wandert, dann muss man entsprechend viel Wasser mitnehmen. Zitat von Skuromis: „Das Problem ist, es regnet wenig, aber dafür heftig. Und bei ner Dirtroad.…

  • Ich war dieses Jahr im September im Death Valley. Die Übernachtung im Death Valley (Stovepipe Wells) sollte weit über 200 $ kosten und ich habe daher in Beatty im Motel 6 übernachtet. Es war erstaunlicherweise besser als ich gedacht habe und für 2 Nächte habe ich 128,57$ bezahlt. Es gibt morgens aber nur Kaffee, kein Frühstück. Frühstück bekommt man z. B. bei Gema's Wagon Wheel Cafe, dass ab 7:00 Uhr geöffnet hat.

  • Zitat von jkrt: „Wer "Owner", also Eigentümer ist, entscheidet sich unmittelbar beim Kauf des Passes. Dann unterschreiben entweder 1 oder 2 Personen. “ Nein, die zweite Person kann auch später den Pass unterschreiben. Zitat von jkrt: „"Non-transferable" bedeutet für mich "Nicht übertragbar" und nicht "nicht weiterverkaufen". Oder übersetze ich das falsch? - Wenn nachträglich nach dem Kauf eine zweite Person unterschreibt, so bedeutet dies eine Übertragung der Karte was jedoch nicht erlaubt ist “…

  • Zitat von jkrt: „Die Frage ob man den Pass weitergeben darf ist durch das "Non-transferable" auf der Homepage des NPS nps.gov/planyourvisit/passes.htm doch eindeutig beantwortet? “ Nicht ganz, denn bei den FAQ steht: Zitat: „Can any two people sign an Annual Pass? Yes. The two pass owners do not have to be related or married. “ Pass Owner sind: Zitat: „Pass Owner: Person or two person(s) whose signatures are on the back of the Pass. “ Non-transferable bedeutet, dass man den Pass nicht weiter ver…

  • Ich habe die Postings mal hierhin verschoben. Zum Verkauf gebrauchter NP-Pässe: Es stand schon vor ein paar Jahren (?) auf der Seite des National Park Service, dass man die NP Pässe nicht verkaufen darf. Benutzen darf/durfte den NP-Pass 2 Personen, die nicht miteinander verwandt sein müssen.

  • Nein, niemand Man muss durch den Muddy Creek und das ist kaum möglich. Ich weiß, dass dort schon jemand stecken geblieben ist und der hatte sogar einen richtigen 4 WD. Mit den Straßen-SUV's kann man es vergessen. In g...le maps kann man auch erkennen, dass dort so gut wie niemand gefahren ist.

  • Zitat von Anne05: „Hier sind leider die ganzen Fotos verschwunden ... Kann man das irgendwie "rekonstruieren"?? “ Sind wieder da.

  • Zitat von Samson: „Weniger Meter weiter liegt der Mirror-Lake. Habe ich mich nicht getraut, die Beine ins Wasser zu halten – hätte das Bild zerstört. “ Hättest ja nach dem Fotografieren die Temperatur testen können.

  • In der Map ist der Track zur Gooding City of Rocks (grün) und zur Little City of Rocks (bis zum Trailhead - blau und der Hike - rot)

  • In der Map ist der Track zur Gooding City of Rocks (grün) und zur Little City of Rocks (bis zum Trailhead - blau und der Hike - rot)

  • Zitat von Ina: „Desert- Gerd meint ja, wir waren in der Ecke von Gooding City of Rocks ( teitl sich in ein Gebiet East- und West) , aber so weit sind wir nicht die unpaved Road gefahren, ich schätze, wir waren oberhalb der eigentlich City of Rocks “ Nachdem ich jetzt die Karte gesehen habe, ist es für mich ganz eindeutig. Das ist nicht in der Little City of Rocks sondern in den Gooding City of Rocks. Die Little City of Rocks besteht hauptsächlich nur aus einem Tal mit vielen großen Felsnadeln un…

  • Zitat von carovette: „Das ruft ja geradezu nach einem Info-Thread “ Little City of Rocks, Gooding, Idaho

  • Zitat von carovette: „Ich blicks ehrlich gesagt nicht. Laut google maps (und laut google-Beschriftung) waren wir zuerst bei little city of rocks, wo es dann nur noch zu Fuss weitergegangen wäre, weil die Strasse total schlecht war. “ Auf der Karte ist alles richtig eingezeichnet. Little City of Rocks (Fotos): So viel ich weiß, ist das eine Privat Road, die man aber bis zum Parkplatz fahren darf (wird also vom Staat nicht instand gehalten). Von der Asphaltstrasse sind es ca. eine Meile bis zum Pa…

  • Zitat von Elke: „Ja, den Black Magic hätten wir auch gerne gemacht - der war bei uns aber leider auch noch voller Wasser. “ Ich war im Herbst dort und es war überwiegend trocken. Zitat von Elke: „Wir waren ja auch in der City of Rocks, aber unsere Bilder sehen komplett anders aus. War das tatsächlich der gleiche Park - oder gibt es da zwei verschiedene? “ Nein, es waren unterschiedliche Parks Zitat von Elke: „Geht mir genauso, Anne. Schau mal bei meinen Bildern - die sind komplett anders. Wir wa…

  • Zitat von Anne05: „Ich will dich nicht nerven ... aber habt Ihr Formationen wie die nachstehenden dort auch gesehen? “ Nein, konnten sie nicht, denn sie waren nicht in den Little City of Rocks. Zitat von Anne05: „Die Little City of Rocks, wo wir waren, lag in einem Talkessel ... Ihr dagegen konntet ja richtig weit sehen. Wir wollen da nämlich noch einmal hin, aber Eure Fotos irritieren mich, ob wir wirklich vom selben Gebiet sprechen ... bei uns sahen die Formationen viel markanter und höher aus…

  • Zitat von usaletsgo: „Dann hat man ja sogar drei Pisten in der Region - nachdem Puerto Blanco ja wieder geöffnet wurde. “ Den Loop kann man nicht mit dem beiden Backroads im Organ Pipe Cactus NM vergleichen. Aber als Einstimmung für die beiden Roads auf jeden Fall interessant.

Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
Mbo Forum Discover America 2005-2017