Wiedersehen mit Südindien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wiedersehen mit Südindien

      Es schneit, es schneit, bleibt alle drin im Haus und sucht Euch warme Reiseberichte aus. ;)

      Sodele, bevor sich der Winter,( welcher sich hier bei uns gerade wieder einzuschleichen versucht,der Schnee rieselt vor meinem Fenster),verabschiedet und die Draußenzeit beginnt will ich doch versuchen meinen Indien RB noch vom Stapel zu lassen.Wer Lust hat auf mindestens 30 Grad im Schatten und hohe Luftfeuchtigkeit kann sich uns gerne anschließen.Es gibt zwar keine SUV Fahrten und keine roten Felsen, dafür werdet Ihr aber von meinem Grauen höchstpersönlich im Tuc Tuc spazieren gefahren.
      Wir waren ja 2012 zur Hochzeit unserer Tochter schon mal im Süden Indiens und darüber gibt es auch einen RB. Diesmal haben wir uns relativ kurz entschlossen unsere Tochter mit dem Enkel zu begleiten, damit sie
      den langen Flug mit dem Kind nicht alleine bewältigen muss. Unser Schwiegersohn war schon in Indien auf Heimaturlaub und seine Familie wollte den Kleinen endlich kennen lernen.
      So ging es also am 02.11.2014 von Frankfurt über Delhi nach Chennai mit Air India, wie schon vor 2 Jahren. Für meinen Angegrauten und mich sollte es in erster Linie Erholung sein und keine anstrengende Sightseeing Tour. Wir
      begaben uns nach der Ankunft auch direkt ins Hotel nach Mamallapuram, während unsere Tochter mit dem Enkel zur Schwiegerfamilie fuhr.
      Es gab also mehr oder weniger keinen genauen Reiseplan. Erst mal ankommen und in Mamallapuram faulenzen. Wie es dann genau abgelaufen ist sieht ungefähr so aus:

      02.11.2014 Flug Frankfurt – Chennai vie Delhi mit 4 Stunden verspätetem Weiterflug von Delhi
      03.11.2014 Ankunft Abends in Chennai und Weiterfahrt nach Mamallapuram in´s Sea Breeze
      04.11.2014 Erste Erkundung des bekannten Terrains und Hotels besichtigen
      05.11.2014 Umzug vom Hotel Sea Breeze in´s Mamalla Heritage Hotel-Ausflug organisieren
      06.11.2014 Wiedersehen mit Pondicherry und erstmals in Auroville
      07.11.2014 Familienbesuch aus Avadi und Herbert meint es ernst
      08.11.2014 Indien-es hat mich erwischt und Herbert übt schon mal
      09.11.2014 Rückkehr in´s Leben und mein Grauer chauffiert mich
      10.11.2014 Tuc Tuc Tour in´s Unbekannte
      11.11.2014 Der Racedriver wir starten unsere Tour nach Munnar
      12.11.2014 Madurai Besichtigung des Sri Meenakshi Tempel und Fahrt nach Munnar
      13.11.2014 Riaz hat die Schnauze voll – kurzer Ausflug in Richtung Top Point
      14.11.2014 Fahrt nach Cherai Beach - ein Taxifahrt ganz nach meinem Geschmack
      15.11.2014 Relaxen und Erkunden - Umgebung des Cherai Beach Resorts
      16.11.2014 Fort Cochin - Ausflug
      17.11.2014 mit dem Scooter unterwegs
      18.11.2014 Scooter fahren ich trau mich auch alleine und das in Indien
      19.11.2014 Naturfotografie-in den Backwaters von Kerala
      20.11.2014 Naturfotografie in den Backwaters
      21.11.2014 Abschied letzterTag in Cherai Beach
      22.11.2014 eine Zugfahrt in Indien nach Avadi via Chennai
      23.11.2014 Abreise Chennai Rückflug nach Frankfurt via Delhi

      und zum Anreiz schon mal ein Bildchen:


      :r4w:
      carpe diem
      reiseliesels seite
    • Ok, ein exotischer Familien- , Erholungsurlaub :!!


      nachdem ich eher nicht in diese Ecke der Welt kommen werde, begleite ich euch und deine junge Familie gerne ;ws108;
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • carovette schrieb:

      Hohe Luftfeuchtigkeit hasse ich, aber ein wenig Wärme könnte ich schon gebrauchen, wenn ich so aus dem Fenster gucke und den weissen Sch..ss rieseln sehe :gg:
      :!! da bin ich voll bei Dir Caro, bei der Luftfeuchtigkeit, ich hab ja auch dodale Entzugserscheinungen, USA Entzugserscheinungen, Seeeeehnsucht nach rot und heiß ohne feucht ;;NiCKi;:

      Ina schrieb:

      ;ws108; Ich bin dabei, Indien ist zwar nicht mein Favorit, aber interessieren tut es mich schon, wie man in diesem Land so Reisen kann. ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:
      :!! Indien ist auch nicht mein Favorit, :nw: aber den Schwiegersohn konnte ich leider nicht aussuchen ;;NiCKi;:

      alf99 schrieb:

      Ok, ein exotischer Familien- , Erholungsurlaub :!!
      nachdem ich eher nicht in diese Ecke der Welt kommen werde, begleite ich euch und deine junge Familie gerne ;ws108;
      schön, dass Du dabei ist :clab:

      vielleicht geht´s auch gleich weiter, dieweil der weisse Sch....ss nicht aufhört zu rieseln :wut1:

      Gudrun
      :r4w:
      carpe diem
      reiseliesels seite
    • 02.11.2014 Sonntag Flug Frankfurt – Chennai via Delhi

      Nun Abflug 21:30 Uhr am Sonntagabend ist ziemlich entspannt.
      Ein Freund bringt uns nach Frankfurt und alles lief super glatt, deshalb kann
      ich mich schon kaum mehr an die Anfahrt und das einchecken erinnern. Die
      Abflugzeit ist auch für Riaz sehr günstig und unsere Hoffnung, dass er die
      meiste Zeit des Fluges verschläft klappt auch ganz gut. Zudem ist der
      Dreamlinerder Air India nicht
      ausgebucht und so haben wir gut Platz. Der Flug verläuft ruhig und langweilig,
      ich kann weder schlafen, noch mich auf irgendeinen Film groß einlassen und so
      ziehen sich die die Stunden schon etwas. Riaz hat den besten Platz :gg:



      Wir kommen pünktlich in Delhi an und
      dann heißt es warten, warten, warten. Der Weiterflug verzögert sich Stunde um
      Stunde. :wut1: Wir lümmeln also rum oder marschieren hinter Riaz her, der alles sehr
      interessant findet und kein bisschen müde ist. Nach 3 Stunden Verspätung geht
      es am Boardingschalter langsam rund. :wut1: Eine Gruppe Inder regt sich ziemlich auf
      und es wird laut. :KoWa: Es muss sogar ein Ordnungshüter herbei gerufen werden. Meine
      Geduld ist auch langsam auf dem Nullpunkt und ich schwöre mir nie mehr mit Air
      India zu fliegen :neinnein: . Lufthansa fliegt direkt, aber die Flugzeiten waren nicht so
      passend für uns. Der Sevice von Air India war praktisch Null und auf mein
      Reklamationsschreiben habe ich bis heute keine Antwort erhalten. Nach 4 Stunden
      Verspätung (insgesamt 7 Sunden Aufenthalt in Delhi) ging es dann schließlich
      doch los. Flugsteig 13 brachte diesmal kein Glück :traen:



      Ankunft und Gepäck lief alles glatt und auch das Empfangskomitee war
      schon eine ganze Weile in Chennai vor Ort, es war jetzt 20:00 Uhr. In Indien
      besteht ein Familienempfangskomitee aus nicht unter 10 Personen die wahrscheinlich
      in 2 Autos gekommen sind. Für uns (die Großen) hat sich kaum jemand
      interessiert. Riaz war der Star und wurde sofort von Arm zu Arm gereicht, er
      wusste gar nicht wie ihm geschieht. Handybild, deshalb so grau :nw:



      Seinen Papa hat er jedoch gleich wieder erkannt. Wir wurden dann nach dem Begrüßungstamtam nach Mamallapuram gefahren,
      während die Familie nach Avadi fuhr. Wir hatten ein Auto ganz für uns alleine. Die erste halbe Stunde schauten wir noch mit großen Augen
      dem indischen Chaosverkehr zu, doch dann klappten die Lider langsam zu. Im Hotel Sea Breeze hatten wir ein Zimmer
      reserviert und um 22:30 Uhr fielen wir in´s Bett. Halleluja und schnarch.

      Info: Mamallapuram liegt ca 57 km südlich von Chennai Airport und seine Schätze gehören seit 1985 zum Unesco Weltkulturerbe.
      weitere Aussichten: Erholung - Wiedersehen mit der Koromandelküste-Rupien besorgen-Hotels checken-Massage genießen-Abenessen am indischen Ozean
      :r4w:
      carpe diem
      reiseliesels seite
    • walktheline schrieb:

      Nach 4 Stunden
      Verspätung


      Und das mit dem Kleinen :ohje:


      Da würde ich ggf immer Nonstop vorziehen.
      Toll dass euer jüngster so tapfer war.

      Ob ich das geschafft hätte..... :pipa: ;)
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • walktheline schrieb:

      Indien ist auch nicht mein Favorit, aber den Schwiegersohn konnte ich leider nicht aussuchen
      :gg: Ihr hättet Eure Tochter öfter zu den roten Steinen mitnehmen sollen, vielleicht wäre ihr ein netter Cowboy über den Weg gelaufen ;)

      Tapfer tapfer der kleine Mann - und was fúr ein niedlicher ;dherz;Den Verkehr in Indien stelle ich mir leicht stressig vor :EEK:
    • carovette schrieb:

      Zitat von »walktheline«



      Indien ist auch nicht mein Favorit, aber den Schwiegersohn konnte ich leider nicht aussuchen
      :gg: Ihr hättet Eure Tochter öfter zu den roten Steinen mitnehmen sollen, vielleicht wäre ihr ein netter Cowboy über den Weg gelaufen ;)
      :!! da hast du recht, aber das war schon zu spät als wir 2008 zum ersten mal wieder drüben waren, da hatte sie den Idris schon ;;NiCKi;:

      carovette schrieb:

      Tapfer tapfer der kleine Mann - und was fúr ein niedlicher ;dherz;Den Verkehr in Indien stelle ich mir leicht stressig vor :EEK:
      der Verkehr ist gewöhnungbedürfig, milde ausgedrückt ;haha_ mein Grauer findet das übrigens nicht, er würde da auch selbst fahren und das tut er dann ja auch.

      aber ich bin jetzt ziemlich angep.....st, hab nämlich einen alten Fehler gemacht :wut1: :wut1: :wut1: :wut1: :wut1: wollte den nächsten Tag kreiieren und nun ist alles wieder im Nirvana verschwunden. Habs natürlich gleich online versucht - wo ist den nur der Smilie wo man den PC zerdeppern kann :klopf: :klopf:
      jetzt hab ich keine Zeit mehr und muss es erst mal vertagen ;ws108;
      :r4w:
      carpe diem
      reiseliesels seite
    • sarahbonita schrieb:

      :wink4: ich begleite euch gerne nach Indie und freue mich, noch mehr von dem süssen kleinen Knopf zu sehen ;;ebeiL_,
      das freut mich, der kleine Knopf hat noch seinen Auftritt. Wünsche Dir viel Freude mit Eurem Tim, sicher wächst und gedeiht er prächtig ;:ScHNul;;
      :r4w:
      carpe diem
      reiseliesels seite
    • 04.11.2015 Erste Erkundung

      Mamallapuram hier zur Info

      Mein erster Gang am Morgen war natürlich zum Meer, das Sea Breeze liegt direkt am Strand mit Blick auf den nahen Shore Tempel. Der Wachtposten war doch glatt auch schon wach und ich musste mich brav in sein Buch eintragen, die kontrollieren die Zu- und Abgänge. Ob die einen am Abend suchen, wenn man nicht zurück gekehrt ist? Mein Strandbesuch war jedenfalls ein Kurztrip, die Flut hatte eine große Lagune hinterlassen, durch welche man entweder durchstiefeln musste oder man durchstiefelte den Unrat rechts oder links der Lagune. Mich reizte weder das eine noch das andere. Der Strand kam mir noch schmutziger vor als vor 2 Jahren, ohne den Müll wäre er wirklich schön. Der Blick aufs Meer, den Shore Tempel und die Fischerboote ist klasse. Ich schaute mir alles von der Strandtreppe aus an und kehrte ganz schnell ins Hotelrefugium zurück. Zumal der Sonnenaufgang auf Grund von dunstigem Wetter wohl auch nicht wirklich fototauglich stattfinden würde.

      Dann ging es zum Frühstück, welches in Buffetform geboten wird. Die indische Version ist Idli (kleine, gedämpfte Küchlein aus Urid Dal Linsen und Reis), Vada (fritierte Küchlein aus Urid Dal Linsen), Pita Brot und dazu gibt es verschiedene Soßen wie Sambar und ähnliches, alles vegetarisch. Die kontinental Version ist labbriger Toast, gekochtes Ei, Marmelade (fest wie Rübensirup), dazu gibt es süßen Kaffe oder Tee und Saft.

      Wir bevorzugen die indische Version und treten dann die Wiedersehens Tour an. Erst mal braucht es ein paar Rupien im Portmonee, das geht fix, Geldautomaten gibt es fast an jeder Ecke. Die Händler reißen sich wieder um uns und jeder will uns in seinen Laden quatschen, doch soweit sind wir noch nicht. Das nervt mich, denn ich würde viel lieber einfach nur schauen, aber das ständige“ Madame hin und Madam her und im Laden gibt es noch viel mehr“ macht mich fast aggressiv. Das hasse ich auch in Tunesien und Marokko.





      Mein Elektriker ist gleich wieder von der indischen E-Technik fasziniert. Das kennt man aus USA allerdings auch.



      Himalaya Handicrafts hat wohl auch schon bessere Tage erlebt oder ist heut Sperrmüll :aetsch2:




      Wir fangen dann mit der Hotelbesichtigungstour an und zwar im Mamalla Heritage


      Es liegt an der Hauptstraße und macht einen ganz ordentlichen Eindruck. Die Zimmer sind schlicht und sauber, es gibt einen Pool und 2 Restaurants. Gefällt uns schon mal ganz gut. Wir erwägen nämlich umzuziehen, das Sea Breeze sagt uns diesmal nicht so zu (bei dem Strand). Unseren Schneider gibt es auch noch, bei dem werden wir dann Herberts Seidenhemd reklamieren. Man konnte nach der ersten Wäsche blaue Markierungen am Kragen sehen, die sich nicht entfernen lassen. Wir sind bestimmt die ersten Europäer, die nach 2 Jahren ein Hemd bei ihm reklamieren.

      Dann suchen und finden wir das InDeco Hotel , das hatte ich mir im Web schon mal angesehen. Es liegt ebenfalls nahe an den Shore Tempeln in einem großen Garten, zum Strand sind es je nach Bungalow oder Unterbringung zwischen 400 und 700 Meter. Der Strand ist sehr breit mit Blick auf den Shore Tempel.




      Dort entdecke ich diese hübschen Kerlchen.




      seht ihr das Kerlchen im Hintergrund?

      Also gut so sieht man ihn besser





      unsere Heuschrecken sind lange nicht so hübsch.





      und so was hübsches war auch noch vor Ort

      Die Zimmer im Hotel müffelten jedoch alle ziemlich und die ganz besonderen Bungalows müffelten am schlimmsten. Also das Hotel kam definitiv nicht in Frage obwohl die Gartenanlage recht schön war. Aber müffelige Zimmer ;noe;

      Auf dem Rückweg gibt es ein Wiedersehen mit der kleinen Meerjungfrau – sind wir in Kopenhagen oder was? Der Tümpel wiederum erscheint mir besser geputzt als 2012.





      Dann ist es schon wieder Zeit für´s Mittagessen und wir steuern das Hotel Bhawan an, das war schon 2012 unser Lieblingslokal. Hotel ist in Indien meistens ein Restaurant und vermietet keine Zimmer. Unser erstes Thalis Menu genossen wir sichtlich auch das Essen mit den Fingern hat sofort
      Spaß gemacht. Ein Thalis sieht oft so aus:



      Dieser Akrobat fällt mir sofort auf, seine Statur passt so gar nicht zu der üblichen südindischen Männersilhouette, die sind eher zart und klein.



      Die Frauen tragen auch dieses Jahr Jasmin im Haar (bin ich Poet?) ;te:




      Am Nachmittag gönnen wir uns eine Massage im Hotel und faulenzen dann bis zu einem romantischen Abendessen im Hoteleigenen Restaurant am Meer, mit Kingfisher Bier. Alkohol gibt es in Indien nur in den Hotels oder in Restaurants mit Lizenz oder an den staatlichen Verkaufsstellen, welche meist gut versteckt liegen. Alkohol ist teilweise ein Problem in Indien. Die Asiaten können damit noch nicht so gut umgehen wie wir (können wir das?) ;-HiC;; Sie vertragen sehr wenig, trinken dann gern Schnaps und ab und an sieht man dann mal einen auf der Straße liegen oder rumtaumeln. ;-HiC;;


      So, der romantische Ausklang gehört uns natürlich ganz alleine und bei romantischen Abenden wird auch nix fotografiert. Basta :neinnein:

      Weitere Aussichten: Umzug vom Hotel Sea Breeze in´s Mamalla Heritage Hotel-Ausflug organisieren
      :r4w:
      carpe diem
      reiseliesels seite
    • walktheline schrieb:

      mein Grauer findet das übrigens nicht, er würde da auch selbst fahren und das tut er dann ja auch.
      Willy würde da auch fahren. Scheint irgendwie ein Männer-Urinstinkt zu sein - nach dem Motto "Du sammeln - ich jagen". Ich würde da nie im Leben selber fahren. Und als Beifahrer hätte ich schwitzige Hände :EEK:

      walktheline schrieb:

      wo ist den nur der Smilie wo man den PC zerdeppern kann
      Hier bitteschön, bei den Allgemeinen smilies - :com2; (falls Du ihn nochmal brauchst ;) )

      walktheline schrieb:

      unsere Heuschrecken sind lange nicht so hübsch.
      Die sind gar nicht hübsch ;,cOOlMan;:

      walktheline schrieb:

      Wir sind bestimmt die ersten Europäer, die nach 2 Jahren ein Hemd bei ihm reklamieren.
      Und was hat er dann gesagt?

      Dann wünsche ich mal viel Vergnügen beim Hotel-Umzug :!!
    • walktheline schrieb:

      Die indische Version ist Idli

      Damit könnte ich gut Leben... :!!

      walktheline schrieb:

      Weitere Aussichten: Umzug vom Hotel Sea Breeze in´s Mamalla Heritage Hotel-Ausflug organisieren

      Notiz ok, aber ist das Tagesfüllend? :nw:
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • carovette schrieb:

      Scheint irgendwie ein Männer-Urinstinkt zu sein - nach dem Motto "Du sammeln - ich jagen".

      ;;NiCKi;:
      Und nicht vergessen: Ich dreckig machen und Du waschen. ;,cOOlMan;: :schweg;

      Das Essens ist so gar nicht meins. Finden wohl auch die Inder, sonst wären sie ja nicht alle schlang. ;:FeEl2;.
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2017