Josuha Tree NP im August für einen Tag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Josuha Tree NP im August für einen Tag

      Hallo zusammen,

      wir werden im August im Josuha Tree NP sein. Wir werden rund einen Tag zur Verfügung haben. (nur abends ist die Weiterfahrt geplant)
      Was würdet ihr empfehlen zu tun, vor dem Hintergrund der Hitze, der ggf. vorhandenen Menschen(massen) und des ein Tageszeitfenster.

      Bisher hab ich vier Punkte im Visier:

      1. Hidden Valley Trail
      2. Barker Dam Trail (wobei ich jetzt auch schon gelesen habe, dass der überbewertet wäre)
      3. Choalla Cactus Garden
      4. Keys View

      Ach so wir sind Ersttäter aber grundsätzlich für alles offen, auch wenn es vllt nicht das Standard Touri erste Mal Programm ist ;)

      Danke schonmal für eure Antworten

      Schöne Grüße
      Florian
    • Schwierig, wegen der Hitze.
      Ich würde wahrscheinlich zu dem Hidden Garden Trail raten. Er ist nicht besonders anstrengend, punktet aber mit der einmaligen Landschaft. Dort findet ihr das Meiste, was den Joshi ausmacht ;;NiCKi;:
      Der Cholla Garden ist relativ weit zum Fahren und eigentlich nur ein großes Cholla Kaktus Feld :nw:
      Keys View bietet nur etwas, wenn es einigermaßen klar ist, allerdings ist es dort oben vielleicht einen Kick kühler :MG: ;)
      Fahrt ihr abends nach Süden raus, oder in welche Richtung? Dann könnte man vielleicht eine einigermaßen sinnvolle Route basteln ;;NiCKi;:
      liebe Grüße

      Ina

    • Trotz Hitze ist für mich alles machbar. ;;NiCKi;: Die Trails sind kurz und mit entsprechend Wasser kann man das schon laufen. Menschenmassen würde ich im Sommer da eher nicht so erwarten.

      Barker Dam fand ich schon ganz nett, allerdings hatten wir auch Wasser und da sieht es am Dam halt gleich interessanter aus. Ob man damit im Sommer rechnen kann, ich glaube eher nicht.

      Die Chollas finde ich ja persönlich total lohnenswert, aber das ist Geschmacksache.

      Keys View ist alleine deswegen schon toll, weil man einen Blick auf den San Andreas Graben werfen kann. Bei guter Sicht natürlich besser als bei schlechter, aber probieren würde ich es trotzdem, einfach weil es ein besonderer Ort ist.

      Grundsätzlich ist der Park auch schön wenn man einfach nur durchfährt. Die Joshuas sieht man auch überall an der Straße. Falls es euch also zu heiß sein sollte, könnt ihr auch einfach nur die View Points abfahren. Scull Rock und die Kugel am Jumbo Rock Campingplatz kann man gut auch bei Hitze erreichen und da ein wenig auf den Felsen klettern. Außerdem fand ich den Arch Rock Trail auch ganz schön. ;;NiCKi;:
      Schöne Grüße
      Ursula
    • Barker Dam machten wir vor einigen Jahren auch im Hochsommer, kein Wasser da gewesen, insgesamt eher kein lohnendes Ziel. Erstrecht wenn man nur einen Tag hat, dann lieber die anderen Sachen machen :!!
      Viele Grüße, Patrick
    • Das war doch schonmal sehr hilfreich.

      Kann jemand was zu dem Mastodon Loop Trail sagen? Lohnt sich der? Mit 2 Meilen jetzt auch nicht der längste Trail.
      Nachteil ist, dass er am anderen Ende des Parks liegt und wir über Twentynine Palms wieder rausfahren wollten.
    • Falls du es zu dem Cholla Kakteen schaffst ( lohnt sich), fahr auch in den White Tank und Belle Campground rein. Hier gibt's herrliche Formationen und so lange du keinen Camper störst, ist das gar kein Problem!
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • Neu

      Keys View würde ich auch unbedingt ansteuern. Das ist schon klasse.

      Und bezüglich der trails kann ich den Mastodon Peak Trail wärmstens empfehlen. Das ist allerdings in der Cottonwood Area, also weit im Süden des Parks. Für solche tails, eigentlich für alle zu der Jahreszeit, muss man ganz früh unterwegs sein, am besten so gegen 6:00 Uhr los.

      Meine Eindrücke vom Park: Click
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.