Redrocks 2018 - Low Budget im Frühling

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Tinchen schrieb:

      Inzwischen habe ich das sogar schon 2 x hinbekommen. Beim 2. Mal sogar zum Schnäppchenpreis.
      :app: :app:

      Tinchen schrieb:

      Sieht schon toll aus!
      ;;ebeiL_,

      Tinchen schrieb:

      Sehr schöne Fotos von Little Finland. Leider war ich da noch nie.
      Dankeschön =) . Und ich wundere mich, wie viele doch noch nicht dort waren - aber klar, der Weg....

      waikiki25 schrieb:

      Von 10 Tagen 8 Tage Sonnenschein, 18 - 25 Grad. Alle Unterkünfte toll.
      :clab: Klasse!
      Viele Grüße,
      Andrea


      DA-Kalender 2019 - ab sofort können die Bilder eingeschickt werden! ;ws108;
    • Neu

      Redrocks schrieb:

      Und ich wundere mich, wie viele doch noch nicht dort waren - aber klar, der Weg....
      Genau, das finde ich entscheidend. Es ist wirklich eine tolle Location, aber ich glaube nicht, dass es uns dort noch einmal hinverschlägt. Das "Preis-Leistungs-Verhältnis" ist m. E. nicht ganz so gut wie an anderen Orten ;)
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Neu

      Toll, dass Ihr Euch den Traum von der Übernachtung im Bellagio erfüllt habt :clab: :clab:
      Ich schleiche auch schon die ganzen letzten Jahre drum herum, aber zu "unserer" Zeit war es bisher immer einfach zu teuer, so leider auch wieder im kommenden Urlaub ... irgendwo gibt es eine Schmerzgrenze, bisher lag die Rate immer weit darüber ...

      Redrocks schrieb:

      zu unserem Termin im Herbst werden aus den 195 mal ganz schnell 252$ + die 44 $ resort fee
      Leider kommen zu unseren beiden möglichen September-Terminen nochmals mehr als 100 $ hinzu :traen: :traen:

      Redrocks schrieb:

      Für mich macht es einen Unterschied, ob ich einfach eine Übernachtung in Las Vegas suche, oder der Schwerpunkt auf dem Hotel-Erlebnis liegt.
      Habe grade mal durchgezählt: Wir waren schon in 13 verschiedenen Vegas-Hotels mit 25-30 Übernachtungen. Da war es jetzt an der Zeit, diesen Traum mal wahr zu machen.
      Da stimme ich Dir uneingeschränkt zu! Ich finde es toll, in schönen Hotels zu übernachten ...
      Bislang haben wir eigentlich immer gesagt, in LV ist Luxus absolut bezahlbar - aber wenn man sich die Preisentwicklung der letzten 2, 3 Jahre ansieht ... :ohje:
      Wir haben auch schon so einige Hotels am Strip durch - Venetian, The Hotel at Mandalay Bay, PH, Mirage, Vdara und einige mehr, aber das Bellagio reizt halt noch immer besonders
      Die Fountainfotos sind aber auch zu schööön! :clab: :clab:

      Gut, dass es jetzt wieder in die Natur geht :gg:
      Der Blick frühmorgens auf diesen geilen Himmel war ja eine super Einstimmung ...

      ... und dann Little Finland! ;;PiPpIla;;
      Mann, ist das toll, herrliche Bilder, die Du uns zeigst :app: :app:
      Ich hoffe, dass wir in diesem Jahr dort endlich mal Wetterglück haben und die Strecke in Angriff nehmen können!

      Ich freue mich auf die Weiterfahrt ;ws108;
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)

    • Neu

      Redrocks schrieb:

      (ob sie wohl aus der Schweiz kamen? )
      Nö nö, wir haben alles Schweizern bescheid gesagt :D Die laufen da nicht mehr falsch ... waren bestimmt Österreicher ... :nw:

      Redrocks schrieb:

      Es war aber auch nett, hier noch auf dem Balkon zu sitzen mit dem Ausblick auf den See und die Berge .
      Sieht auf jeden fall sehr nett aus :D aber war das nicht ein wenig frisch?

      Redrocks schrieb:

      Das war's dann aber auch schon mit Shoppen
      Das war ja nix :D

      Redrocks schrieb:

      aber das System scheint anfällig zu sein
      ;;NiCKi;: und doof auch.

      Redrocks schrieb:

      im Bellagio stolze 18 $ pro Übernachtung
      Wegen dem, dem Frühstück, dem WLan, etc. bleib ich nicht mehr am Strip, wobei Euer Fenster da ja ne klasse Aussicht bot. Die gibts LQ umme Ecke eher nicht.

      Redrocks schrieb:

      Oh, denen war es im März wohl noch zu kühl (?
      Wir haben auch keinen gesehen :nw:

      Redrocks schrieb:

      Dort haben wir wieder gut gegessen und Margeritas dazu getrunken.
      Warum hab ich nur betrunken gelesen? :gg:
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Gebt uns Eure Bilder! JETZT!
    • Neu

      Redrocks schrieb:

      Wir hatten die Vorhänge offen gelassen, und als ich um halb sechs aufgewacht bin, war der Himmel gerade lila angehaucht von der Dämmerung
      Die Aussicht hat auch wieder was :!!
      Aber auch wenn mir deine Impressionen gefallen, bin ich mir nicht sicher, ob mich diese Stadt noch mal sehen wird.

      Redrocks schrieb:

      Wunderhübsche Formen der fragilen roten Steine
      Toll, wie in einer anderen Welt :!!
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • Neu

      Redrocks schrieb:

      Wir hatten die Vorhänge offen gelassen, und als ich um halb sechs aufgewacht bin, war der Himmel gerade lila angehaucht von der Dämmerung
      Das ist ja echt genial, wenn man solch einen tollen Ausblick hat ;;ebeiL_, ich liebe die Fontänen ;;ebeiL_, und Privatprogramm vom Zimmer aus stell ich mir traumhaft vor .... wir hatten vom Cosmopolitan nur seitlichen Blick darauf und ohne Musik ... dennoch war das für uns schon der Oberkracher ;;ebeiL_,

      Redrocks schrieb:

      Gegen 14:30 Uhr erreichten wir dann Little Finland, nach schätzungsweise zwei Stunden Fahrt ab dem Interstate.
      Die lange Anfahrt schreckte uns leider ab .... dabei finde ich diese filigranen Felsen soooo schön und ihr hattet auch noch solch fantastisches Foto - Wetter :clab: ....
      Herzliche Grüße Ulli
    • Neu

      Canyonrabbit schrieb:

      Das "Preis-Leistungs-Verhältnis" ist m. E. nicht ganz so gut wie an anderen Orten
      Das hast du gut ausgedrückt, Michelle :!!

      utah-fan schrieb:

      Bellagio und Little Finland!

      Es war so schön, tolle Erinnerungen!
      ;;Gi5;: für uns auch ;dherz;

      Anne05 schrieb:

      irgendwo gibt es eine Schmerzgrenze, bisher lag die Rate immer weit darüber ...
      Ja, genauso geht es mir auch mit der Schmerzgrenze - wobei deren Höhe variieren kann ;) .

      Anne05 schrieb:

      Leider kommen zu unseren beiden möglichen September-Terminen nochmals mehr als 100 $ hinzu
      ;;_Fe6__ Und das ist dann nicht mal am Wochenende, oder?

      Anne05 schrieb:

      Bislang haben wir eigentlich immer gesagt, in LV ist Luxus absolut bezahlbar - aber wenn man sich die Preisentwicklung der letzten 2, 3 Jahre ansieht ...
      Ja, das stimmt - aber es kommt halt, wie du auch schreibst, noch auf die möglichen Termine an - und auch wie lange vorher man schon reservieren kann. Aber insgesamt teurer ist es geworden, wie leider an so vielen Orten im Südwesten.

      Anne05 schrieb:

      Little Finland!
      Mann, ist das toll, herrliche Bilder, die Du uns zeigst
      Freut mich, wenn sie dir gefallen, Anne, und ich wünsche euch, dass es beim nächsten Mal klappt!

      Skuromis schrieb:

      Nö nö, wir haben alles Schweizern bescheid gesagt Die laufen da nicht mehr falsch ..
      Ach so - das hätte ich natürlich wissen müssen :gg:

      Skuromis schrieb:

      aber war das nicht ein wenig frisch?
      Doch :gg: . Aber mit Fleece-Jäckschn dann nicht mehr.

      Skuromis schrieb:

      Das war ja nix
      Ich weiß - da haben sich andere grade erst warmgelaufen ;:FeEl2;.

      Skuromis schrieb:

      Die gibts LQ umme Ecke eher nicht.
      LQ? La Quinta?

      Skuromis schrieb:

      Warum hab ich nur betrunken gelesen?
      Weiß auch nicht :nw: - nächstes Mal bitte erst nach dem Lesen Alc trinken ;;TeACH;; ! ;)

      Buerzelpeter schrieb:

      Schöne Fotos von Little Finland. Irgenwann muss ich da auch mal hin.
      Danke, Anett =) - und irgendwann passt es vielleicht rein...

      Buerzelpeter schrieb:

      Ich habe bei sowas sehr viel Fantasie und sehe Figuren, die sonst keiner sieht.
      :gg: ;;NiCKi;:

      Sommarvisa schrieb:

      Aber auch wenn mir deine Impressionen gefallen, bin ich mir nicht sicher, ob mich diese Stadt noch mal sehen wird.
      Wir gehören ja zu den Verrückten, die sich auch gern mal 1, 2 Tage in der Stadt aufhalten :gg: . Aber davon abgesehen finde ich, dass Las Vegas halt auch sehr zentral liegt zu unseren liebsten Gegenden im Südwesten - weswegen wir LAS als Start- und Endpunkt für unsere Touren in den letzten Jahren bevorzugen. Und wenn man dem Trubel entgehen will, muss man ja nicht gerade am Strip wohnen - gibt ja auch ruhigere (und durchaus preiswertere) Gegenden.

      Ulli schrieb:

      wir hatten vom Cosmopolitan nur seitlichen Blick darauf und ohne Musik ... dennoch war das für uns schon der Oberkracher
      =) Ich weiß noch so gut, als wir das erste Mal im Bally's übernachtet haben mit Seeblick - und im selben Jahr am Urlaubsende im Flamingo. Da habe ich auch die Blicke so genossen ;;ebeiL_, . Diesmal haben wir es halt noch mehr "zelebriert" :gg: .

      Ulli schrieb:

      Die lange Anfahrt schreckte uns leider ab .... dabei finde ich diese filigranen Felsen soooo schön und ihr hattet auch noch solch fantastisches Foto - Wetter
      Ja - ich glaube, darauf sollte man tatsächlich achten, wenn man sich überlegt, ob es die Anfahrt wert ist ;;NiCKi;: . Dann sollte das Wetter auch passen. Mit weißem Himmel ist es, denke ich, doch nicht dasselbe. Oder als wir das erste Mal bis zu den Whitney Pockets gefahren waren, hatten wir zwischen 110 und 120°F ;Hss;! - da hätte ich auch keine Lust gehabt, noch zu Little Finland zu fahren und dort in aller Ruhe herumzulaufen.
      Viele Grüße,
      Andrea


      DA-Kalender 2019 - ab sofort können die Bilder eingeschickt werden! ;ws108;
    • Neu

      „Many Pools, Less People and a Slot“


      27. März 2018 St. George - Zion NP East – Red Hollow Slot Canyon - Panguitch



      Nach einem ordentlichen Frühstück im Quality Inn mussten wir nochmal kurz zum Walmart. Am Vorabend hatten wir von Nadine den Tipp bekommen, dass beim Utah Temple gerade die Kirschbäume blühten. Daher haben wir einen kleinen Abstecher dorthin gemacht, zumal wir den Tempel vorher noch nie angeschaut hatten.





      Danach ging es wieder auf den I-15, aber kurz darauf ist dann schon die Abfahrt des Highway 9 Richtung Zion National Park. Kurz vor Springdale standen große Schilder mit dem Hinweis „Expect Delay“ ;SEWat::: ; ich dachte zuerst, damit sei die Einfahrt in den Nationalpark gemeint - aber nein, es gab eine Baustelle vor und im Ort. Der Verkehr wird einspurig geleitet in laaangen Abständen :rolleyes: . Mindestens ½ Stunde standen alle Autos, bis man schließlich fahren durfte. Aber man hat immerhin schöne Blicke auf die Berge, während man hier im Stau steht.



      In Springdale hieß es schon überall, man solle im Ort parken, im Zion seien die Parkplätze voll ...



      und auch im Ort standen schon viele Autos am Straßenrand.



      Am Parkeingang mussten wir nicht lange anstehen - aber im Park selbst war unten alles dicht :EEK: . Die Autos standen in der Nähe des Museums auch im Halteverbot, viele hatten Zettel am Fenster kleben, auf manchen stand "TOW".

      Wir hatten zum Glück ohnehin nicht geplant hier zu bleiben und sind direkt Richtung Zion East gefahren .puh!;



      Und dort war es so viel entspannter! An allen Haltebuchten nach dem Tunnel (außer natürlich am Trailhead Canyon Overlook) gab es freie Plätze. Wir konnten problemlos parken an der Stelle wo es zu den Many Pools geht (GPS 37.221940, -112.914836), und haben uns den Weg nach oben gesucht.



      Diese Gegend fanden wir einfach wunderschön ;;ebeiL_, - die Zion-Berge sind eh toll, und es waren hier kaum Leute unterwegs. Es hat sich also auch hier wieder bestätigt: Man kann auch während Spring Break im Nationalpark durchaus ruhige Plätze finden.





      Die Pools waren recht gut gefüllt - für hübsche Reflections war es allerdings wohl zu spät am Tag.







      Es hat uns aber sehr gut gefallen, einfach immer weiter nach oben zu gehen - ich fand es erstaunlich wenig anstrengend - und in aller Ruhe die Natur hier genießen zu können.









      Das Wetter fanden wir auch hier ideal - mit 58°F nicht heiß, aber sehr angenehm mit der Sonne, und wir haben uns schön Zeit gelassen für ein Picknick.



      Der Abstieg war dann auch gemütlich.





      Als wir unten waren, gingen wir diesmal durch eine Unterführung unter dem Highway wieder zu der Stelle, wo wir das Auto geparkt hatten




      Danach sind wir ohne weitere Aufenthalte die weitere Strecke Richtung Osten aus dem Zion wieder herausgefahren



      und bei der Mt. Carmel Junction auf die 89 Richtung Norden.


      Etwas außerhalb des Ortes Orderville ist der Trailhead für den Red Hollow Slot Canyon. Der Fußweg ist nicht sehr weit - wir sind schätzungsweise 20 Minuten durch den trockenen Wash gelaufen, bis wir den Slot erreicht haben.





      Im Slot selbst kamen wir nicht allzu weit, fanden es aber interessant und den Abstecher wert.



      Hier gibt es eine kleine Kletterhilfe




      Danach ging es noch ein Stückchen weiter, aber bald darauf waren unsere Kletter- und Durchschlängel-Möglichkeiten erschöpft =)













      Aber Spaß hat es gemacht :gg: .


      Die „German Bakery“ Forscher in Orderville hat leider nur saisonal geöffnet ab 1. April – schade, da waren wir ein paar Tage zu früh. Dort hätten wir uns gerne mal umgesehen und etwas für’s Frühstück übermorgen mitgenommen.


      Von Orderville sind es etwa 45 Meilen bis Panguitch, unserem heutigen Übernachtungsort. Das Quality Inn liegt etwas außerhalb des "Stadtzentrums" ;) und besteht aus mehreren Gebäuden, die im Stile einer Westernstadt angelegt sind. Unser Zimmer gehörte zu den "Wranglers"; vor jedem Zimmer steht eine Holzbank zum Draußensitzen.



      Eigentlich hatten wir vor, im dortigen Restaurant zu essen. Zum Glück wollten wir uns erstmal nach dem Angebot erkundigen, da es im Internet keine nützlichen Infos gab. Der Wirt hat uns etwas zu überschwänglich begrüßt und meinte, wir müssten unbedingt später zum Dinner kommen - aber nicht zu spät, sonst bekämen wir keinen Platz mehr ;,cOOlMan;: . Eine Karte konnte er uns nicht zeigen, hat nur auf ein paar Abbildungen von Gerichten gezeigt, die an der Wand hingen - Preise war er auch nicht bereit zu nennen, meinte nur, Fastfood könne man woanders haben. Ähm - nein danke... Das alles (auch in Verbindung mit dem Ambiente) erschien uns nicht geheuer, und so haben wir uns freundlich verabschiedet und beschlossen nachzusehen, was Panguitch denn sonst so zu bieten hat :gg: .
      Wir haben uns für eine Takeaway-Pizza von C Stop Pizza entschieden, und hatten damit mal wieder ein gemütliches Dinner auf dem Zimmer.

      Das Restaurant beim Quality Inn wirkte übrigens nicht überlaufen - genau genommen haben wir den ganzen Abend niemanden ein- und ausgehen sehen ;:FeEl2;. .


      Unterkunft: Quality Inn Bryce Canyon, Panguitch, 67 $ inkl. Frühstück. Gute Lage in Nähe des Red Canyon, Zimmer in Ordnung, gutes Frühstück. Hotel empfehlenswert, das Restaurant vor Ort vermutlich nicht.


      ;arr: Antischnatterlink
      Viele Grüße,
      Andrea


      DA-Kalender 2019 - ab sofort können die Bilder eingeschickt werden! ;ws108;

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Redrocks ()

    • Neu

      Redrocks schrieb:

      Diese Gegend fanden wir einfach wunderschön
      Sieht auf jeden Fall schick aus...und definitiv nicht überlaufen :D

      Redrocks schrieb:

      Die „German Bakery“ Forscher in Orderville hat leider nur saisonal geöffnet ab 1. April – schade, da waren wir ein paar Tage zu früh.
      Müsst ihr euch schon mal anstellen, wenn die das für nen I-Phone machen, kommen die immer ins Fernsehen :schweg;

      Redrocks schrieb:

      Das alles (auch in Verbindung mit dem Ambiente) erschien uns nicht geheuer
      Hihi, evtl. war der ja Autoverkäufer und nur Freizeitkoch :D

      Redrocks schrieb:

      genau genommen haben wir den ganzen Abend niemanden ein- und ausgehen sehen
      ;haha_
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Gebt uns Eure Bilder! JETZT!
    • Neu

      Skuromis schrieb:

      krieg ich hin (glaub ich )
      Da hätte ich jetzt Einspruch erwartet :gg:

      Skuromis schrieb:

      Sieht auf jeden Fall schick aus...und definitiv nicht überlaufen
      ;;NiCKi;:

      Skuromis schrieb:

      Müsst ihr euch schon mal anstellen
      Hm, ja - sonst hatten wir ja nichts weiter vor die nächsten Tage ;)

      Skuromis schrieb:

      Hihi, evtl. war der ja Autoverkäufer und nur Freizeitkoch
      :idee: So wirkte der tatsächlich ;;NiCKi;:
      Viele Grüße,
      Andrea


      DA-Kalender 2019 - ab sofort können die Bilder eingeschickt werden! ;ws108;
    • Neu

      Redrocks schrieb:

      Da hätte ich jetzt Einspruch erwartet
      nene....man soll ja nicht negativ sein...aber, vielleicht kann man das an einem späteren Zeitpunkt ja noch mal ansprechen :D

      Redrocks schrieb:

      sonst hatten wir ja nichts weiter vor die nächsten Tage
      na eben :D

      Redrocks schrieb:

      So wirkte der tatsächlich
      Das Hauptgericht ist dann sowas wie Lichtmaschinenragout an Dieseltomaten und Bremsölsosse :D
      Vielleicht ist ja darin die Relation zum überfüllten Salon zu sehen ;te:
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Gebt uns Eure Bilder! JETZT!
    • Neu

      Skuromis schrieb:

      Hihi, evtl. war der ja Autoverkäufer und nur Freizeitkoch
      Touristen aus dem Quality Inn abzocken - so schien mir das. Ich habe mir dann auch mal die Bewertungen bei Tripadvisor angesehen - da war das Restaurant auf Platz 14 von 15. Damit war die Entscheidung endgültig gefallen, wo wir an diesem Abend nicht essen werden.
      Viele Grüße
      Uwe

      DA-Kalender 2019
    • Neu

      Redrocks schrieb:

      Die Autos standen in der Nähe des Museums auch im Halteverbot, viele hatten Zettel am Fenster kleben, auf manchen stand "TOW".
      Wo man sein Auto dann wohl wieder abholen kann?

      Redrocks schrieb:

      Diese Gegend fanden wir einfach wunderschön.
      Oh ja, ich bin auch ganz verliebt in den Zion. :HERZ4;

      Redrocks schrieb:

      Es hat uns aber sehr gut gefallen, einfach immer weiter nach oben zu gehen - ich fand es erstaunlich wenig anstrengend - und in aller Ruhe die Natur hier genießen zu können.
      Gott sei Dank waren die Menschenmassen also wo anders unterwegs. :!!
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • Neu

      Ein Restaurant ohne Preise, das geht gar nicht :neinnein: . Da ist der Ärger vorprogrammiert und wer will sich schon im Urlaub ärgern müssen.

      Hach, die Many Pools ;ws108; . Ich freue mich, dass die quasi immer noch so ein Geheimtipp sind.

      Dazu der Paletten-Slot :!! . Noch ein Ziel, das vom Spring Break verschont blieb
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Neu

      Mel B schrieb:

      Wo man sein Auto dann wohl wieder abholen kann?
      Hm, gute Frage. Ich denke mal, irgendwo in Springdale :nw: . Die nps-Angestellten werden weiterhelfen können ;)

      Mel B schrieb:

      Oh ja, ich bin auch ganz verliebt in den Zion.

      Mel B schrieb:

      Gott sei Dank waren die Menschenmassen also wo anders unterwegs.
      Ja, da ist es sehr gut, wenn man die Park-Hotspots schon von früheren Besuchen kennt ;;NiCKi;:

      Saguaro schrieb:

      Da ist der Ärger vorprogrammiert und wer will sich schon im Urlaub ärgern müssen.
      Ja, genau - dem Typen hätten wir nicht über den Weg getraut :neinnein: . Bei tripadvisor scheint "Ivo's Bbq" sehr aktiv zu sein, sich gute Bewertungen zu schreiben, sogar in "deutsch" ;,cOOlMan;: :

      tripadvisor schrieb:

      Auf meiner USA Reise ist mir das Lokal direkt auffalig geworden. Ich hab beschlossen dort zu essen und aufgrund der tollen Atmosphere langer zu bleiben.
      Und das ist keine automatische Übersetzung ;) .

      Saguaro schrieb:

      Ich freue mich, dass die quasi immer noch so ein Geheimtipp sind.
      ;;NiCKi;: Wir sind ja hier quasi unter uns ;te:

      Saguaro schrieb:

      Dazu der Paletten-Slot . Noch ein Ziel, das vom Spring Break verschont blieb
      Nicht so ganz :gg: - da waren zwei Familien mit einigen Kindern mit uns auf dem Weg. Aber sie haben sich auf dem Weg etwas vertrödelt, wir haben sie auf dem Hin- und Rückweg gesehen, aber im Slot selbst zum Glück nicht.
      Viele Grüße,
      Andrea


      DA-Kalender 2019 - ab sofort können die Bilder eingeschickt werden! ;ws108;
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.