GSENM - The Volcano

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, ich habe auch schon mal von dem Verbot gelesen und denVolcano daher aus meinem Programm genommen... Hatte einfach keine Zeit für die lange Wanderung. Jetzt habe ich hier diesen thread gefunden und da hörte es sich ja so an, als ob es doch nicht verboten wäre... Wenn ich Zeit habe, auf Verdacht zum Trail zu fahren, werde ich berichten. Vielleicht gibt es aber auch früher aktuelle Infos, ich werde erst im Oktober dort sein...
      Vielen Dank jedenfalls an Dani und Wolfgang für die Infos/ Antworten!
    • Dani schrieb:

      Wie ich im RB geschrieben habe, bin ich von der Hole-in-the-Rock-Road auf dem Weg zum Harris Wash Campground gefahren

      Dani schrieb:

      dass beim Harris Wash Campground jetzt ein Fahrverbot für den Weg hinüber zu den Red Breaks besteht.

      Aktuell: Wir waren jetzt Ende September 2018 dort - eine Sperrung gab es nicht.

      Nachdem ich es hier gelesen hatte, haben wir morgens beim BLM in Escalante gefragt - sie sagte es sei zur Zeit alles frei, keine Sperrung, und wir könnten mit HC und 4WD problemlos fahren.

      Die Harris Wash Road von der HitRR bis zum Harris Wash Trailhead war sehr gut zu fahren; nur kurz vor dem Trailhead 2-3 Quergräben, die man mit HC problemlos überwinden kann.



      Nach dem Trailhead kommt das o.g. "Wäldchen"





      Danach durchquert man den Harris Wash, der zu unserem Zeitpunkt komplett trocken war:



      Der weitere Weg (schätzungsweise ca. 7 Meilen) bis zum "Parkplatz" war dann eher ruppig - viele Steine, öfter mal tiefe Rillen und Dips, und mehr oder weniger tiefe Sandpassagen.



      Mit Allradantrieb und HC ok - man sollte sich aber bewusst sein, dass dort nicht oft jemand vorbeikommt, wenn man Hilfe braucht !!

      Wir sind bis zum Trail(Fußweg)beginn gut hingekommen mit Jeep Cherokee 4x4, haben uns allerdings beim Wenden im Sand festgefahren. Mit ziemlichem Aufwand und Hilfe konnten wir das Auto befreien - würden daher empfehlen, etwa 1 km vor Ende des Fahr-Trecks das Auto stehen zu lassen (hier gibt es eine gut befestigte breite Stelle - GPS Daten 37.666216, -111.327182) und den Rest zu Fuß zu gehen.

      Das Ziel, der Volcano, ist von hier aus nicht weit, zunächst geht man eine kurze Strecke durch Sand, dann über Slickrock teils steil nach oben - das kann je nach Kondition und Gelenken auch anstrengend sein.



      Sinnvoll ist es auf jeden Fall, vor dem Befahren der Strecke sich beim BLM zu erkundigen.
      Viele Grüße,
      Andrea

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Redrocks ()

    • Alaaf schrieb:

      Hallo Andrea, Herzlichen Dank für die Aktualisierung
      gerne :wink4:

      earlybird17 schrieb:

      Wie lange habt ihr ca für die Anfahrt gebraucht? Wie lange für die Wanderung?
      Für die Anfahrt von Escalante waren es ca. 1 Stunde 20 Minuten..
      Und für die Wanderung sollte man inkl. Volcano hin und zurück etwa 2 Stunden rechnen.


      Fragt aber tatsächlich besser nochmal morgens oder am Vortag im Escalante Visitor Center nach dem Zustand des Wegs jenseits des Harris Wash Trailhead.
      Viele Grüße,
      Andrea
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.