Christmas Tree Pass, NV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Christmas Tree Pass, NV

      Man fahre von Laughlin auf der SR 163 Richtung Westen (Las Vegas) nach ca. 10 Km hat man den Anfang des Christmas Tree Pass auf der rechten Seite erreicht. Der ganze Pass ist ca. 26 Km lang also sogar kürzer als auf der SR 163/ US 95. (Die Abkürzung schlecht hin *g*)
      Die Unpaved Road ist sehr gut ausgebaut und kann auch von einem normalen Auto (nicht 4WD/SUV) befahren werden.


      Nach ca. 3 Km an den Petroglyphs – Ruins kann man links in eine kleine Straße Fahren. (Vorsicht das heißt zwar RUINS, ich hab aber keine gesehen *g*) dort gibt es einen Parkplatz wo man dann sich (leider) zur Fuß aufmachen kann zu den Felsenmalereien. Immer entlang der Wash Richtung Westen (max. 10min zu Fuß)


      Der Christmas Tree Pass ist nichts Besonderes und kein Touristenmagnet aber das habe und werde ich nie SUCHEN!!
      Was mich Reizt ist die Landschaft und die ist wider WUNDERSCHÖN. Ich bin sogar fast immer über den Christmas Tree Pass Richtung Las Vegas gefahren, Die SR 163 ist für mich zu Langweilig *g*. Wenn mal keiner in der nähe war kann man auch mal Gasgeben, mit 70 Meilen über die Staubstraße *g*g*


      Fahrzeug:
      Dodge Durango V8 Magnum 4x4
      Aber auch von allen anderen Fahrzeug befahrbar (es muß kein SUV/4WD sein)


      Links:
      desertusa.com/spirit/du_spritmt.html
      roadtripamerica.com/places/grapevin.htm
      geocities.com/kararkarar/grid6.html
      agoofysite.com/modules.php?nam…&file=thumbnails&album=18 fiele Bilder, auch von der Straße :EEK:



      So mein nächster Bericht ist fertig und Bereit von euch erkundet zu werden.
      NEVADA wartet auf euch, lasst euch von der schönen LANDSCHAFT verzaubern :!!
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von nevadaman ()

    • Original von snake
      schöne Bilder, sollte ich mal in der Gegend sein,

      Ich würde gerne zustimmen, aber ich habe lange Ladezeiten auf der Seite und dauernd Werbeeinblendungen, die ich abwarten muss. :( Gibt es eine Möglichkeit, die Bilder hintereinander zu sehen? Wenn ich auf den Button Slide Show klicke, tut sich nichts.
      Viele Grüße
      Heinz
      Reisesoftware - Wohnmobile - Mietwagen
    • ne Heinz, aber dir kann geholfen werden.

      Teil 1
      Bilder
      • Christmas-Tree-Pass_0000.jpg

        55,14 kB, 610×414, 193 mal angesehen
      • Christmas-Tree-Pass_0001.jpg

        116,2 kB, 700×476, 173 mal angesehen
      • Christmas-Tree-Pass_0002.jpg

        182,66 kB, 500×734, 170 mal angesehen
      • Christmas-Tree-Pass_0003.jpg

        161,8 kB, 500×735, 175 mal angesehen
      • Christmas-Tree-Pass_0004.jpg

        180,44 kB, 700×1.027, 173 mal angesehen
    • Teil 2
      Bilder
      • Christmas-Tree-Pass_0005.jpg

        120,3 kB, 700×472, 173 mal angesehen
      • Christmas-Tree-Pass_0006.jpg

        126,98 kB, 700×473, 172 mal angesehen
      • Christmas-Tree-Pass_0007.jpg

        136,87 kB, 700×472, 169 mal angesehen
      • Christmas-Tree-Pass_0008.jpg

        103,36 kB, 700×472, 168 mal angesehen
      • Christmas-Tree-Pass_0009.jpg

        117,05 kB, 700×468, 170 mal angesehen
    • Teil 3

      PS Danke Heinz für die Info mit der Ladezeit, für meinen nächsten Bericht lass ich mir was anderes Einfallen.
      Bilder
      • Christmas-Tree-Pass_0010.jpg

        106,53 kB, 700×472, 174 mal angesehen
      • Christmas-Tree-Pass_0011.jpg

        176,17 kB, 500×734, 172 mal angesehen
      • Christmas-Tree-Pass_Topo_1.jpg

        197,69 kB, 900×663, 183 mal angesehen
      • Christmas-Tree-Pass_Topo_2.jpg

        199,61 kB, 1.000×600, 179 mal angesehen
      • Christmas-Tree-Pass_Topo_3.jpg

        126,36 kB, 654×641, 168 mal angesehen
    • Hinter Searchlight biegen wir schließlich auf die ungeteerte Christmas Tree Pass Road ab, die vom Highway ausgeschildert ist. 16 Meilen sind es durch die Berge. Das erste und letzte Stück sind gut in Schuss. Dazwischen gibt es ein paar holperige Stellen, aber nichts Schwieriges. Die Fahrt durch die Berge ist landschaftlich sehr schön. Vom Summit kann man bis runter nach Laughlin und Bullhead City sehen. Knapp eine Stunde brauchen wir für die Strecke.







    • carovette schrieb:

      USSPage schrieb:

      Auch hier meine Frage, war jemand von euch in letzter Zeit hier und sind die Infos noch aktuell?

      Schau mal hier: KLICK ;)


      Ich war im Herbst 2014 dort, mein Tag war so ähnlich wie der von Silke. ;)

      Die Road war am Anfang OK. Mein erster Punkt waren die Petroglyphs - ganz leicht zu erreichen. Dann kam eine etwas sandige Stelle, aber war mit einem 2WD-SUV kein Problem. Weiter hinten vor den Weihnachtsbäumen war es etwas holperig. Da muss man langsam fahren. Der Rest der Road war wieder eine gute aber staubige Gravelroad.

      Hier mein Tagesbericht.
    • Ich hatte mir die Petroglyphs im Grapevine Canyon, der ja an der Christmas Tree Pass Road liegt, angeschaut (2014).

      Mit der Christmas Tree Pass Road hatte ich mich noch nicht näher beschäftigt, aber es soll eine 12 Meilen lange Scenic Backroad sein, die über die Newberry Mountains führt. Und die ersten zwei Meilen bis zum Grapevine Canyon hatte ich ja schon geschafft.

      Ich überlegte nicht lange und entschloss mich, die Backroad zu fahren. Anfangs war es überhaupt kein Problem. Es gab zwar ein paar sandige Passagen, aber nichts schwieriges.









      Dann kamen ein paar steile Anstiege, die mit Querrillen durchfurcht waren. Ein paar Mal drehten die Räder durch und da hätte ich mir einen 4WD gewünscht. Es gab dann auch noch ein paar nicht so schöne Steinpassagen. Die Landschaft war wieder ganz toll und ich hielt öfters an und stieg ohne Fotoapparat aus und schaute mich um. OK, ich gebe es zu, es wären Gegenlichtaufnahmen geworden. :gg: Aber ein paar Fotos habe ich dann doch noch gemacht.





      Aber letztendlich habe ich es doch bis zum Pass hinauf geschafft. Und auf einmal kam ich mir vor als wenn es Weihnachten ist. Die Bäume waren jedenfalls festlich geschmückt.









      Nach dem Pass wird es eher langweilig und vor allem ziemlich staubig :wut1: , aber die Road war da gut zu fahren. :)
    • Wir sind den Christmas Tree Pass dieses Jahr zum dritten mal gefahren.

      2 mal 2WD und 1x4WD. Bis auf einen kurwigen Anstieg alles recht einfach zu fahren.
      Und auf dem Weg von Laughlin nach Las Vegas kann ich den minimalen Umweg (sogar 2Meilen kürzer) jedem empfehlen.

      Dieses Jahr haben wir auch endlich an unseren Christbaumschmuck gedacht.
      Uns ist aber aufgefallen das es, im Vergleich zum Vorjahr, nur noch ganz wenige geschmückte Bäume gibt.
      Weiß jemand ob es überhaupt erlaubt ist dort Bäume zu schmücken.

      Wir haben unseren Baum in unserem Hochzeitsoutfit geschmückt.
      Da ist das gute Stück:

      Gruß Sebastian ;ws108;
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.