GSENM - The Volcano

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Na, das ist doch mal ne tolle Beschreibung.
      Diesen Weg von der OSR aus sind wir vor 2 Jahren gegangen - war aber im Oktober und die Wärme war auszuhalten:
      drive.google.com/file/d/1ADi7o…Sxv_vgbE/view?usp=sharing

      Der andere Weg über den Harris Wash ist halt sehr viel kürzer und einfacher.

      Gruß, Wolfgang
      Besucht mich hier:
      http://hiking-southwest.de/
    • Das wäre toll :!! . Kannst Du auch mal prüfen, ob der Link für die kürzere Variante auf Deine Homepage funktioniert? Bei schlägt er fehl, währende ich andere Tracks von Dir herunterladen könnte...
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Den Track habe ich leider nicht mehr, schon gelöscht. Aber Wolfgang hat ihn ja schon parat.
      Wenn ich mich recht erinnere, habe ich die Koordinaten der Wegpunkte von Wolfgang manuell eingegeben.

      Ich würde auf jeden Fall mit GPS gehen, denn wie geschrieben, haben wir kurz mal gemeint, es gibt einen besseren Weg und sind frei Schnauze gelaufen und dann waren wir ordentlich verkehrt.
      Und ich würde den Weg mit der langen Wanderrung nicht im Hochsommer machen, denn es gibt keinen Schatten und man ist durchgehend der Sonne ausgesetzt.
    • MsCrumplebuttom schrieb:

      wundernase schrieb:

      Wolfgang, ich konnte bisher bei Dir auch noch nie einen GPS-Track runterladen. Woran das liegen mag
      Geht mir genauso. Ich dachte immer, ich bin zu doof dafür. :schaem:
      Ich habe schon einige Tracks von Wolfgangs Seite runtergeladen. Wenn man auf den Track klickt öffnet sich ein Fenster wo oben rechts der Herunterladen Pfeil ist. Da raufklicken und speichern. Geht bei mir jedenfalls so.
      Viele Grüße Anett
    • Bin zwar nicht Wolfgang, gebe Dir aber trotzdem gerne eine Antwort, wenn auch nicht die gewünschte…

      Wenn Du den Volcano via HITTR besuchen möchtest, empfehle ich Dir, zuerst folgenden Tagesbericht aus meiner Südwestreise 2015 zu lesen. Es könnten Dir böse Überraschungen erspart bleiben.

      Mittwoch, 30.9.15: Cosmic Ashtray – geologisches Wunderding im Niemandsland

      Gruss
      Dani
      2018 erschienen: Bildband «Durch den Südwesten der USA» von Daniel Hediger
      Einzigartige Naturwunder, urbane Sehenswürdigkeiten und aviatische Raritäten
      Hardcover; 260 Seiten; ISBN: 978-3-907106-00-6
    • Dani schrieb:

      Wenn Du den Volcano via HITTR besuchen möchtest, empfehle ich Dir, zuerst folgenden Tagesbericht aus meiner Südwestreise 2015 zu lesen. Es könnten Dir böse Überraschungen erspart bleiben.
      Bist du sicher, dass du den Weg von Wolfgang probiert hast?
      4.10. - 17.11.: Namibia
      27.1. - 16.2. 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • wernerw schrieb:

      Dani schrieb:

      Wenn Du den Volcano via HITTR besuchen möchtest, empfehle ich Dir, zuerst folgenden Tagesbericht aus meiner Südwestreise 2015 zu lesen. Es könnten Dir böse Überraschungen erspart bleiben.
      Bist du sicher, dass du den Weg von Wolfgang probiert hast?
      Wie ich im RB geschrieben habe, bin ich von der Hole-in-the-Rock-Road auf dem Weg zum Harris Wash Campground gefahren. Und dort stand das Fahrverbot. Ob es von der HITTR noch andere FAHR-Wege hinüber in die Read Breaks und zum Volcano gibt, ist mir nicht bekannt.

      Gruss
      Dani
      2018 erschienen: Bildband «Durch den Südwesten der USA» von Daniel Hediger
      Einzigartige Naturwunder, urbane Sehenswürdigkeiten und aviatische Raritäten
      Hardcover; 260 Seiten; ISBN: 978-3-907106-00-6
    • Dani schrieb:

      wernerw schrieb:

      Dani schrieb:

      Wenn Du den Volcano via HITTR besuchen möchtest, empfehle ich Dir, zuerst folgenden Tagesbericht aus meiner Südwestreise 2015 zu lesen. Es könnten Dir böse Überraschungen erspart bleiben.
      Bist du sicher, dass du den Weg von Wolfgang probiert hast?
      Wie ich im RB geschrieben habe, bin ich von der Hole-in-the-Rock-Road auf dem Weg zum Harris Wash Campground gefahren. Und dort stand das Fahrverbot. Ob es von der HITTR noch andere FAHR-Wege hinüber in die Read Breaks und zum Volcano gibt, ist mir nicht bekannt.
      Gruss
      Dani
      Ich habs mir angeschaut, das ist die Strecke. Bin neugierig, was Wolfgang dazu sagt.
      4.10. - 17.11.: Namibia
      27.1. - 16.2. 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • Das Fahrverbot befindet sich am Harris Wash Campground, direkt bei der Einfahrt ins «Wäldchen», das dahinter steht.

      Gruss
      Dani
      2018 erschienen: Bildband «Durch den Südwesten der USA» von Daniel Hediger
      Einzigartige Naturwunder, urbane Sehenswürdigkeiten und aviatische Raritäten
      Hardcover; 260 Seiten; ISBN: 978-3-907106-00-6
    • Ich habe mir gerade noch einmal das Video von meiner Ashtray-Seite angesehen.
      Ich war nicht auf den Campingplatz gefahren, sondern daran vorbei direkt in den Wash.
      Dann sieht man halt kein Schild.
      Schau rein: hiking-southwest.de/html/volcano.html

      Gruß, Wolfgang
      Besucht mich hier:
      http://hiking-southwest.de/
    • Ich werde es vielleicht im Juni anschauen und berichten. Ist aber noch nicht sicher.
      4.10. - 17.11.: Namibia
      27.1. - 16.2. 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • Bei der Vorbereitung meiner 2015er- Reise habe ich unter anderem auch Deine Volcano-Seite besucht, sie war mir durchaus nützlich.

      Es geht mir hier nur darum, die Fragestellerin darauf hinzuweisen, dass beim Harris Wash Campground jetzt ein Fahrverbot für den Weg hinüber zu den Red Breaks besteht. Wenn Du Dein Video anschaust, stoppe mal bei 0:24. Dort geht es in das von mir erwähnte «Wäldchen». An dieser Stelle steht jetzt rechts das Fahrverbots-Schild. Ich nehme an, Dein Video wurde vor dem September 2015 erstellt.

      Gruss
      Dani
      2018 erschienen: Bildband «Durch den Südwesten der USA» von Daniel Hediger
      Einzigartige Naturwunder, urbane Sehenswürdigkeiten und aviatische Raritäten
      Hardcover; 260 Seiten; ISBN: 978-3-907106-00-6
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.