Internetbetrug bei Hotelbuchungen floriert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: Internetbetrug bei Hotelbuchungen floriert

      Original von MiSter
      Nachgemachte Hotelreservierungs-Seiten zocken monatlich mehr als 70.000 Reisende ab, berichtet der Branchendienst eTurboNews (eTN).

      Details hier:
      pressetext.at/pte.mc?pte=090130001


      Tolle Info Michael :!!

      Da bin ich jetzt echt froh, daß ich bei den angesprochenen Motels mich immer erst auf die Reward-Programm-Seite einlogge. Das sind genau die Motels, wo es mich sonst auch erwischen könnte. Und weiblich bin ich auch noch :gg:

      Gruß

      Sandra
    • Woran merke ich denn, dass ich auf solch einer gefälschten Seite gelandet bin?

      Und was genau meint ihr mit ‚einloggen’? Motels konnte ich bisher immer ohne irgendwelches Einloggen buchen. Seid ihr mit irgendeinem Passwort angemeldet? Und das bei jeder Hotelkette?

      Ich bin jetzt doch ein wenig verunsichert, obwohl ich ja – als Camper – eher selten Motels buche.

      Gruß
      Gundi
    • ich habe gerade für meinen Schwarzwaldaufenthalt auf etlichen Hotelbuchungsseiten nach Preisen gesucht (Hotel.de, hotel.com, booking.com usw.) Der billigiste war Booking.com mit 520 Euro für 4 Tage -

      ein Anruf im Hotel vor Ort: vier Tage zum Preis für drei, macht 360 Euro, 120 Euro gespart :)

      diese Erfahrungen habe ich zumindest in Europa schon oft gemacht, Internet lohnt sich oft nicht.
      Bye Dieter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von viator ()

    • bei wyndhamrewards kannst du nur mit einem Account buchen, obendrein kassiert man Punkte, die man in kostenlose Übernachtungen eintauschen kann. Hotels.com nutze ich auch, aber auch da nur über einen account. Gibt noch mehr Seiten.

      Ja und da ich immer nur auf diese Seiten gelange indem ich den Link aus den Favoriten wähle, kann ich nicht auf eine gefakte Seite gelangen. Ist beim Onlinebanking nicht anders. Man soll grundsätzlich zur Onlinebankingseite über die Favoriten gehen und nicht über einen Link jn einer Mail, denn die werden gerne gefälscht.
    • Original von Globi
      Woran merke ich denn, dass ich auf solch einer gefälschten Seite gelandet bin?

      Und was genau meint ihr mit ‚einloggen’? Motels konnte ich bisher immer ohne irgendwelches Einloggen buchen. Seid ihr mit irgendeinem Passwort angemeldet? Und das bei jeder Hotelkette?

      Ich bin jetzt doch ein wenig verunsichert, obwohl ich ja – als Camper – eher selten Motels buche.

      Gruß
      Gundi


      Es gibt bei den Motelketten überall Bonusprogramme. Und da bin ich überall angemeldet, habe ja nichts zu verschenken ;)

      Und wenn ich buchen will, melde ich mich erstmal mit meiner Mitgliedsnummer an. Auf die Art und Weise weiß ich sicher, ich bin auf der richtigen Seite, wenn meine Daten erscheinen. Außerdem gehe ich natürlich nur über Bookmarks rein

      Gruß

      Sandra
    • Original von suzemir
      bei wyndhamrewards kannst du nur mit einem Account buchen, obendrein kassiert man Punkte, die man in kostenlose Übernachtungen eintauschen kann.


      Dort kann man auch ohne Account buchen, nur dann gibt es logischwerweise keine Punkte.
    • Ich habe auch bei verschiedenen Hotelketten Accounts der Bonusprogramme wie Silke.
      Und dann logge ich mich wirklich mit Benutzernamen und Passwort ein.

      Darüber hinaus gibt es natürlich die Punkte.

      Kann man eigentlich bei BW noch nachträglich (also schon gebucht, aber noch nicht gewohnt) die Programmnummer noch zuweisen?
      Viele Grüße
      REH

      nordamerikareise.de
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.