Vulkane, Geysire und Bären, der RB

    • Elke schrieb:

      Ja, den Black Magic hätten wir auch gerne gemacht - der war bei uns aber leider auch noch voller Wasser.

      Ich war im Herbst dort und es war überwiegend trocken.

      Elke schrieb:

      Wir waren ja auch in der City of Rocks, aber unsere Bilder sehen komplett anders aus.
      War das tatsächlich der gleiche Park - oder gibt es da zwei verschiedene?

      Nein, es waren unterschiedliche Parks

      Elke schrieb:

      Geht mir genauso, Anne. Schau mal bei meinen Bildern - die sind komplett anders.
      Wir waren hier und wenn Du auf der Karte unserer Wanderung schaust, siehst Du die Koordinaten.
      Allerdings hatte ich es auch als City of Rocks National Reserve im Kopf - Ina schreibt vom Little City of Rocks - vielleicht doch zwei verschiedene Locations?

      Elke, ihr habt euch die City of Rocks National Reserve angeschaut. Das sind dann die dritte Location mit dem Namen City of Rocks in der Nähe von Twin Falls.

      - City of Rocks National Reserve befindet sich südöstlich von Twin Falls

      - Gooding City of Rocks und die Little City of Rocks befinden sich nordwestlich von Twin Falls.

      Bei der City of Rocks National Reserve gibt es noch den Castle Rocks State Park, der so ähnlich aussieht wie die City of Rocks National Reserve

      Meine Favoriten sind (in der Reihenfolge):


      1. Little City of Rocks

      2. City of Rocks National Reserve

      3. Castle Rocks State Park und Gooding City of Rocks


      .
    • Wieder ein schöner Tag. Crater of the Moon fanden wir auch toll, schön, dass ihr die niedlichen Blümchen auch hattet. Echt faszinierend dass in dieser Wüste wirklich so viele verschiedene Blümchen leben können.
      Und die Wassermassen in den Flüssen und Wasserfällen war wirklich beeindruckend. ;;NiCKi;: Sieht super aus. :!!
      .....endlich nähern wir uns einander an. ;,cOOlMan;: :gg: Live wart ihr gefühlt gar nicht so lange unterwegs bevor wir uns getroffen haben. :gg:
      Schöne Grüße
      Ursula
    • desert-Gerd schrieb:

      Ich war im Herbst dort und es war überwiegend trocken.
      Und hattest Du vorher beim Wasserwerk angerufen?

      desert-Gerd schrieb:

      1. Little City of Rocks

      2. City of Rocks National Reserve

      3. Castle Rocks State Park und Gooding City of Rocks
      Ich blicks ehrlich gesagt nicht. Laut google maps (und laut google-Beschriftung) waren wir zuerst bei little city of rocks, wo es dann nur noch zu Fuss weitergegangen wäre, weil die Strasse total schlecht war. Danach sind wir weiter nördlich in das Gebiet reingefahren, aber das sieht auf der Karte aus, als gehöre das zusammen. Kannst Du mal Licht ins Dunkel bringen, denn googeln bringt mich auch nicht weiter. :nw: Karte ist im nächten Post.
    • carovette schrieb:

      Ich blicks ehrlich gesagt nicht. Laut google maps (und laut google-Beschriftung) waren wir zuerst bei little city of rocks, wo es dann nur noch zu Fuss weitergegangen wäre, weil die Strasse total schlecht war.

      Auf der Karte ist alles richtig eingezeichnet.

      Little City of Rocks (Fotos):
      So viel ich weiß, ist das eine Privat Road, die man aber bis zum Parkplatz fahren darf (wird also vom Staat nicht instand gehalten). Von der Asphaltstrasse sind es ca. eine Meile bis zum Parkplatz/Trailhead. Von dort geht es zu Fuß in die Little City of Rocks. Ein paar Meter und man hat die ersten Felsformationen erreicht. Ziemlich am Anfang ist auch der Arch zu sehen.


      Die Bezeichnung "City of Rocks" in der Karte sind eigentlich die "Gooding City of Rocks" (Fotos). Von der Asphaltstrasse geht es zuerst auf einer guten Gravelroad und dann weiter auf einer Dirtroad zu den Rocks, wie in der Map eingezeichnet. Ich glaube, dass es etwa 9-10 Meilen von der Asphaltstrasse sind.

      Die Gooding Citty of Rocks und die Little City of Rocks liegen fast direkt nebeneinander, sind aber zwei verschiedene Locations.


      Im Bild (Map) sind die beiden City of Rocks eingezeichnet. Dazwischen ist der Black Canyon.

      Im Südosten sind dann die City of Rocks National Reserve. Direkt daneben ist der Castle Rocks State Park.
    • Gut, dass Gerd das klar gestellt hat ...
      Wir kamen ja vom Craters of the Moon, da wollte Dieter schon bei der ersten Abzweigung (s. Bild v. Gerd), abbiegen.
      Wir sind dann aber doch weiter nach meinen Koordinaten und in die Talsenke reingefahren - an der Abfahrt stand das Bild, das Ina uns zeigt, das hat D. nämlich auch fotografiert - es ist halt einzigartig wg. der Einschusslöcher ...
      Scheinbar wurde dort seit 2016 nicht mehr drauf geballert - bei uns waren es auch schon 5 Markierungen :gg:
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)
    • desert-Gerd schrieb:

      Little City of Rocks, Gooding, Idaho
      Die einen sind bei Parks und Monuments und die anderen bei Hiking...deswegen habe ich die Little City of Rocks nicht entdeckt....ich hatte sie auch in den Parks and Monuments vermutet und gesucht. In der HL-Map ist dann widerum nur der 3. City of Rocks-Ableger, das hat micht echt verwirrt...
    • Ina schrieb:

      Wir sind zuerst den Inferno Cone raufgekrabbelt, es blühte ganz herrlich
      Sehr schön :clab:

      Anne05 schrieb:

      ein herrliches Foto ... das Motiv knipst wohl jeder dort oben
      Wir nicht - wir waren nämlich nicht mal oben ;te: . Niemand hatte uns 2011 von einem Inferno Cone berichtet :schaem: :gg: . Wir fanden den Park aber trotzdem faszinierend, haben uns mehr auf die Lavafelder und die Höhlen konzentriert.

      Ina schrieb:

      Arco, die erste Stadt, die mit Atomstrom versorgt wurde
      Ich glaube, auf diese Attraktion könnte ich zur Not verzichten ;)

      Ina schrieb:

      die Cabin selber scheint seit 1950 nicht mehr renoviert worden zu sein , im Bad platzte das Email von der Duschkabine , die Fliegengitter hingen runter und als ich die Gasheizung sah, rutsche mein Herz in die Hose.
      Das sind dann die Unterkünfte, an die man sich noch nach Jahren erinnert ;;NiCKi;: ;)
      Viele Grüße,
      Andrea

    • Ina schrieb:

      Auf diesen Park habe ich mich schon sehr gefreut und er hat uns auch begeistert.
      Oh ja, dort ist es herrlich :!!

      Ina schrieb:

      An der Holzhütte am Eingang hing für uns ein Briefumschlag mit dem Schlüssel, die Cabin selber scheint seit 1950 nicht mehr renoviert worden zu sein , im Bad platzte das Email von der Duschkabine , die Fliegengitter hingen runter und als ich die Gasheizung sah, rutsche mein Herz in die Hose.
      :EEK: :EEK: :EEK:
      Gut, dass Du deinen persönlichen Helden hast.

      desert-Gerd schrieb:

      Elke, ihr habt euch die City of Rocks National Reserve angeschaut. Das sind dann die dritte Location mit dem Namen City of Rocks in der Nähe von Twin Falls.

      - City of Rocks National Reserve befindet sich südöstlich von Twin Falls

      - Gooding City of Rocks und die Little City of Rocks befinden sich nordwestlich von Twin Falls.
      ich bin im höchsten Grade verwirrt ;;MaSn;; ;;MfRbSmil# :schaem:
      Viele Grüße
      Andrea
    • Neu

      Ina schrieb:

      jolly schrieb:

      Hach ich freu mich so, nur noch zwei Wochen und wir wandeln auf euren Spuren.
      Ich freue mich für euch, es sooo schön dort ;ws108;

      jolly schrieb:

      Wo in Forks findet man denn die Schrottautos?
      den alten Freund direkt in Forks, gegenüber der Eisenbahn, die links an der Hauptstrasse steht. man kann auf einem kleinen Sandplatz parken, sieht ein verfallenes Haus und wenn man Richtung Hütte geht, sieht man schnell links das Auto stehen.Die anderen Autos sind kurz vor Forks,( aus unserer Planung :gg: ;) " - West End Motor Inc. Kurz vor dem Ort rechte Seite, vor dem Calawah River-")

      jolly schrieb:

      Auch wenn es nicht der absolute Non-Plus-Utlra Sonnenuntergang war, die Stimmung war trotzdem schön!
      Es waren auch 2 schöne Stunden, fast alleine am Strand ;;NiCKi;:
      Ich hinke jetzt völlig hinterher und lese deinen Bericht! Wir sind ja erst letzten Sonntag von unserer Tour zurück gekommen und völlig begeistert von der NordWest Ecke.
      Die Rialto Beach ist mein auserkorener Liebling, wir haben in La Push im Quileute Oceanside Resort übernachtet und es war Spitze. Abends den Sonnenuntergang auf dem eigenen Balkon an der First Beach geniessen und Morgens früh 06.00 raus und 2 Stunden bei Ebbe den Strand erkunden, nahezu alleine, war wahnsinnig schön.
      2008: USA: Los Angeles - Las Vegas - Chicago
      2013: USA: Südwestrundreise - 2014: Jordanien
      2015: USA : Las Vegas - Yellowstone - Moab - Lake Powell Hausboot - Antelope - Las Vegas
      2015/2016: USA 19.Dezember - 03.Januar; San Francisco Umgebung
      2016: Chicago - Badlands - Black Hills - Moab - Torrey - Escalante - Bryce - Zion - Las Vegas
      16.08.-10.09.2017: Seattle - Oregon - Lake Powell Hausboot - Las Vegas
    • Neu

      Ina schrieb:

      Wir sind zuerst den Inferno Cone raufgekrabbelt, es blühte ganz herrlich
      Echt :gg: ... auf allen Vieren .... Foto.... ;)

      Ina schrieb:

      Gegen 12.45 Uhr ging es aus dem Park weiter bis Arco, die erste Stadt, die mit Atomstrom versorgt wurde. Die Leute wussten das übrigens nicht.
      Ich bis grad eben auch nicht :schaem: ...

      Ina schrieb:

      Hier hätten wir die Falls beinahe nicht gefunden , sehr lustig.
      So ähnlich, wie den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen :gg: ...

      Ina schrieb:

      die Cabin selber scheint seit 1950 nicht mehr renoviert worden zu sein
      Zumindest scheint zwischendurch mal saubergemacht worden zu sein ;haha_ nur gut, dass du deinen persönlichen Heizungsmonteur dabei hattest und dieser erfolgreich war :!! ...
      Herzliche Grüße Ulli
    • Neu

      Buerzelpeter schrieb:

      ch habe die letzten beiden Tage nachgelesen
      Tapfer Anett :gg: ;)

      Buerzelpeter schrieb:

      Da liest man richtig den Spaß raus den ihr zusammen hattet und das noch bei super Wetter.
      den hatten wir absolut :gg: :gg: :gg:

      Verena1 schrieb:

      Ich hinke jetzt völlig hinterher und lese deinen Bericht!
      macht doch nichts,

      Verena1 schrieb:

      Wir sind ja erst letzten Sonntag von unserer Tour zurück gekommen und völlig begeistert von der NordWest Ecke.
      denn das entschuldigt alles ;) ;) :!!

      Verena1 schrieb:

      Abends den Sonnenuntergang auf dem eigenen Balkon an der First Beach geniessen und Morgens früh 06.00 raus und 2 Stunden bei Ebbe den Strand erkunden, nahezu alleine, war wahnsinnig schön.
      ein Traum, es ist eine wunderschöne Ecke dort ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:

      Ulli schrieb:

      auf allen Vieren .... Foto....
      :wut1: :gg: ;)

      Ulli schrieb:

      So ähnlich, wie den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen
      so ähnlich :schaem: :schaem:

      Ulli schrieb:

      Zumindest scheint zwischendurch mal saubergemacht worden zu sein nur gut, dass du deinen persönlichen Heizungsmonteur dabei hattest und dieser erfolgreich war
      wenigstens das, ja ;;NiCKi;:

      und ich hätte die Gasheizung nicht angefasst :neinnein: , ich habe eine Heidenangst, mich zu "vergiften" (dass andere Wort hat ein schlechten Beigeschmack :rolleyes: )
      liebe Grüße

      Ina

    • Neu

      Von Seattle zur Helene an einem Tag macht das Sinn!
      2008: USA: Los Angeles - Las Vegas - Chicago
      2013: USA: Südwestrundreise - 2014: Jordanien
      2015: USA : Las Vegas - Yellowstone - Moab - Lake Powell Hausboot - Antelope - Las Vegas
      2015/2016: USA 19.Dezember - 03.Januar; San Francisco Umgebung
      2016: Chicago - Badlands - Black Hills - Moab - Torrey - Escalante - Bryce - Zion - Las Vegas
      16.08.-10.09.2017: Seattle - Oregon - Lake Powell Hausboot - Las Vegas
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2017