Graduations-Feier für Emirates-Flugbegleiterin(nen) und ein kleiner Reisebericht aus Dubai

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Graduations-Feier für Emirates-Flugbegleiterin(nen) und ein kleiner Reisebericht aus Dubai

      Da meine Tochter am vergangenen Mittwoch, die Graduation-Feier bei Emirates als Flugbegleiterin, und damit das Ende der Probezeit feierte, sind wir letzten Dienstag nach Dubai geflogen.

      Leider sind wir seit gestern schon wieder zu Hause. Am Freitag hatten wir in Dubai noch 39, gestern Mittag in Düsseldorf 16 Grad...krass!

      Ich habe schon mal ein paar Bilder aufbereitet, die ich gerne zeigen würde.

      1. Tag

      Blick aus dem Hotelfenster im Stadtteil Deira



      Das Apartment-Hotel hatten wir über Priceline Express-Deal als 4 Sterne Hotel, für ca. 50 € die Nacht zugewiesen bekommen.
      Die Unterkunft war ok, allerdings hätte ich dafür nur 3 Sterne vergeben. Das Zimmer war ausreichend groß und hatte auch eine Küchenecke mit Kühlschrank, Mikrowelle und Waschmaschine.

      In der Mittagszeit begann der Event für die Graduation meiner Tochter und ihrer Kollegen/innen. Das College ist riesig. Unter anderem gibt es dort ein Flugzeugmodell im 1 zu 1 Format und einen riesigen Pool, wo die Notwasserung simuliert wird.





      Die Mädels hatten Freude, dass endlich die 6-monatige Ausbildung vorbei war.





      Das sind übrigens die Herrscher der Vereinigten arabischen Emirate, deren Bilder man in ganz Dubai und zum Teil in riesigen Formaten findet.

      Links ist der Sheik von Dubai Muhammed bin Raschid al Maktum, der auch gleichzeitig Vizepräsident der VAE ist.
      In der Mitte Sheik Chalifa bin Zayed al Nahyan, der Herrscher von Abu Dhabi und gleichzeitig Präsident der VAE.
      Den Herrn rechts kenne ich nicht. Es könnte aber ein Jugendbild von Zayid bin Sultan al Nahyan, dem Gründer der VAE sein.



      Die Emirates Zeremonie war ziemlich feierlich. Es gab 10 Gruppen von Azubis, die als Gruppe zusammen neben die Bühne beordert und dann einzeln aufgerufen und auf die Bühne gebeten wurden.
      Zudem wurde der Name jedes Einzelnen, mit großen Lettern und Länderfahne auf dem Dispalydargestellt. Von den jeweiligen Gruppenchefs wurde dann das Zertifikat übergeben.
      Die Crews sind zusammengesetzt aus Flugbgleitern aus mehr als 24 Ländern. Von Australien über Ostasien, Afrika, naher und mittlerer Osten sowie Europa und Amerika sind alle Kontinente verteten.



      Nach dem Event sind wir zusammen mit meiner Tochter, zu ihrer Wohnung gefahren. Sie wohnt hier mit einer Kollegin zusammen in einer 3 Zimmerwohnung, mit Küche, Diele und 2 Bädern. Das Wohnzimmer ist der Gemeinschaftsraum. Die Wohnung wird von Emirates kostenlos zur Verfügung gestellt und befindet sich in einem Emirates Haus mit Gym und Pool auf dem Dach.
      Da in Dubai keine Steuern gezahlt werden, verdienen die Flugbegleiter gar nicht schlecht.

      Am späten Nachmittag sind wir mit dem Taxi zum Madinat Jumeirah gefahren. Das ist eine Anlage von mehreren Luxusresorts mit eigenem Souk und zahlreichen Restaurants.
      Das Madinat befindet sich direkt am Burj al Arab, dem bekannten 7 Sterne Hotel. Hier haben wir uns ein wenig umgesehen und später auf einer Terasse in einem libanesischen Restaurant zu Abend gegessen.
      Unter uns befand sich die Arena mit einer Bühne, auf der eine Rockband spielte.







      Das ganze Ambiente mit dieser arabischen Bauweise gefällt mir ausgezeichnet.





      Die ganze Anlage ist von Meerwasserläufen durchzogen, was bei der großen Hitze etwas Erfrischung bringt.



      Man kann die Anlage durchwandern, allerdings ist kurz vor dem Burj al Arab Schluß. Hier dürfen nur noch Hotelgäste weiter.





      Toll finde ich diese arabischen Windtürme, die früher als Klimaanlage genutzt wurden um die Räume darunter zu kühlen.
      Der Wind wird dabei durch ein ausgeklügeltes System ins Innere geleitet und konnte die Wohnräume um ca. 10 Grad abkühlen.
      Bei besonders großer Hitze wurden teilweise nasse Tücher aufgehängt, die den Wind noch etwas kühler machten.



      Dies ist eins der 5-Sterne Luxushotels.









      Wenn es dunkel ist, wird die Umgebung durch die vielen Lichter richtig feierlich.





      Fazit: Ein schöner Tag und ein gelungener Abend, mit leckerem arabischen Essen in einer tollen Umgebung.

      Fortsetzung folgt.
    • Ich dachte ich bekomme jetzt einen günstigen Tipp für meinen Juni Urlaub. ;)

      Glückwunsch der Tochter. :!!
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • betty80 schrieb:

      Ich dachte auch erst, hier kommt ein Flugangebot. :gg:

      ging mir auch so :gg:

      aber ich finde es auch sehr interessant. Muß deine Tochter ihren Wohnsitz in Dubai haben? Ich stelle mir das Leben als alleinstehende Frau dort trotz allem nicht so einfach vor. :nw:

      Aber Glückwunsch an sie und die Feier war bestimmt ein tolles Erlebnis :clab: :clab: :clab: :clab:
      liebe Grüße

      Ina

    • Haiko schrieb:

      Ich dachte ich bekomme jetzt einen günstigen Tipp für meinen Juni Urlaub. ;)

      Glückwunsch der Tochter. :!!


      Danke!

      betty80 schrieb:

      Das finde ich ja mal total interessant.

      Ich habe vor Kurzem mit einer Crew von Ethiad gedreht und die haben ähnliches erzählt.

      Wie ist denn deine Tochter dazu gekommen?

      Ich bleibe auf jeden Fall dabei. ;;NiCKi;:

      Ich dachte auch erst, hier kommt ein Flugangebot. :gg:


      Eine Freundin, die bei Etihad Flugbegleiterin ist, hat meine Tochter dazu gebracht mal bei einem Casting mitzumachen. Zufällig war zu diesem Zeitpunkt gerade ein Casting von Emirates in Düsseldorf. An dem hat sie teilgenommen und wurde anschließend zu einem mehrstufigen Assessment eingeladen, bei dem sie bestanden hat.

      Ina schrieb:

      betty80 schrieb:

      Ich dachte auch erst, hier kommt ein Flugangebot. :gg:

      ging mir auch so :gg:

      aber ich finde es auch sehr interessant. Muß deine Tochter ihren Wohnsitz in Dubai haben? Ich stelle mir das Leben als alleinstehende Frau dort trotz allem nicht so einfach vor. :nw:

      Aber Glückwunsch an sie und die Feier war bestimmt ein tolles Erlebnis :clab: :clab: :clab: :clab:


      Danke! Ja, sie muss in Dubai wohnen. Das ist ja das Verteilerkreuz für alle Emirates-Flüge. Keine Sorge meine Tochter ist ziemlich taff! :gg:
    • WeiZen schrieb:

      Ich hatte auch ein Fluangebot erwartet. :gg:

      Buff schrieb:

      Es könnte aber ein Jugendbild von Zayid bin Sultan al Nahyan, dem Gründer der VAE sein.

      Der schaut am freundlichsten. ;;NiCKi;:


      Wie ich inzwischen von meiner Tochter erfahren habe, ist der rechte Herr auf dem Scheich-Foto: Sheikh Ahmed bin Saeed Al Maktoum Chairman and Chief Executive Emirates Airline & Group.
    • Buff schrieb:

      Zufällig war zu diesem Zeitpunkt gerade ein Casting von Emirates in Düsseldorf.

      Booaah - jetzt werden schon Flugbegleiterinnen gecastet ;][; ?! Aber singen musste sie hoffentlich nicht ;) :gg: oder gar arabisch sprechen?

      Jedenfalss - Gratulation an deine Tochter zur bestandenen Prüfung :clab: und bei dem Flugangebot (also die 150 € und nicht der Job) hätte ich auch nicht gezögert.

      LG

      Ilona
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Hallo Michael,

      beinahe hätte ich auch nicht hier reingeschaut, denn ein Ticket nach Dubai interessiert mich im Moment nicht so ;)

      Gut, dass ich es doch getan habe, die Geschichte ist ja wirklich interessant und erstmal Gratulation an Deine Tochter :clab: :clab: :clab:

      Ich war mal so frei und hab den Thread-Titel auf die Schnelle ein wenig angepasst, dann bekommst Du bestimmt noch mehr Mit-Leser. Wenn's Dir nicht gefällt, kann ich es gerne nach Deinen Wünschen abändern.
    • Saguaro schrieb:

      Booaah - jetzt werden schon Flugbegleiterinnen gecastet

      Das habe ich mir auch gerade gedacht. :gg: Wohin soll das bloß führen ? :nw:
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • Saguaro schrieb:

      Buff schrieb:

      Zufällig war zu diesem Zeitpunkt gerade ein Casting von Emirates in Düsseldorf.

      Booaah - jetzt werden schon Flugbegleiterinnen gecastet ;][; ?! Aber singen musste sie hoffentlich nicht ;) :gg: oder gar arabisch sprechen?

      Jedenfalss - Gratulation an deine Tochter zur bestandenen Prüfung :clab: und bei dem Flugangebot (also die 150 € und nicht der Job) hätte ich auch nicht gezögert.

      LG

      Ilona

      Vielen Dank! :wink4: Beim Casting ging es ja nicht um einen Schönheits- oder Gesangswettbewerb, sondern neben dem Aussehen natürlich hauptsächlich die Englischkenntnisse und Umgangsformen.
      Das Assessment ging über mehrere Etappen. Nur wer eine Runde geschafft hatte, kam wieder eine Runde weiter. Es waren wohl insgesamt 5 Runden. Von zig Teilnehmern, sind nur 2 für die Ausbildung in Dubai zugelassen worden.

      nuu-ya schrieb:

      ich würde den Threadtitel anpassen. Die Geschichte liest sich nämlich interessant und nicht jeder klickt auf ein "Flugschnäppchenwerbepreisthread" ;)

      Gute Idee, da hatte ich überhaupt nicht drüber nachgedacht. :!!

      carovette schrieb:

      Hallo Michael,
      beinahe hätte ich auch nicht hier reingeschaut, denn ein Ticket nach Dubai interessiert mich im Moment nicht so ;)
      Gut, dass ich es doch getan habe, die Geschichte ist ja wirklich interessant und erstmal Gratulation an Deine Tochter :clab: :clab: :clab:
      Ich war mal so frei und hab den Thread-Titel auf die Schnelle ein wenig angepasst, dann bekommst Du bestimmt noch mehr Mit-Leser. Wenn's Dir nicht gefällt, kann ich es gerne nach Deinen Wünschen abändern.

      Ja super, vielen Dank! :clab: Der Titel war nur so eine Idee von mir, da hänge ich nicht dran! ;)

      Haiko schrieb:

      Saguaro schrieb:

      Booaah - jetzt werden schon Flugbegleiterinnen gecastet

      Das habe ich mir auch gerade gedacht. :gg: Wohin soll das bloß führen ? :nw:

      Wie schon oben erwähnt, es hatte nichts mit DSDS oder dergleichen zu tun! :MG:
    • Buff schrieb:

      Von zig Teilnehmern, sind nur 2 für die Ausbildung in Dubai zugelassen worden.

      Das will was heißen. ;;NiCKi;:

      Die Fotos sind übrigens auch interessant.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • 2. Tag

      Für diesen Tag hatten wir uns eine Busrundfahrt mit den Doppeldeckbussen des Big Bus Unternehmens vorgenommen. Man kann hiermit auf drei verschiedenen Routen sämtliche Sehenswürdigkeiten ansehen, wobei man bei allen Haltestellen aussteigen und später wieder zusteigen kann. Man kann im Inneren klimatisiert oder auf dem Deck im Freien sitzen. Für die 3 Routen gibt es Connection Points, an denen man die Route wechseln kann. Leider war es ausgerechnet an diesem Tag sehr diesig, so dass es keinen blauen Himmel gab.



      Sehr viele Hochhäuser sind komplett verglast.



      Eins der zahlreichen Luxushotels.



      Burj al Khalifa, das mit 828 Metern höchste Gebäude der Welt.



      Ein wahsinniger Klotz.



      Tradition und Moderne schließen sich in Dubai nicht aus.



      Die Hochhäuser in Dubai stehen ungwöhnlich nah bei einander.







      Der Dubai Creek ist ein ca 14 km langer Meeresarm des Persischen Golfes, der die beiden Stadtteile von Dubais Altstadt, Bur Dubai und Deira, trennt.

      Zur Stadtrundfahrt gehörte eine einstündige Rundfahrt mit einer Dhau. Hier konnte man sehr deutlich sehen, wie das alte Dubai auf das moderne trifft.



      Hier gibt es Unmengen von Wassertaxis, den so genannten Abras.
      Hiermit kann man für kleines Geld (1 Dirham= ca. 25 Cent) den Creek überqueren und ist damit schneller, als mit dem Auto über die verstopften Brücken und Straßen.







      Witzig finde ich, dass der Fahrer in der Mitte in einem Loch steht und die Fahrgäste rund herum sitzen. :MG:



      Der Creek ist auch ein Handelshafen. Es wird mit teilweise uralten Dhaus, Handel mit zahlreichen Ländern, wie z.B. Iran, Oman und den anderen Emiraten betrieben.















      Das alte Dubai gefällt mir eigentlich besser als das Neue.













      Auch am Creek gibt es zahlreiche neue Gebäude.













      Fazit: Die erste Route der Stadtrundfahrt war ok, aber man hat doch sehr viel Zeit durch die häufigen Staus und sehr langen Rotphasen der Ampeln verloren.
      Die Creek Tour mit der Dhau war sehr interessant und bei der Hitze auch ein bißchen erfrischend.

      Fortsetzung folgt.
    • Buff schrieb:

      Witzig finde ich, dass der Fahrer in der Mitte in einem Loch steht und die Fahrgäste rund herum sitzen. :MG:
      Bis du dir sicher, dass das der Kapitän ist. Motorboot oder " Tretboot"? :MG: ;)

      Buff schrieb:

      Das alte Dubai gefällt mir eigentlich besser als das Neue.
      Mir auch, die ganzen riesigen Wolkenkratzer lassen jeden Charme vermissen :nw: Sie sind sicher beeindruckend, aber das Alte ist halt beinfach romantischer ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: Wie sind denn die Menschen so?
      liebe Grüße

      Ina

    • Buff schrieb:

      sind nur 2 für die Ausbildung in Dubai zugelassen worden.

      :wow: :resp:

      Das alte orientalische/arabische ist schon toll. ;;NiCKi;:

      ich weiß nicht, wie die Orte aus den 1000 und 1 Nacht Märchen aussahen,

      So und so. vor gut 100-150 Jahren wurdest Du da noch als Ungäubiger enthauptet, als hübsche Ungäubige ging es in den Harem, als weniger hübsche, siehe den ersten Teil des Satzes.
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
      Youtube Kanal

    • Ina schrieb:

      Buff schrieb:

      Witzig finde ich, dass der Fahrer in der Mitte in einem Loch steht und die Fahrgäste rund herum sitzen. :MG:
      Bis du dir sicher, dass das der Kapitän ist. Motorboot oder " Tretboot"? :MG: ;)

      Buff schrieb:

      Das alte Dubai gefällt mir eigentlich besser als das Neue.
      Mir auch, die ganzen riesigen Wolkenkratzer lassen jeden Charme vermissen :nw: Sie sind sicher beeindruckend, aber das Alte ist halt beinfach romantischer ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: Wie sind denn die Menschen so?


      ...wobei ich sagen muss, dass die Wolkenkratzer sehr abwechslungsreich gebaut sind. Es gibt unterschiedliche Farben und Strukturen....es sind nicht einfach nur Betonklötze wie in vielen anderen Großstädten. Die Menschen die ich gesehen habe, sind entweder genau so hektisch wie in jeder Großstadt, Beispiel Malls, oder im alten Dubai in den Souks etwas gemächlicher.
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.