71° Nord - eine Winterreise nach Nordnorwegen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MsCrumplebuttom schrieb:

      Wie versprochen kommt hier noch der 2. Teil des Reisetags inklusive Bilderflutbevor wir in den Urlaub abdüsen.
      Brav :!!

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Wir fuhren am unfassbar schönen Selfjord entlang, der uns später an diesem Tag noch wunderschöne Ausblicke bescheren sollte.
      Tolle Bilder :clab: :clab: :clab: :clab:

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Eins von diesen kleinen Hüttchen stand zum Verkauf für schlappe 300.000 €. Schön ist es ja schon hier. Aber echt am A... der Welt!
      :EEK:

      Nun gut, dass wäre mir dann doch ein wenig zu einsam und zu kalt ;;schlotter1;;

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Auf dem Rückweg entlang des Selfjords sahen wir, dass das Licht gerade absolut klasse war und die Spiegelungen einfach ein Knaller waren!
      Irre,
      traumhaft schöne Eindrücke :HERZ4; :HERZ4; :HERZ4; :HERZ4; :HERZ4;

      MsCrumplebuttom schrieb:

      gingen wir ins Restaurant Underhuset, was wir ganz frei mit "Unterhose" übersetzten. Heißt aber natürlich "Unteres Haus"
      ;_CoHo_; ;;PuSmle_:
      liebe Grüße

      Ina

    • MsCrumplebuttom schrieb:

      Das reinste Postkartenidyll. Ich kam mir vor, wie in einem Bildschirmschoner.
      Irre Motive, erstklassig fotografiert :!! :clab:

      Ich bekomme nur kalte Hände und Nase beim anschauen ;:;ScHlOt2;;

      MsCrumplebuttom schrieb:

      die Chelly Gott sei Dank nicht abgefackelt hatte.
      Schwein gehabt :gg: ;)
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • MsCrumplebuttom schrieb:

      bevor wir in den Urlaub abdüsen.
      Habt einen schönen Urlaub =)

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Auch hier kamen wir nicht wirklich voran, weil es überall so schön war, dass man ständig anhalten musste. Schlimm war das!
      Das ist ja wirklich nicht auszuhalten ;)

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Auf dem Rückweg entlang des Selfjords sahen wir, dass das Licht gerade absolut klasse war und die Spiegelungen einfach ein Knaller waren!
      Hach, ein Traum. Ich glaube, ich bin verliebt. Und wenn die Sonne auf die Berge scheint... hach :app:

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Gegen 20:30 Uhr waren wir wieder in unserer Hütte, die Chelly Gott sei Dank nicht abgefackelt hatte.
      :la1; Er hat euch echt gut im Griff oder?
    • Boah, was für Hammer-Bilder. :wa:

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Wie versprochen kommt hier noch der 2. Teil des Reisetags inklusive Bilderflutbevor wir in den Urlaub abdüsen.
      Sehr schön, dann können wir es uns ja in eurer Hütte gemütlich machen. Und vielleicht auch ein Auge auf Chelly haben, damit er nichts anstellt. Oder war das eh Absicht? Wenn ja, dann hast du das ja geschickt eingefädelt. ;,cOOlMan;:

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Auch hier kamen wir nicht wirklich voran, weil es überall so schön war, dass man ständig anhalten musste. Schlimm war das!
      :kT: Das sollte man vielleicht mal Amnesty International melden.

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Schön ist es ja schon hier. Aber echt am A... der Welt!
      Wäre ja wirklich nett, wenn nicht immer diese nervigen Touristen vorbeikämen. ;te:

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Zum Abendessen gingen wir ins Restaurant Underhuset, was wir ganz frei mit "Unterhose" übersetzten.
      ;haha_ Gut, daß das nicht in die Hose ging.

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Skrei (Kabeljau)
      ;;PiPpIla;;
      :kotz:
      Viele Grüße
      Claudia

      (a.k.a. Wildfire Woman ;;;MN;: a.k.a. Miss Chaco )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Raven ()

    • wundernase schrieb:

      Schön, dass sich die Sonne doch noch gezeigt hat
      Ja, das war toll! Vor allem, weil wir danach eine ganze Weile wieder drauf verzichten mussten. :rolleyes:

      Skuromis schrieb:

      Man könnte vor allem bei den Strandbildern fasst die Kälte vergessen
      Fast. :gg: Aber dick eingepackt geht das schon. ;;NiCKi;:

      Ina schrieb:

      Tolle Bilder
      Danke, Ina!

      alf99 schrieb:

      Irre Motive, erstklassig fotografiert
      Danke, Alf! War aber echt schwierig, bei dieser Natur KEINE guten Bilder zu machen. :p

      alf99 schrieb:

      Ich bekomme nur kalte Hände und Nase beim anschauen
      Ach komm! Du bist doch ein abgehärteter Bayer!

      alf99 schrieb:

      Schwein gehabt
      Präriehund gehabt. :gg:

      Sommarvisa schrieb:

      Habt einen schönen Urlaub
      Dankeschön!

      Sommarvisa schrieb:

      Er hat euch echt gut im Griff oder?
      Kann man so sagen. Da gab's einige Versäumnisse bei der Erziehung.

      Raven schrieb:

      Baoh, was für Hammer-Bilder.
      Danke, Claudia!

      Raven schrieb:

      Sehr schön, dann können wir es uns ja in eurer Hütte gemütlich machen. Und vielleicht auch ein Auge auf Chelly haben, damit er nichts anstellt. Oder war das eh Absicht? Wenn ja, dann hast du das ja geschickt eingefädelt.
      Erwischt. :schaem:

      Raven schrieb:

      Wäre ja wirklich nett, wenn nicht immer diese nervigen Touristen vorbeikämen.
      Solange keine Chinesen kommen. ;te:

      Magst wohl keine Erbsen, was? :gg:
      Viele Grüße
      Nadine
    • :clab: :clab: :clab:

      Wie lange war da eigentlich Taghell?
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • MsCrumplebuttom schrieb:

      Strand in Flakstad, der rein nach dem Sand und dem Wasser zu urteilen auch in der Karibik hätte sein können.
      So ein Strand mit Schneebedeckten Bergen drumherum hat schon was surreales ;;NiCKi;: Toll :!!

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Wir fuhren bis ins Dörfchen Nusfjord, wo wir einen Spaziergang durchs Dorf machten.
      wie darf man soch dort so ein Dörfchen vorstellen? - stehen da verstreut nur ein paar Hütten, oder gibts auch ne Straße mit ein paar Geschäften, sodass man auch bissel bummeln kann?

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Das reinste Postkartenidyll.
      ;;PiPpIla;;
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus
    • Hab jetzt auch nachgelesen und bin ab sofort dabei.

      Ich bin schwer begeistert und will da auch hin. ;;NiCKi;:

      Ich war zweimal beruflich in Stavanger und Umgebung und habe Norwegen nur in bester Erinnerung.

      Nette Leute, gutes Essen und einfach tolle Landschaften. Und vielleicht auch weil ich kein Geld gebraucht habe. ;)
      Grüße Woife :_ByBuB._
    • malenz schrieb:

      wie darf man soch dort so ein Dörfchen vorstellen? - stehen da verstreut nur ein paar Hütten, oder gibts auch ne Straße mit ein paar Geschäften, sodass man auch bissel bummeln kann?
      Da darf man nicht so viel erwarten. Im Sommer ist da ggf. mehr los, aber im Winter ist da tote Hose. Geschäfte hat man nur sehr wenige (in Nusfjord sind uns gar keine aufgefallen) und viele sind im Winter geschlossen. Bummeln ist also nicht. Ein bisschen shoppen kann man in Leknes und Svolvaer, das sind die einzigen beiden Städtchen, die etwas größer sind. Aber da darf man auch nicht allzu viel erwarten.

      Ulli schrieb:

      gut dass ihr gerade in Rasselwas oder so seid ... ich hab mich schnell mal warm eingepackt und bin euch hinterhergereist ...
      Hallo Ulli! Schön, dass du auch dabei bist! Aus Rasselwas sind wir nun wieder zurück. :gg:

      Annika1503 schrieb:

      ich hab nun auch hergefunden
      Hallo Annika! Schön, dass du hergefunden hast. =)

      Annika1503 schrieb:

      Viel Spaß und Entspannung in VAE!
      Danke! Wir sind seit gestern wieder da. Am Wochenende geht's hier weiter.

      Les Paul schrieb:

      Hab jetzt auch nachgelesen und bin ab sofort dabei.

      Ich bin schwer begeistert und will da auch hin.
      Hallo Woife! Schön, dass du auch dabei bist. :wink4: Freut mich, dass es dir gefällt.

      Les Paul schrieb:

      Und vielleicht auch weil ich kein Geld gebraucht habe.
      Das hilft. :gg:
      Viele Grüße
      Nadine
    • 13. März 2017: Südliche Lofoten Tag 2

      Heute Morgen wurden wir recht früh von den Nachbarn geweckt, die früh ihre Hütte verließen. Da hier alles aus Holz ist, hört man das doch recht deutlich. Aber war egal, denn wir waren gut ausgeschlafen. Durch die Meeresluft sind wir abends so müde, dass wir schnell wegschlummern.

      Wir frühstückten in aller Ruhe unseren Joghurt mit Obst und machten uns Sandwiches für mittags. Da die Wettervorhersage für heute schlecht war, aber für morgen noch viel schlechter, verschoben wir den geplanten Besuch im Stockfischmuseum erst mal auf morgen und fuhren stattdessen Richtung Norden. Aber erst einmal machte ich Fotos von unserer Terrasse aus, denn heute konnten wir zum ersten Mal die Berge um unsere Hütte herum sehen. :tongue:




      Dann machten wir ein paar Fotos von der Brücke auf Reine. Heute Morgen waren die Wolken sehr interessant und man sah sogar Fitzelchen blauen Himmel.






      Danach machten wir uns auf den Weg Richtung Norden, wo wir zuerst nach Sund fuhren. Das Fischerdorf war deutlich runtergekommener, als z. B. Nusfjord. Das Gerümpel, das hier rum lag, war aber recht fotogen.













      Dann fuhren wir nach Ramberg zu Bunnpris und kauften Würstchen und Hotdog-Brötchen, da mein Mann heute Hotdogs essen wollte.

      Es regnete mittlerweile ohne Unterbrechung und so wollte wir in einem Cafe einkehren. Leider hatte das erst ab 12 Uhr geöffnet, also fuhren wir noch zum Ytresand Strand, aber da regnete es so heftig, dass man die Hand kaum vor Augen sah. ;;ReGeNsMi;; Trotzdem schimmerte das Wasser wunderschön türkis. Wir aßen hier auf dem Parkplatz unsere Sandwiches. Ans Aussteigen war aufgrund des ganzen Regens, zu dem sich jetzt auch noch Wind gesellte, nicht zu denken, aber mittlerweile hatte ja das Cafe geöffnet. :gg: Hier aßen wir ein Stück Kardamom-Kuchen und Apfelkuchen und tranken Cappuccino. Dafür wurden wir mal eben schlanke 20 € los und die Kuchenstücke waren winzig. Aber immerhin total lecker. ;;PiPpIla;;




      Wir beschlossen, in die nächstgrößere Stadt Leknes zu fahren, da es dort ein Einkaufszentrum gibt. ½ Stunde später waren wir da. Bei dem Regen verpassten wir nämlich draußen absolut nichts. Blöd ist auch, dass es leider 5 Grad warm war und so taut der ganze schöne Schnee weg. :traen:

      Das Einkaufszentrum war recht klein und total verwinkelt. Irgendwie fanden wir trotzdem einen Sportladen, durch den wir schlenderten und einen Klamottenladen (Lindex), in dem ich einen Pulli und ein Langarmshirt kaufte.

      Danach fuhren wir in eine Bäckerei- wir hatten ja schon lange nichts Süßes mehr ;) – tranken einen weiteren Kaffee und aßen Zimtteilchen. War ganz lecker, aber die waren recht trocken.




      Danach liefen wir eine Runde durch den Souvenirladen und fuhren dann zum Uttakleiv Beach, der als einer der schönsten der Lofoten gilt. Auf dem Weg dorthin sehen wir dieses schöne Hüttchen am Fjord.



      Am Uttakleiv Beah angekommen, hörte es tatsächlich mal auf zu regnen, es fieselte nur noch, aber dazu gesellte sich ein feiner Wind, der uns den durchnässten Sand nur so um die Ohren haute. ;KoHo;; Das ist nichts für Weicheier hier! Na ja, dafür hatten wir den Strand fast für uns alleine.








      Fotografieren war alles andere als leicht hier, weil es immer noch nass war und die Kameralinse ständig voller Tropfen war. :wut1: Außerdem froren mir fast meine Finger ab. Aber der Strand war mit den Felsen schon wirklich sehr schön. Im Meer schimmerte das Wasser schön türkis.

      Danach fuhren wir noch zum benachbarten Haukland Beach, wo man wenigstens zeitweise mal Bilder machen konnte, ohne permanent das Stativ samt Kamera vor dem Wegfliegen zu schützen.








      Jetzt wurde es auch schon dunkel und wir fuhren zurück nach Reine.

      Da das Restaurant vom Hotel heute Ruhetag und Martin Schmacht auf Hotdogs hat, machen wir uns Essen in der Hütte. Die Hotdogs waren nicht übel und auch die Skrei-Frischfrikadellen waren recht lecker.



      Weiterhin keine Chance auf Nordlichter … es ist viel zu bedeckt. :traen:
      Viele Grüße
      Nadine
    • MsCrumplebuttom schrieb:

      Hier aßen wir ein Stück Kardamom-Kuchen und Apfelkuchen und tranken Cappuccino.
      Passt doch eigentlich nicht in eine zuckerfreie Ernährung, oder :pfeiff: ?

      Wieder wunderbare Eindrücke und die Strandbilder sind absolut toll :clab: .
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • MsCrumplebuttom schrieb:

      Fotografieren war alles andere als leicht hier, weil es immer noch nass war und die Kameralinse ständig voller Tropfen war. Außerdem froren mir fast meine Finger ab. Aber der Strand war mit den Felsen schon wirklich sehr schön. Im Meer schimmerte das Wasser schön türkis.
      Ohja, sehr schöne Bilder habt ihr da hinbekommen. Wenn nun noch ein wenig Sonne da gewesen wäre....
      Der Kuchen sieht auch lecker aus...der Preis, naja.. :D
      Marc.
    • MsCrumplebuttom schrieb:

      Da die Wettervorhersage für heute schlecht war, aber für morgen noch viel schlechter, verschoben wir den geplanten Besuch im Stockfischmuseum erst mal auf morgen und fuhren stattdessen Richtung Norden. Aber erst einmal machte ich Fotos von unserer Terrasse aus, denn heute konnten wir zum ersten Mal die Berge um unsere Hütte herum sehen.
      schaut gut aus :!!

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Es regnete mittlerweile ohne Unterbrechung und so wollte wir in einem Cafe einkehren. Leider hatte das erst ab 12 Uhr geöffnet, also fuhren wir noch zum Ytresand Strand, aber da regnete es so heftig, dass man die Hand kaum vor Augen sah.
      :EEK: :EEK: :EEK:

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Hier aßen wir ein Stück Kardamom-Kuchen und Apfelkuchen und tranken Cappuccino. Dafür wurden wir mal eben schlanke 20 € los und die Kuchenstücke waren winzig. Aber immerhin total lecker.
      Wenigstens hat der Kuchen geschmeckt :MG: :MG: :MG:

      MsCrumplebuttom schrieb:

      und fuhren dann zum Uttakleiv Beach, der als einer der schönsten der Lofoten gilt. Auf dem Weg dorthin sehen wir dieses schöne Hüttchen am Fjord.
      das ist ja süß ;;ebeiL_,

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Am Uttakleiv Beah angekommen, hörte es tatsächlich mal auf zu regnen, es fieselte nur noch, aber dazu gesellte sich ein feiner Wind, der uns den durchnässten Sand nur so um die Ohren haute. Das ist nichts für Weicheier hier!
      ;haha_ :la1; ;haha_

      aber die Bilder sind ganz toll geworden, wunderschön :clab: :clab: :clab: :clab: :clab:
      liebe Grüße

      Ina

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2017