AH-SHI-SLE-PAH Wilderness, NM

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AH-SHI-SLE-PAH Wilderness, NM

      Kennt jemand bzw. war schon jemand in der AH-SHI-SLE-PAH Wilderness in der Nähe von Farmington?

      Access Information:
      Access to the Greater Bisti Complex is by Hwy 57 and County Rd 7650. From Hwy 550 head to Blanco Trading Post and head south on Hwy 57, a maintained dirt road. This is near mile marker 123. After about 10 miles, Hwy 57 meets County Rd 7650. Going west on CR 7650 takes you between the Split Lop Flats unit and the Ah-Shi-Sle-Pah unit. If you continue south on Hwy 57, you'll join CR 7980, which leads to Chaco Culture NP.

      A few miles north of this junction is where many of the unique rock features of Ah-Shi-Sle-Pah exist.

      Hier ein Link zu Fotos von der AH-SHI-SLE-PAH Wilderness:
      lightrainproductions.com/Trip%20Reports/Ahesheslipah2.htm
    • Ist eine sehr, sehr schöne entlegene Ecke im Nordwestens New Mexicos! Und wenn man in den Bistis schon nur hin und wieder Leute antrifft, dann dort noch weniger bzw. überhaupt gar niemanden, weil es so gut wie keiner kennt. Eine richtig schöne Wildnis (noch).

      Hier hätte ich noch ein paar Ah-shi-sle-pah Fotos anzubieten:

      EDIT Yukon1: Leider geht nichts mehr bei den Links. Darumhabe ich sie rausgenommen.

      (die Stelle bei der einst unzählige versteinerte Schildkröten ausgegraben wurden)

      Dort sind einige Gebiete herrlichst tiefgelb und orange, Farben die ich bei den Bistis bislang nicht gesehen habe und Hoodoos mindestens so schöne. Wir hatten leider keine idealen Lichtbedigungen letzten Herbst, so dass das in wenigen Wochen wieder fix am Programm steht. =)
    • Original von Sedona
      Ist eine sehr, sehr schöne entlegene Ecke im Nordwestens New Mexicos! Und wenn man in den Bistis schon nur hin und wieder Leute antrifft, dann dort noch weniger bzw. überhaupt gar niemanden, weil es so gut wie keiner kennt. Eine richtig schöne Wildnis (noch).
      ...
      Dort sind einige Gebiete herrlichst tiefgelb und orange, Farben die ich bei den Bistis bislang nicht gesehen habe und Hoodoos mindestens so schöne. Wir hatten leider keine idealen Lichtbedigungen letzten Herbst, so dass das in wenigen Wochen wieder fix am Programm steht. =)


      Hi Isa,
      sehr schöne Fotos. Ich dachte immer, die wären aus den Bistis.
      Ich bin froh, dass wir New Mexico gecancelt habe und dafür neu planen können.
      Wer weiss was sich noch so alles in diesem Bundesstaat verbirgt. :gg:
      Gruss Kate
      +++++++++
      On Tour:
      2000-09: 7xUSA West & Kanada
      2000-10: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,HR
      2011: D, GB, HR-MNR-BiH, I
      2012: Inselhopping HR (Pag, Rab, Cres, Losinj)
      2013: Dalmatien & BiH im Mai/ Süd-Norwegen im Juli/August

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Canyoncrawler ()

    • Hallo,

      wir sind die Pisten nach Ahshislepah heute gefahren. Die NM 57 ist zur Zeit durch die Gewitter die zur Zeit täglich über dem Norden New Mexicos niedergehen ziemlich zerfurcht und rau.

      Die Anfahrt über die Indian Road 7850 (nach dem GPS-Track von Silke) ist soweit o.k.
      Eine Washdurchfahrt ist etwas zerfurcht und matschig.

      Den Endpunkt des Parkplatzes erreicht man zur Zeit wohl nicht ohne 4WD, da eine etwa 100 m breites Schlammloch die Weiterfahrt blockiert dass wohl nicht umfahren werden kann. Dadurch verlängerte sich unsere Wanderung heute auf knapp 7 km, da wir an einem weniger interessanten Gebiet eingestiegen sind.

      Heute nachmittag sind wieder schwere Gewitter niedergegangen, die uns auch vorzeitig aus Ahshislepah vertrieben haben. Unseren Besuch bei den Bistis haben wir auf Morgen verschoben, mal sehn wie die Pisten dort sind. :wink4:

      Werde mich aber zunächst mal wieder nicht melden können, da wir ab Morgen wieder auf den landschaftlich schönen Campgrounds übernachten ohne WLAN.
      Gruss Kate
      +++++++++
      On Tour:
      2000-09: 7xUSA West & Kanada
      2000-10: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,HR
      2011: D, GB, HR-MNR-BiH, I
      2012: Inselhopping HR (Pag, Rab, Cres, Losinj)
      2013: Dalmatien & BiH im Mai/ Süd-Norwegen im Juli/August
    • Ja, wirklich tolle Fotos :app:

      Besonders das vorletzte Bild find ich spitze.

      Aber gerade auch das letzte Bild mit dem (Über-)blick von oben ... mal ne ganz andere Perspektive!

      Oder Bild 1 mit dem krassen Kontrast Badlands und "Gestrüpp" :MG: ... klasse!

      Und die Wolken haben auch schön mitgespielt.
      LG Christoph
    • Super Fotos :!!
      Wie lange seid ihr da rumgestrolcht? Und wie war die Zufahrt? Wir wollen im September dorthin und ich bin mir noch nicht sicher, mit wieviel Zeit ich dieser schönen location gerecht werde und ob wir ggf. (von Albuquerque kommend) auf dem Weg (nach Farmington über Ah-shi-sle-pah) noch anderes mitnehmen können.
      Liebe Grüße
      Manu
    • USSPage schrieb:

      Super, vielen Dank für die schönen Fotos. Da freue ich mich ja jetzt doppelt darauf. :clab: :clab:
      Wann sind die Fotos denn entstanden?? Eben erst??


      September 2008





      pupsilienchen schrieb:

      Ja, wirklich tolle Fotos :app:

      Besonders das vorletzte Bild find ich spitze.

      Aber gerade auch das letzte Bild mit dem (Über-)blick von oben ... mal ne ganz andere Perspektive!

      Oder Bild 1 mit dem krassen Kontrast Badlands und "Gestrüpp" :MG: ... klasse!

      Und die Wolken haben auch schön mitgespielt.
      Danke, jedoch hatte es bei der Anfahrt, zwar kurz, aber heftig geregnet und im Laufe des Tag wurde das Wetter immer besser.

      manu schrieb:

      Super Fotos :!!
      Wie lange seid ihr da rumgestrolcht? Und wie war die Zufahrt? Wir wollen im September dorthin und ich bin mir noch nicht sicher, mit wieviel Zeit ich dieser schönen location gerecht werde und ob wir ggf. (von Albuquerque kommend) auf dem Weg (nach Farmington über Ah-shi-sle-pah) noch anderes mitnehmen können.

      Wir waren 5 Stunden dort, haben aber 1 Stunde nur gewartet bis die Sonne sich durch die Wolken kämpfte. Wir haben aber nur einen Teil der Location gesehen. Das Gebiet ist gewaltig groß.

      Von Farmington fährt man 1 gute Stunde.



      Gruss

      Christian
      :smisa:
    • Der Weg zum 2. Parkplatz direkt am Rim wurde vom BML gesperrt.
      Stand 12. Oktober 2017

      Man muss nun gleich nach dem Abbiegen von der 57 stehen bleiben und die weitere Straße zu Fuß.









      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • Haiko schrieb:

      Der Weg zum 2. Parkplatz direkt am Rim wurde vom BML gesperrt.

      MiSter schrieb:

      Das hatten wir 2011 schon
      Ah ok.
      Ich wollte es nur hier erwähnt haben, da ich neben der Highlight Map auch je 2-4 Home Pages als Vergleich und Info zu einer Location nehme.
      Und nicht alle Home Page sind aktuell.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.