Wounded Knee

    • Wir haben Wounded Knee auf unserem Weg zum Badlands NP im Juni 2017 besucht. Wir haben den Ort ebenfalls als bedrückend empfunden und ehrlich gesagt war es mir auch nicht so ganz geheuer.

      Auf dem Parkplatz wurden wir von einem angetrunkenen, jungen Mann angesprochen. Auf dem Friedhof von einer jungen Frau. Beide wollten uns "selbst gemachten" Schmuck verkaufen.
      Nachdem wir nichts kaufen wollten wurde die junge Frau etwas ungehalten und der junge Mann wollte dann wenigstens ein Trinkgeld für die Geschichte die er uns (ungebeten) erzählt hatte.

      Alles in allem keine besonders heimelige Atmosphäre.


      Auf dem Parkplatz stehen, wohl relativ neue, Tafeln, auf denen die Ereignisse beschrieben stehen.



      Hier an der Stelle des Massakers finden regelmäßige Veranstaltungen zum Gedenken an die Ereignisse statt.






      Das Visitor Center hatte bei unserem Besuch leider nicht geöffnet.









      Schöne Grüße
      Ursula
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2017