Strände, Gipfel und ein Hochzeitstag - California Roadtrip 2016

    • Eure Wanderungen in der East Sierra haben mir alle sehr gut gefallen. Insbesondere die Letzte durch das Twenty Lakes Basin habe ich mal auf meine 2-Do-Liste für die Zukunft gesetzt.

      Die Sichtung eines Pikas ist grandios und auf die Bilder des kleinen Nagers könnte ich fast neidisch werden. :clab: :clab: :clab:
      Süß wie er mit dem riesigen Kräuterstengel auf dem Felsen sitzt.
      Viele Grüße
      Stefan
    • Fertig! ;VbG;;

      17.9. "Japs are Japs"
      Mammoth Lakes - Ancient Bristlecone Pine Forest - Manzanar National Historic Site - Lone Pine
      "Wir fahren durch Big Pine, ein kleines Nest an der Route 395, und kommen an einem leuchtend rot gestrichenen BBQ Joint vorbei, davor ein riesiger Smoker und eine lange Schlange von Menschen. Ich frage Conny vorsichtig, ob sie vielleicht Hunger hat, sie verneint und wir fahren weiter. Als wir aus Big Pine raus sind, drehe ich um. Wir wären ja mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn wir diese Gelegenheit auslassen würden!"
      weiterlesen





      18.9. Durch das Tal des Todes
      Lone Pine - Alabama Hills - Death Valley - Rhyolite - Las Vegas
      "Neulich habe ich ja noch behauptet, eigens für ein Foto würden wir im Urlaub nicht früh aufstehen. Aber was interessiert mich mein Geschwätz von gestern? In den Alabama Hills hat man nun einmal morgens die Sonne im Rücken und damit das perfekte Licht, um die Felsformationen gleich außerhalb Lone Pines mit dem Panorama der Sierra Nevada im Hintergrund abzulichten."
      weiterlesen







      19.9. Love Is All You Need
      Las Vegas
      "Am ersten Tag in Las Vegas ist Ausschlafen angesagt. Erst gegen 9 Uhr kommen wir aus den Betten. Unser eigentliche Idee, heute ins Valley of Fire zu fahren, begraben wir angesichts der Wettervorhersage. Bei 40 Grad durch die Wüste zu wandern, müssen wir uns nicht unbedingt geben. Conny hat noch einige dringende Besorgungen auf dem Zettel stehen, also nehmen wir uns die am Vormittag vor."
      weiterlesen



      20.9. Letzter Tag in Glitter Gulch
      Las Vegas
      "Der Himmel ist wolkig, ein milchiges Licht liegt an unserem letzten Urlaubstag über Las Vegas. Kühl soll es außerdem bleiben, wobei das hier in der Wüste nicht heißt, dass die Temperatur nicht auf 30 Grad klettert. Ist eben alles relativ. Jedenfalls haben wir entschieden, keinen großen Ausflug in die Umgebung mehr zu unternehmen, sondern uns das Mob Museum anzuschauen. Wollte ich eigentlich schon beim letzten Mal hin."
      weiterlesen







      21.9. Über Dallas nach Hause
      LAS - DFW - FRA
      "Das letzte Mittagessen in Amerika besteht aus einem Chopped Beef Sandwich und Fries, dazu ein Samuel Adams. Dabei behalte ich den Bundesligaticker im Auge. Mainz dreht in letzter Minute das Ausswärtsspiel in Bremen. Das breite Grinsen bleibt mir bis zum Einsteigen im Gesicht."
      weiterlesen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von OliH ()

    • wstefan schrieb:

      Die Sichtung eines Pikas ist grandios und auf die Bilder des kleinen Nagers könnte ich fast neidisch werden. :clab: :clab: :clab:
      Über die Sichtung haben wir uns sehr gefreut. ;;NiCKi;: Ich habe neulich gelernt, dass der Klimawandel den Pika arg zusetzt. Die können nur Temperaturen bis 25°C ab und mussten die letzten Jahre schon immer höher ins Gebirge ziehen, wo es aber weniger Grünzeug gibt. Ich hoffe, Sie bleiben der Sierra Nevada noch eine ganze Weile erhalten!
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018