Double Arch, UT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Double Arch, UT

      Wir haben uns ein 2. Mal auf die Suche zum Double Arch gemacht . Diesmal mit Track auf der Alpenvereins App .
      Sieh an, die beschrieben Jeepspur ist der Trail zur Wave , dann sind wir aus Ermangelung weiterer GPS Punkte stur direkte Luftlinie gelaufen , damit natürlich wieder einmal den einen oder anderen netten Sandhügel und Wash überwunden und sieh einer an, 1 Stunde später standen wir vor dem wunderschönen Arch . Wer Einsamkeit sucht, ist hier bestens aufgehoben . Wir waren zufrieden .
      Zurück sind wir dann aber den kleinen, steilen Wash runtergegangen und
      man landet im sandigen Hauptwash, wo auch bald das Wave Permitgebiet
      anfängt.Der Trail bewegt sich aber komplett außerhalb davon . Wir haben
      zurück auch wieder 1 Std gebraucht, aber dieser Weg war eindeutig
      bequemer, allerdings ca 0.8 km länger. Heute hat uns ein heftiger
      Wind,eher schon Sturm gesandstrahlt, nicht sehr lustig zum Fotografieren
      .
      Der Arch ist echt einfach zu finden, wenn man dem Wave Trail bis in den
      sandigen Wash folgt, ich versuche meinen Trail hier hochzuladen.


      ich liebe diese Landschaft





      so, ich stelle die Bilder quasi vom Rückweg hier an den Anfang, so sollte man Laufen
      hier steht es geschrieben, der Trailanfang zur CBN, dort gehen wir brav hoch





      bis man zum grossen Wash kommt, hier geht es nach rechts





      linker Hand kommt dieses Schild, hier geht es ins Permitgebiet der Wave, wir aber gehen weiter im Wash geradeaus





      wenn man links diese Steinformation sieht, geht es rechts in einen
      kleinen Wash rein, da wo Rudi gerade fotografiert geht es rein









      hier das Produkt seiner Bemühung





      nun geht es recht zackig bergauf, an den Resten der tierischen Bevölkerung vorbei





      bei den Dryfalls muss man öfters mal nach rechts auf Böschung ausweichen, aber das geht recht einfach





      der Wash wird immer schmaler







      und wenn man denkt, hier ist Schluß, Tara, der steht er



      ein wirklich hübscher Bursche










      Dateien
      liebe Grüße

      Ina

    • Super Beschreibung, danke.
      4.10. - 17.11.: Namibia
      27.1. - 16.2. 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • Wie groß ist dieser Arch, Ina? Wenn ich mir die Proportionen so ansehe ist der maximal 1,50 m hoch oder täuscht das?

      Schön anzuschauen ist er aber auf jeden Fall. :!!
      Gruß Martin
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.