Paliza Canyon Pinnacles, NM

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Paliza Canyon Pinnacles, NM

      Letztes Jahr habe ich mich endlich entschlossen die Paliza Canyon Pinnacles zu suchen. Sie hatte ich schon länger auf meiner To-Do-Liste. Ich habe sie auch gefunden und habe mich geärgert, dass ich nicht schon früher versucht hatte, sie zu finden. Ich finde, dass sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt.



      Der Paliza Canyon liegt ca. 45 Meilen nördlich von Albuquerque im Santa Fe National Forest. Um zum Trailhead zu den Pinnacles zu gelangen, fährt man auf der US 550 von Albuquerque kommend nach Nordwesten bis zur NM 4 und biegt rechts ab. Auf der NM4 fährt man durch San Ysidro bis zum Jemez Pueblo. Kurz hinter dem Pueblo biegt man rechts ab auf die NM 290. Die NM 290 führt in den Paliza Canyon und wird irgendwann zur Forest Road 10.
      Ich hatte auch eine Papierkarte auf der ich mir die Roads gekennzeichnet hatte, die ich zu den Pinnacles fahren wollte. Aber die stimmte mit der Wirklichkeit überhaupt nicht überein. Ich musste etwas suchen, bis ich die richtige Road fand, die fast bis zu den Pinnacles führt. Wenn man den falschen Weg fährt so wie ich zuerst, dann befindet man sich auf einer einspurigen Piste ohne Begrenzung. :EEK: Und nach unten geht es steil hinunter. Und mir kam natürlich auch noch jemand entgegen. Dafür hat man einen schönen Ausblick auf den Paliza Canyon.



      Am besten orientiert man sich an dem GPS Track im Anhang.

      Im Internet findet man kaum Infos von den Pinnacles und dann wird auch davon gesprochen, dass man vom Campground losgehen soll. Von hier aus ist es etwas schwieriger zu laufen, denn es geht aufwärts. Aber den Weg, den ich dann gegangen bin, ist viel kürzer.
      Bis zum Pinnacle-Trailhead sind es 11,3 Meilen. Die meiste Strecke ist asphaltiert, nur das letzte Stück ist es eine Forest Road, die teilweise etwas eng ist und es geht nach oben von 5675 Feet an der NM 4 auf ca 7450 Feet beim Trailhead - also ca. 540 Höhenmeter.

      Map1:

      erstellt mit Garmin MapSource (garmin.de)
      Map2:

      erstellt mit Garmin MapSource (garmin.de)

      Das Auto stellt man an den Rand der Forest Road ab, die hier etwas breiter ist.



      Der Trailhead ist mit einem Pfahl gekennzeichnet, ist im Bild oben zu sehen. Auf einem Schild am Pfahl stand: Trail Closed. Aber das gilt nur für Fahrzeuge jeder Art.

      Zu den Pinnacles ist es von hier nicht weit. Man steigt die kleine Böschung hinauf und läuft etwa 50 Meter und sieht dann schon die Pinnacles. Die Spires aus Tuffstein stehen an einem steilen Abhang und sind bis zu 6 oder 7 Meter hoch. Man sollte daher darauf achten, dass man an dem Abhang nicht ins Rutschen kommt. Das könnte unangenehm werden.

      Ich war etwas mehr als eine Stunde dort. Mit An- und Abfahrt sollte man mindestens 2 Stunden einplanen. Hier ein paar Bilder.















      Die Location ist etwas für Lauffaule, also genau richtig für mich. ;)


      Weiter Bilder gibt es in meinem Fotoalbum: Paliza Canyon Pinnacles .
      Dateien
    • Die Pinnacles sehen interessant aus :!! und kommen auf jeden Fall auf die Liste 2015 :SCHAU: . DANKE fürs Vorstellen, Gerd.

      LG,

      Ilona
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Sieht schön aus, die löchrigen Steine erinnern mich ans Bandelier NM.
      Hätten wir ja letztes Jahr in die Tour mit einstreuen können... naja, so schnell geht's wohl nicht wieder nach NM, muss das halt auch auf unserer to Do-Liste ein bisschen geparkt werden. Danke fürs Vorstellen!

      Gruß
      Eva
      Gruß
      Eva :wink4:
    • Wir haben im Oktober 2017 den Paliza Canyon Pinnacles einen Besuch abgestattet.

      Um kurz vor 13 Uhr waren wir wieder auf dem Highway 550 und bogen nun in den Jemez Mountain Scenic Byway ein. Von dort machten wir einen Abstecher zu den Paliza Canyon Pinnacles. Die 11 Meilen lange Strecke auf der NM 290 ist auf der letzten Hälfte ungeteert, war aber gut zu fahren. Es ging durch den Wald und an Felsen entlang den Berg hinauf.


      Um 13.40 Uhr parkten wir schließlich neben der Straße und gingen den steilen Hang zu den Pinnacles hinunter. Aus der Nähe sahen sie recht beeindruckend aus.









      Nach etwa 25 Minuten fuhren wir den Berg wieder hinunter und setzten unsere Fahrt fort.
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.