4 Wochen Florida im Frühling 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 4 Wochen Florida im Frühling 2016

      inoffizieller Titel: Sushi lovers fighting the heat tour 2016

      Enthält folgende Staaten: Florida
      Reisezeit: 13.04.-10.05.2016

      Florida stand Jahrzehnte ziemlich weit hinten auf meiner Wunschliste. Bei Kollegen sah ich immer nur Bilder von Stränden und Themenparks. Das hat mich nie großartig gereizt.

      Dann aber bekam ich einen klitzekleinen Eindruck von Florida während einigen wenigen Tagen an der Golfküste im Rahmen einer Südstaatenreise 2014 (Bericht hier ) und stieß auf die Reiseberichte von Thomas Galenbeck. Schnell war klar: Florida hat wohl doch mehr zu bieten als Badeurlaub und Disney.

      So kam es also, dass 2016 eine ausführliche vierwöchige Floridatour zusammen mit meiner besten Freundin geplant wurde. Wir waren schon öfter zusammen auf Reisen und sind ein eingespieltes Team mit sehr ähnlichen Interessen. So hatten wir auch keine Mühe, eine für uns beide passende Route zusammen zu stellen.

      ;;TeACH;; Damit keiner falsche Vorstellungen hat, hier eine Warnung. Folgendes gibt es in diesem Reisebericht nicht:

      • Themenparks, die Fahrgeschäfte und/oder Mäuse beinhalten
      • Badetage am Strand
      • Airboat-, Kajak- oder Kreuzfahrten
      • Unterkünfte in Ferienhäusern
      • Rote Steine :EEK:
      • Backroads :EEK:
      • Wanderungen, die diese Bezeichnung auch verdient hätten :EEK:
      • Arztbesuche :rolleyes:
      • Selfies :gg:
      • und es gibt auch keinen weißen Mietwagen ;)

      Noch einer da? Oder alle schon weg? ?(

      Wer jetzt noch übrig ist, den lade ich gern ein, sich anzuschauen, was man in 4 Wochen sonst noch so in Florida unternehmen kann. Welcome! :wink4:

      So sieht die Route im ganz Groben aus:

      Tag 1: 13.04.2016 - Anreise nach Miami
      Tag 2: 14.04.2016 - Miami Beach Teil 1 / Miami Beach Teil 2
      Tag 3: 15.04.2016 - Miami Teil 1 / Miami Teil 2
      Tag 4: 16.04.2016 - Miami Teil 1 / Miami Teil 2
      Tag 5: 17.04.2016 - Key Biscayne Teil 1 / Teil 2
      Tag 6: 18.04.2016 - Florida Keys Teil 1 / Teil 2 / Teil 3
      Tag 7: 19.04.2016 - Key West Teil 1 / Teil 2
      Tag 8: 20.04.2016 - Everglades National Park Teil 1, Teil 2, Teil 3
      Tag 9: 21.04.2016 - Everglades National Park
      Tag 10: 22.04.2016 - Big Cypress National Preserve - Teil 1 und Teil 2
      Tag 11: 23.04.2016 - Naples - Teil 1 und Teil 2
      Tag 12: 24.04.2016 - Fort Myers - Teil 1 und Teil 2
      Tag 13: 25.04.2016 - Audubon Corkscrew Swamp Sanctuary
      Tag 14: 26.04.2016 - Sanibel Island
      Tag 15: 27.04.2016 - Myakka River State Park
      Tag 16: 28.04.2016 - Siesta Key Beach und Sarasota - Teil 1 und Teil 2
      Tag 17: 29.04.2016 - Sarasota
      Tag 18: 30.04.2016 - Largo und Clearwater Beach
      Tag 19: 01.05.2016 - Tampa Teil 1 und Teil 2
      Tag 20: 02.05.2016 - Fort de Soto Park und St. Petersburg Teil 1 und Teil 2
      Tag 21: 03.05.2016 - Bok Tower Gardens Teil 1 - Teil 2
      Tag 22: 04.05.2016 - Kennedy Space Center Teil 1 und Teil 2
      Tag 23: 05.05.2016 - Jupiter Inlet
      Tag 24: 06.05.2016 - Palm Beach Teil 1 und Teil 2
      Tag 25: 07.05.2106 - Butterfly World - Coconut Creek und Fort Lauderdale
      Tag 26: 08.05.2016 - Fort Lauderdale Teil 1 und Teil 2
      Tag 27/28: 09./10.05.2016 - Heimreise
      Fazit

      Eigentlich sollte die Reise Ende März stattfinden. Aber schnell stellte sich heraus, dass sich die Hotelpreise aufgrund des Spring Breaks in solchen Höhen bewegten, die wir nicht bereit waren zu zahlen :schreck: . Dagegen sind Hotelpreise in Manhattan ja ein Schnäppchen!

      So verschob sich die Reise um rund einen Monat nach hinten, was – angeblich – immer noch eine Reisezeit mit gemäßigtem Wetter sein sollte…

      Alle Hotels wurden voraus gebucht und immer wieder Preise gegengecheckt, denn richtig günstig ist es zu der Zeit auch nicht.

      Durch die vielen Städte gibt es unzählige Hotels und es war da abartig viel Bewegung bei den Preisen drin. Es war meine 21. USA-Reise und noch bei keiner vorherigen Reise gab es jemals so viele Schwankungen – nach oben und nach unten. Es lohnte sich sehr, das immer wieder zu überprüfen. Wir buchten einige Male um.

      Der Mietwagen wurde über den ADAC bei Alamo gebucht und auch dort kurzfristig aufgrund eines Nordamerika-Specials von Hertz nochmal auf eben dieses umgebucht. Das sparte 150 EUR gegenüber Alamo.

      Ähm, kann übrigens sein, dass ich manchmal ein wenig zu viele Fotos poste… :schaem: Es ist so schwer, sich zu entscheiden :schaem:

      Ach ja, mit den kleinen Google Maps versuche ich mich auch wieder. Aufgrund der vielen Fahrten in städtischen Gebieten, nehme ich aber nur grobe Ziele als Punkte rein. Genaue Fahrtstrecken bekomme ich nachträglich nicht mehr hin. Ich hoffe, zur Orientierung genügt es auch so.

      Genug geschwafelt. Im nächsten Post geht die Reise los!
    • goldy schrieb:

      Rote Steine

      Backroads
      Pffff, dann bin ich raus.

      ;)

      goldy schrieb:

      Ähm, kann übrigens sein, dass ich manchmal ein wenig zu viele Fotos poste
      Sowas wie "zu viele Fotos" gibt's nicht. :neinnein:

      Ich bin dabei, auch wenn ich aufgrund der Tatsache, daß ich mich in der Gegend überhaupt nicht auskenne und sie mich auch nicht sooo wahnsinnig reizt, wahrscheinlich nicht so enorm viel zu kommentieren habe. :schaem:
      Viele Grüße
      Claudia


      a.k.a Miss Chaco
    • Raven schrieb:

      Pffff, dann bin ich raus.
      Ich muss leider auch sagen, dass es keine Ruinen zu sehen geben wird. So, jetzt ist das auch noch raus! :gg:

      Raven schrieb:

      Sowas wie "zu viele Fotos" gibt's nicht. :neinnein:
      Abwarten....

      Raven schrieb:

      wahrscheinlich nicht so enorm viel zu kommentieren habe
      Ach, kannst doch auch Sachen kommentieren, die Du nicht selbst kennst. Wie Du magst. Ich freue mich, wenn Du mal reinschaust.
    • Ihr macht mich fertig - noch ein Bericht, der mich sehr interessiert :gg: :gg: :gg:

      goldy schrieb:

      Damit keiner falsche Vorstellungen hat, hier eine Warnung. Folgendes gibt es in diesem Reisebericht nicht:

      Danke für den Beipackzettel :gg:

      goldy schrieb:

      Noch einer da?

      ;;NiCKi;:
      Bin dabei und freue mich drauf!

      Werde aber bestimmt öfters mal hinterher bummeln! Aber Du hast mich mit Deinem Südstaaten-Bericht schon angesteckt, da lasse ich mir den Florida-Bericht nicht entgehen. Obwohl ich da sogar schon mal war. Auch ohne Disney und Co. Ok, bissl Strand war dabei, aber nur ab und zu mal ein Stündchen.
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • Tag 1: 13.04. Anreise nach Miami

      Der Direktflug von München nach Miami geht um 11:55 Uhr, so dass man zu einer humanen Zeit aufstehen und mit den Öffentlichen zum Flughafen fahren kann. Wir haben Prämienflüge in der Business Class gebucht. So können wir nach dem zackigen Check-In ein kleines Frühstück in der LH Business Lounge einnehmen.



      Ja, Essenfotos gibt’s natürlich:



      Und dann geht’s zum Gate. Souvenirverführungen für München-Touristen:



      Erstaunlicherweise müssen wir per Bus zum Flugzeug fahren. Das hatte ich in München nun schon ewig nicht mehr. Aber letztlich geht das alles trotzdem schnell.

      Der Flug wird voraussichtlich 11 Stunden dauern, weshalb sich die bequeme Business Class ganz besonders lohnt:



      Die Sitzposition und –härte lässt sich nach Wunsch justieren:



      Und auch von den Flugbegleitern wird man intensiv verwöhnt. Das geht schon mit einem ersten Drink noch vor dem Start los (man könnte auch Alkoholisches wählen):



      Relativ zügig geht es dann auch los – per Stop-and-go zur Landebahn.



      Um 12:15 Uhr heben wir mit knapp 20 Min. Verspätung ab.



      Blick zurück auf den Flughafen und wenig später auf Pfaffenhofen an der Ilm:





      Der Kapitän erfreut uns mit der Nachricht, dass wir wohl nicht 11, sondern nur knapp 10 Stunden Flugzeit haben werden. Sehr schön! :!!

      Kaum sind wir in der Luft, gibt es Nüsse und wieder Getränke nach Wahl.



      Und dann werden unsere Essenswünsche notiert. Die Menükarte hatten wir schon studiert. Die Wahl fällt auf folgende Vorspeisen:

      Rosa gebratenes Roastbeef mit Remouladensauce und Kartoffelsalat:



      Geräuchertes Forellenfilet, Gurken-Senfkörnersalat und Limetten-Creme fraiche:



      Zum Hauptgang gibt es:

      Tandoori-Hähnchen mit Blattspinat, Nüssen und Basmatireis. Dazu Salat:



      bzw. alternativ Garnelen auf Artischockenragout, Gnocchi und Basilikum-Olivenöl:



      Als Dessert einmal frische Früchte…



      und einmal Passionsfrucht Panna Cotta mit Mangokompott:



      Als wenn man dann nicht schon völlig abgefüllt wäre, gibt es auch noch Schokostangen:



      Und irgendwann wieder Snacks (entweder Gemüse mit Dip oder Sandwich):



      Nein, das war’s noch nicht :gg:
      Im letzten Drittel des Fluges gibt es noch einen köstlichen Salat mit Räucherlachs, gegrillten gelben Zucchini und Koriander-Chili-Dressing:



      Abseits der Völlerei gibt es nicht viel zu berichten. Wir hatten schon kurz nach dem Start eine Wolkendecke und das bleibt leider auch so. :traen:



      So und dann wollen wir endlich auch mal Live-Sport im Flugzeug verfolgen.
      Bayern München spielt schließlich heute im Viertelfinale der UEFA Champions League gegen Benfica Lissabon. Und was bietet uns das blöde Sportprogramm an? Atletico Madrid gegen FC Barcelona. Mist! Falsche Auswahl! :wut1:



      Kurz vor dem Erreichen von Florida lichtet sich die Wolkendecke:



      Ein Stückchen von West Bahama wird sichtbar:



      Miami Beach:



      Miami:



      Palmetto Expressway:



      Wir fliegen erstmal komplett über den Großraum Miami und drehen eine Kurve am Rande der Everglades:



      Um 16 Uhr landen wir 40 Min. früher als geplant am Miami International Airport:



      Leider gibt es keine Gate-Position für uns, so müssen wir auf eine Warteposition fahren. Dauert aber auch nicht zu lange.

      Dafür ist die Immigration dann superleer :clab:
      Wir werden sind mit die Ersten an den Automaten und sind irre schnell durch. Ich glaube, es hat nicht einmal 10 Minuten gedauert.

      Am Gepäckband müssen wir auch nicht lange warten. Es bleibt aber genug Zeit zu beobachten, dass sich keiner der Sicherheitsleute für einen herrenlosen Koffer interessiert. Der stand da schon als wir zum Band kamen und als wir 15 Min. später weg laufen, steht er immer noch da. Die Sicherheitstypen sieht man im Hintergrund übrigens lässig beisammen stehen und quatschen.



      Wir laufen ziemlich lange Wege bis wir den MIA Mover erreichen. Wäre besser gewesen, sich einen Gepäckwagen zu nehmen… Na ja. :rolleyes:

      Die Bahn bringt uns zum Rental Car Center. Bei Hertz gibt es ja leider keine Choice Line :(
      Die Dame am Schalter bietet uns einen Jeep Patriot oder einen Jeep Compass an. Andere Autotypen, nach denen wir fragen, hat sie (angeblich) nicht. Patriot hatten wir schon mal und waren nicht glücklich damit, also nehmen wir den Compass.

      Als wir am Auto ankommen sind wir beide nicht wirklich begeistert. Der Frust schlägt sogar derart um, dass wir uns erstmal beide gegenseitig anzicken :wut1: X( . In den letzten Jahren lief es bei Buchung eines Midsize SUV immer gut. Meist waren die Wagen höherklassig oder hatten Sonderausstattungen. Nun aber bekommen wir mal genau das, was gebucht ist. Und wir stellen fest, dass uns das eigentlich nicht behagt. :schaem:


      (Ein besseres Foto folgt im späteren Verlauf noch)

      Der Jeep hat 6.976 Meilen drauf und keinerlei Sonderausstattung. Nicht mal den Sitz oder das Lenkrad kann man individuell hoch oder runter justieren. Der Kofferraum ist winzig. Wir bekommen die beiden Reisetaschen nur quer hinein. Die dritte Tasche, die für Einkäufe geplant ist, wird hier nur noch schwer zu verstauen sein. Wir wollen das Gepäck nicht unbedingt so hoch stapeln, dass man nach hinten keinen Blick mehr hat und es von außen deutlich zu sehen ist.

      Also was tun? Zum Hertz-Schalter und nach einer Alternative fragen. Leider geraten wir da an einen extrem arroganten Schnösel (man könnte auch Vollpfosten sagen…), der von Beginn an blockt und von oben herab behandelt.

      Es hilft ja nichts. Der Wagen ist ja nicht schlecht. Wir sind einfach nur verwöhnt ;;NiCKi;:
      Wir fahren also vom Hof. Genervt von der Aktion und übrigens auch von der Pappschwüle, die uns in Miami empfängt. Es hat bereits 29°C und schon in der Parkgarage läuft einem der Schweiß… das kann ja heiter werden! .puh!;

      Ach ja, der Jeep bekommt natürlich auch einen Namen. Wir nennen ihn Auto, manchmal auch Wagen. :MG: ;)

      Um 18:10 Uhr erreichen wir unser Hotel. Wir haben das Homewood Suites Miami Airport/Blue Lagoon für die ersten 5 Nächte gebucht. Es befindet sich in Sichtweite des Flughafens. Nach intensivster Hotelrecherche haben wir uns dafür entschieden. Unsere Ziele der nächsten Tage sind nicht weit weg, das Homewood bietet uns eine Suite, kostenfreies Parken und Frühstück und wir können hier Hilton-Punkte optimal einsetzen und zahlen somit außer Punkten nix.



      Lobby:



      Wohnzimmer unserer 1-Bedroom-Suite:



      Küchenbereich:


      Schlafzimmer:



      Bad:



      :!! :!! :!!

      Das sieht doch schon mal so aus als ob man es hier 5 Nächte aushalten könnte. Fluglärm ist übrigens zu hören, obwohl in Bewertungsportalen alle möglichen Leute anführten, dass man nichts hören würde. Allzu schlimm ist es aber nicht.

      Nachdem wir das Gepäck abgeladen haben ziehen wir gleich nochmal los…



      …und holen uns beim Walmart in Doral (unweit vom Hotel) noch etwas zum Abendessen. Verspeist wird das auf dem Zimmer.



      Bis 22:20 Uhr halten wir durch, aber dann ist Schicht im Schacht. :schlaf:

      Gefahrene Kilometer: 12
      Wetter: in Miami pappschwül, 29°C
      Highlight: Business-Class bei Lufthansa
      Hotel: Homewood Suites by Hilton Miami-Airport/Blue Lagoon, Miami, FL
    • So bequem würde ich auch gerne mal in den Urlaub düsen. Business ist schon eine feine Sache. :!! Leider fliege ich nicht anscheinend nicht häufig genug, um auch nur ansatzweise mal in die Nähe eines Upgrades zu kommen.

      Tolle Fotos vom Landeanflug! :clab:

      Den Compass hatten wir auch mal und fanden den eigentlich ganz gut. Unsere 2 großen Koffer haben auch unterbekommen, aber wir hatten ein älteres Modell, vielleicht war der Kofferraum da großzügiger. :nw:

      Jetzt bin ich gespannt, was ihr alles in Miami angestellt habt. Wir hatten für die Stadt definitiv zu wenig Zeit und das hab ich vor Ort schon sehr bereut.
      Viele Grüße
      Nadine
    • MsCrumplebuttom schrieb:

      Leider fliege ich nicht anscheinend nicht häufig genug, um auch nur ansatzweise mal in die Nähe eines Upgrades zu kommen.

      Ein Upgrade bekam ich auch nur einmal. Ansonsten bisher immer Prämienflüge und da kommen die Meilen auch nicht durch vieles Fliegen zusammen, sondern anderen Kram. Heutzutage gibts ja kaum mehr Meilen für die Flüge. Bei mir kommt mehr durch die LH-Kreditkarte und Umwandlung von Paybackpunkten rein. Alle paar Jahre ist dann die Business drin und ich nehm sie mit Vorliebe für die besonders langen Strecken.
    • Wow, das sind super Fotos vom Landeanflug :clab:
      Beim Everglades-Bild hab ich erstmal gestutzt - wasn das? Aber die Erklärung kam ja!

      goldy schrieb:

      Ja, Essenfotos gibt’s natürlich:

      Sehr schön! (Ich glaube, in der nächsten Zeit vergeht mir wieder die Lust auf Kantine...)

      goldy schrieb:

      dass wir uns erstmal beide gegenseitig anzicken

      goldy schrieb:

      Wir sind einfach nur verwöhnt

      Verwöhnte Zicken also :gg:

      goldy schrieb:

      Ach ja, der Jeep bekommt natürlich auch einen Namen. Wir nennen ihn Auto, manchmal auch Wagen.

      Ungemein kreativ seid Ihr :gg:

      goldy schrieb:

      Kann es sein, dass ich die Karte auf Anhieb sichtbar posten konnte??

      :laola:
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • goldy schrieb:

      Bei mir kommt mehr durch die LH-Kreditkarte und Umwandlung von Paybackpunkten rein.
      Ich hab mir auch extra die Amex von Payback besorgt und wir sammeln die auch primär für LH-Meilen. Hat aber bisher nur für einen Europa-Flug gereicht.

      goldy schrieb:

      Alle paar Jahre ist dann die Business drin und ich nehm sie mit Vorliebe für die besonders langen Strecken.
      Würde ich auch eher machen! Business auf Europa-Flügen ist rausgeworfenes Geld bzw. Meilen.
      Viele Grüße
      Nadine
    • Ich bin mal so frech ;) und steig auch noch ein. Florida der Staat meiner Hochzeit da muss ich doch mit.

      Ich werde aber voraussichtlich nicht so viel zum Kommentieren kommen und ab und an hinterher sein.
      Grüße Woife :_ByBuB._
    • Jetzt weiß ich auch, warum die Business-Sitze so breit sind. ;haha_

      Da bin ich ja vom Bildergucken schon satt.

      goldy schrieb:

      Es bleibt aber genug Zeit zu beobachten, dass sich keiner der Sicherheitsleute für einen herrenlosen Koffer interessiert. Der stand da schon als wir zum Band kamen und als wir 15 Min. später weg laufen, steht er immer noch da. Die Sicherheitstypen sieht man im Hintergrund übrigens lässig beisammen stehen und quatschen.
      :ohje: :ohje: :ohje: Da fühlt man sich doch gleich viiiel sicherer. :rolleyes:

      Unterkunft paßt, Auto könnte besser sein... Dann kann's ja losgehen. ;ws108;
      Viele Grüße
      Claudia


      a.k.a Miss Chaco
    • Na Goldy,

      da haben wir uns ja prima abgesprochen ;haha_ ;haha_ ;haha_

      Natürlich fahre ich bei dir mit ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;;

      ich kenne nämlich absolut nichts von eurer Reise :gg:

      goldy schrieb:

      Themenparks, die Fahrgeschäfte und/oder Mäuse beinhalten
      Badetage am Strand
      Silke wird dir dankbar sein :la1;

      goldy schrieb:

      So verschob sich die Reise um rund einen Monat nach hinten, was – angeblich – immer noch eine Reisezeit mit gemäßigtem Wetter sein sollte…
      Ähm, hört sich irgendwie wärmer an , als geplant ;,cOOlMan;:

      goldy schrieb:

      Ähm, kann übrigens sein, dass ich manchmal ein wenig zu viele Fotos poste… :schaem: Es ist so schwer, sich zu entscheiden
      Macht nichts,,

      die lieben Leute hier können dann bei mir gleich weiter machen.

      Ich habe evtl. dasselbe Problem.

      Ich mag viele Bilder ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:

      goldy schrieb:

      Wir haben Prämienflüge in der Business Class gebucht. S
      Neid,

      mein Wunschtraum. :rolleyes:

      Seid ihr verwöhnt worden :gg: :!!

      goldy schrieb:

      Als wir am Auto ankommen sind wir beide nicht wirklich begeistert. Der Frust schlägt sogar derart um, dass wir uns erstmal beide gegenseitig anzicken
      Schade, dass wir das nicht hören konnten :MG: ;)

      goldy schrieb:

      Das sieht doch schon mal so aus als ob man es hier 5 Nächte aushalten könnte.
      und ob, schaut klasse aus :clab: :clab:
      liebe Grüße

      Ina

    • Yeah! Das passt mir ja genau in den Kram, denn nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub (bin gerade aus Lanzarote zurück und der nächste Urlaub ist Florida :SCHAU: )
      Ich freue mich, wenn ich mitreisen kann, und den Hinflug habe ich ja schon mal übersprungen. :gg:

      Wir haben auch über Hertz gebucht, denn das war um Längen günstiger, als die anderen Anbieter. Mal sehen, was wir bekommen werden...
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • Bin auch gerne auf dieser Reise mit dabei :SCHAU:

      goldy schrieb:

      Es hat bereits 29°C und schon in der Parkgarage läuft einem der Schweiß… das kann ja heiter werden!
      Puuuh .puh!; .....aber vor dem PC ist es ja deutlich angenehmer :gg:

      goldy schrieb:

      Wir nennen ihn Auto, manchmal auch Wagen.
      Sehr kreativ :!! :gg:

      goldy schrieb:

      und zahlen somit außer Punkten nix.
      Klasse ;ws108;

      goldy schrieb:

      Das sieht doch schon mal so aus als ob man es hier 5 Nächte aushalten könnte
      Da kann man es wirklich aushalten, sieht schön aus :!!
    • Bin dabei ;ws108; .

      goldy schrieb:

      Folgendes gibt es in diesem Reisebericht nicht:

      Du hast das Zelten vergessen ;) :gg: .

      goldy schrieb:

      So können wir nach dem zackigen Check-In ein kleines Frühstück in der LH Business Lounge einnehmen.

      Über die Essensbilder musste ich schnell drüberscrollen ;;PiPpIla;; . Habt ihr das alles gefuttert?

      LG

      Ilona
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Westernlady schrieb:

      Beim Everglades-Bild hab ich erstmal gestutzt - wasn das?
      Das war echt krass. Erst sieht man nur Stadt. Häuser, Straßen, alles bebaut. Und dann zack - wie abgeschnitten - die pure Natur. Schon faszinierend.

      Westernlady schrieb:

      Verwöhnte Zicken also :gg:
      Manchmal schon, fürchte ich. Man wird mit den Jahren anspruchsvoller.

      Les Paul schrieb:

      Ich bin mal so frech
      Schon wieder.... ;:ba:;

      Les Paul schrieb:

      und steig auch noch ein.
      Na gut... Dann fahr mal mit... Welcome! :wink4:

      Ina schrieb:

      Goldy,

      da haben wir uns ja prima abgesprochen ;haha_ ;haha_ ;haha_
      Ina, man muss die Leute auch mal ein wenig fordern. Wir machen das genau richtig. Da war gar kein Absprechen nötig. Jetzt schauen wir mal wie sie alle so mitkommen... ;haha_

      (Gott, ich spucke hier Töne. Habe erst eine Woche Bericht vorgeschrieben. Muss erstmal sehen wie ICH mitkomme.... Behalts für dich, Ina!)

      Und übrigens, schön, wenn Du hier auch mitfährst. :SCHAU:

      Ina schrieb:

      Ähm, hört sich irgendwie wärmer an , als geplant ;,cOOlMan;:
      Ich seh schon, Du liest aufmerksam. :!!

      Mel B schrieb:

      Yeah! Das passt mir ja genau in den Kram, denn nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub (bin gerade aus Lanzarote zurück und der nächste Urlaub ist Florida :SCHAU: )
      Na, dann passt das doch bestens, Mel. Schön, dass Du dabei bist!

      carovette schrieb:

      Bin auch gerne auf dieser Reise mit dabei
      Das freut mich ;;NiCKi;: !

      Saguaro schrieb:

      Bin dabei ;ws108;
      Herzlich Willkommen!!

      Saguaro schrieb:

      Du hast das Zelten vergessen ;) :gg: .
      ;haha_ ;haha_ Das stimmt.

      Hier die nachträgliche Warnung: IN DIESEM BERICHT GIBT ES KEIN CAMPING!!!!!

      Saguaro schrieb:

      Habt ihr das alles gefuttert?
      Hüstel. Ähm. Ja, weitgehend. Was soll man sonst 10 Stunden lang machen...
      :schaem:
    • nach dem ich gelesen habe was alles NICHT vorkommt will ich mir noch ein Plätzchen sichern. Mal fahre ich mit mal hinterher. Je nach dem was mein Zeitbudget hergibt ;)

      goldy schrieb:

      Ähm, kann übrigens sein, dass ich manchmal ein wenig zu viele Fotos poste… Es ist so schwer, sich zu entscheiden
      ;;PiPpIla;; nix da! Alles her damit :gg:
      Liebe Grüße Gerla
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.